[Überraschungspost] Ausflippen erlaubt <3

[Überraschungspost] Ausflippen erlaubt <3

Hallo meine Lieben,

vor Kurzem hat mir die liebe Isabell Schmitt Egner geschrieben, dass sie eine Email von mir im Spamordner gefunden hatte, die da schon ein paar Monate ruhte und sie mir gerne eine kleine Freude machen möchte. Gestern kam ihr Überraschungspäckchen an und ich bin wirklich ausgeflippt vor Freunde, denn das war nicht nur eine kleine Freude. Gleich drei ihrer Bücher hat sie mir in das Paket gelegt, dazu noch einen tollen Eulennotizblock (ich liebe Eulen), jede Menge schicke Bleistifte und eine tolle Kette, die mittlerweile schön mein Regal ziert. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer richtig groß und fett DANKESCHÖN <3 Soviel Herzlichkeit bin ich gar nicht gewohnt und freue mich wie verrückt. Du hast mir echt meinen Tag versüßt! Und weil die Bücher allein schon alle so toll aussehen und noch viel besser klingen, stelle ich euch einfach mal alle vor. Kennt ihr die Autorin denn schon? Zwei ihrer Bücher habe ich bereits verschlungen und kann sie euch wirklich ans Herz legen, sie ist nicht nur supersypathisch, sie hat auch einen genialen Humor und einen absolut fesselnden Schreibstil. Aber jetzt zeige ich euch die Bücher:

Das erste Büchlein habe ich bereits als EBook verschlungen und freue mich, dass ich es jetzt auch als Print habe, denn es ist einfach nur genial. Ich habe das Buch damals durch Zufall gefunden und musste direkt zuschlagen, denn ja, schon allein dem Titel kann ich zustimmen. Ich bin kein Fan von Vampirromanen und werde es wohl auch nie mehr werden, für mich ist das Thema seit Twilight einfach durch, nachdem jeder die Vamipre für sich entdeckt hat. Trotzdem lese ich immer mal wieder “andere” Vampirromane und Vampirromane sind zum Kotzen habe ich einfach inhaliert und mich kaputt gelacht. Wenn ihr mal so richtig bei einem Buch entspannen und lachen wollt, kann ich es euch nur ans Herz legen.

Inhalt: 

Sie sind Schriftsteller – sie sind Vampire – sie haben die Schnauze voll –

Die beiden Vampire Mike und Berchtold leben und arbeiten in Berlin. Unter dem strengen Regiment ihrer Geschäftsführerin Rita schreiben sie unerträglich schmalzige Vampirromane für das einschlägige Publikum. Während Berchtold sein Leben akzeptiert hat, aber vom Schreiben eher angenervt ist, haut Mike ein Buch nach dem anderen raus und hadert dabei mit seinem Schicksal. Die Fans lieben es, die Vampire hassen es.
Und niemand, nicht mal Rita, weiß, dass die beiden als egozentrisch geltenden Schriftsteller echte Vampire sind!

Eines Tages lernt Mike in der Buchhandlung eine junge Frau kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Problem: Phoebe findet Vampirromane zum Kotzen! Sie liebt richtige Thriller, spannende Bücher, alles Mögliche, aber keine Vampirromane, die auf irgendeinem Blackstone Castle in den Highlands spielen!
Schöner Mist, denn Mike muss jetzt alles tun, damit Phoebe nicht rausfindet, dass er der Urheber von Titeln wie “Leyla in den Fängen des dunklen Prinzen” ist. Hilfe! Was wird sie von ihm denken, wenn das rauskommt?

Ein Roman über Freundschaft, Liebe und das Autorenleben. Ein Roman, der durch eine Wette entstand und den die Autorin sonst niemals geschrieben hätte, denn sie findet Vampirromane … naja!

Erschienen 26. Oktober 2015, 322 Seiten, Preis Taschenbuch 9,90€, Ebook 2,99€ (Kindle Unlimited kostenlos), selfpublished, ISBN: 978-1518750403, weitere Informationen zum Buch direkt bei Amazon.de.


Über dieses Buch habe ich mich auch sehr gefreut, denn auf meiner Wunschliste war es schon, ich war mir bisher nur nicht sicher, ob dies auch etwas für mich ist, aber Isa hat mir die Entscheidung ja abgenommen und ich werde es jetzt herausfinden. Interessant klingt es auf alle Fälle und ich freue mich schon darauf.

Inhalt:

Der König und das Bauernmädchen …

Eine Verschwörung ist im Gange! Der junge König eines mächtigen Reiches wird gleich nach der Krönung entmachtet und entführt. Marquard, sein langjähriger Vertrauter, soll ihn töten. Aber er entscheidet sich gegen den Mord und bringt den Jungen in das Kamm-Tal, das isoliert von der Außenwelt hinter einem mächtigen Berg-Kamm liegt. Eine Bauernfamilie soll ihn bei sich aufnehmen und verstecken.
Aber das Leben für den machtverwöhnten Jungen unter Bauern ist schwer, und dann ist da noch die wilde Bauerntochter Clara. Und die lässt sich von so einem eingebildeten Prinzen mal gar nichts sagen! Oder?

Freut euch auf eine süße Geschichte zum Nachdenken, Weinen und Lachen!

Erschienen 06. Feburar 2014, 464 Seiten, Preis Ebook 3,50€ (Kindle Unlimited kostenlos), selfpublished, ISBN: 978-1494748357 , weitere Informationen zum Buch direkt bei Amazon.de.


Und bei dem dritten Buch bin ich wirklich ausgeflippt, denn halloooooo: Märchen <3 Und es klingt auch so genial! Narbenkönig stand natürlich auf meiner Wunschliste und ich hätte es wohl auch irgendwann bei Isabell bestellt, schon allein weil es so superschick aussieht. Seht ihr das: die verzierten Ecken, die Straßsteine auf dem Buch und das tolle Lesebändchen <3 Diese Ausführung bekommt man nur über die Autorin direkt. Es sieht wirklich traumhaft aus und es klingt absolut genial! Da freue ich mich richtig auf das Lesen und werde es auf meine Liste für Februar setzen.

Inhalt:

Prinzessin Lilliana wehrt sich gegen eine Heirat. Ihr Vater scheint machtlos gegen seine sture Tochter, die alles tut, um die Heiratskandidaten zu vergraulen. Lilli glaubt, dass sie keinen Mann braucht, um glücklich zu sein und kämpft mit allen Mitteln für ihr Leben in Freiheit. Am Ende greift sie zu einer List und trifft scheinbar ihre Wahl, die auf einen Mann fällt, den ihr Vater keinesfalls als Schwiegersohn akzeptieren wird: Den König von Grauemfall.
Dieser gilt als grässlich entstellt, außerdem starb sein Bruder durch seine Hand. Lilli hofft, dass sie mit diesem unmöglichen Bräutigam ihren Vater zum Umdenken bewegen kann, aber mit seiner Reaktion hat sie nicht gerechnet …

Erschienen 25. November 2017, 259 Seiten, Preis Ebook 0,99€ (Kindle Unlimited kostenlos), Hardcover über Autorin, selfpublished, weitere Informationen zum Buch direkt bei Amazon.de.


Jetzt versteht ihr sicherlich, warum ich so ausgeflippt bin und es kam gerade richtig. Eine blöde stressige Woche, da machen solche Überraschungen eine doppelte Freude.

Kennt ihr die Autorin denn schon?

Sind die Bücher etwas für euch oder habt ihr schon welche gelesen?

Bin gespannt auf eure Antworten.

Eure Kerstin.

Loading Likes...

0 Gedanken zu „[Überraschungspost] Ausflippen erlaubt <3

  1. Hallo,

    Das du bei so toller Post ausgeflippt bist, kann ich total verstehen!!
    Die Autorin kenne ich noch nicht. Aber da sich die Bücher alle wirklich toll anhören, werde ich mal einen genaueren Blick darauf werfen 😊

    Viel Spaß mit den Büchern 😊

    Liebe Grüße,
    Jenny

  2. Wow, was für tolle Post! Die Vampirromane klingen schon mal sehr lustig und landen auf meiner Merkliste :) Den Narbenkönig will ich mir auch noch direkt als gebundene Variante holen. Es ist von der Aufmachen her soooooo schön <3

    LG Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.