Buchneuerscheinungen im April – Aufatmen ist angesagt

Buchneuerscheinungen im April – Aufatmen ist angesagt

Bild- und Textrechte obliegen dem jeweiligen Verlag
(Bildquelle: Pixabay)

Diese Buchneuerscheinungen erwarten uns im April

 

Hallo ihr Lieben,
nachdem mir gerade irgendwie die Themen ausgegangen sind, über die ich mit euch plaudern könnte, zeige ich euch doch die Buchneuerscheinungen für April. Und endlich können wir aufatmen. Die Buchmesse klingt bestimmt vielen noch nach und ich habe nur eine Handvoll Bücher auf meiner Liste, die ich dringend haben möchte. Die werden wohl auch alle hier einziehen.
Wenn ihr Themen habt, die ich mal in einem Geplauder Beitrag vertiefen soll, immer raus damit.
Aber erstmal…Augen auf für die Neuerscheinungen im April:


Direkt am 02. April erscheint im Piper Verlag ein Buch neu, auf das ich schon in seiner Indieversion ein Auge geworfen habe. Jetzt muss es aber endlich einziehen. Allein dieses Cover ist ein Traum.

Nora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Sobald Nora anfängt zu lesen, fällt sie mitten hinein in die Handlung des Buches und muss die Geschichte am eigenen Leib erleben. Sie hofft, das Problem mithilfe des Hypnosetherapeuten Ben in den Griff zu bekommen, aber natürlich gerät sie jetzt erst recht in Schwierigkeiten. Denn diesmal wird nicht nur Nora in die Handlung hineingezogen, sondern der Therapeut gleich mit. Gegen ihren Willen landen die beiden in einer Welt voller Intrigen, die eigentlich nicht existieren dürfte – zwischen Rittern, Magiern und vorlauten Drachen. Es gibt nur einen Weg zurück: Sie müssen die Geschichte bis zum Ende durchstehen.


Und weil ein Buch kein Buch ist, haut der Piper Verlag am 02. April gleich das nächste raus, das mich unheimlich anspricht.

Am Tag der Geister ziehen finstere Wesen in die Welt hinaus, während sich die Menschen in ihren Häusern verschanzen. Doch um die Aufnahmeprüfung in den Orden der Geisterbeschwörer zu bestehen, muss Ray den Gefahren dieses Tages trotzen und in den Ordenspalast vordringen. Als seine Gefährten ihm nicht folgen, wird er unruhig. Endlich trifft seine Mitschülerin Nara ein. Sie bringt düstere Nachrichten: Ein Schüler ist bei der Prüfung gestorben, ein weiterer wurde von Geistern besessen und ein dritter von Ordensmitgliedern verbannt. Ray macht sich auf die Suche nach seinen Freunden, die sich noch außerhalb der Palastmauern befinden. Doch seine Entscheidung bringt ungeahnte Folgen mit sich …


Am 24. April ist es soweit. Da werdet ihr die Kerstin jauchzen hören. Vor Freude. Ach was, ich werde ausrasten, denn da erscheint endlich mein heiß ersehnter zweiter Teil von Dark Palace. Achtung, Klappentext nicht lesen, wenn ihr Teil 1 nicht kennt.


Wer überlebt, und wem kannst du trauen?
Englands magischer Adel schreckt bei seinen Intrigen vor keiner Brutalität zurück. Luke wurde unschuldig verurteilt und ist der Gefangene eines besonders grausamen Lords. Seine Schwester Abi versucht verzweifelt, ihn zu befreien. Wird sie es schaffen, bevor sein Willen vollständig gebrochen ist?
Ein atemberaubender Kampf um die Macht, bei dem unvorhersehbar bleibt, wer welches Spiel spielt und wer gewinnt.

Und ebenfalls am 24. April erscheint der zweite Band der Crown of Three Reihe, die ich uuuuuunbedingt lesen will. Damit ich es nicht vergesse: hier der Reminder an mich!


So gewaltig und episch wie »Game of Thrones«: Der zweite Band der opulenten Fantasy-Trilogie um Macht und Schicksal, Liebe und Verrat, Sieg und Niederlage.

Sie wurden in einer schicksalhaften Nacht geboren und dazu auserkoren, ein ganzes Land zu retten: Die Drillinge Gulph, Tarlan und Elodie töteten ihren eigenen Vater, den grausamen König Brutan, um das Königreich Toronia zu befreien.

Doch obwohl die Geschwister mit magischen Fähigkeiten ausgestattet sind, ist ihr Kampf nicht nur brutal, sondern auch schwieriger, als sie es sich je hätten ausmalen können. Denn ihr bereits totgeglaubter Vater ist wieder auferstanden – und er schart nun eine Armee der Untoten um sich …
Wird es den Drillingen dennoch gelingen, ihre Heimat Toronia zu retten und von dem Grauen der Tyrannei Brutans zu befreien?


Ein Buch, das ich tatsächlich schon vorbestellt habe um es signiert zu bekommen ist dieses hier, das auch im April erscheint:

Rya ist gefangen in einem Körper aus Stein.
Seit einer Ewigkeit fristet sie ein Dasein als Statue in einem Museum und beobachtet voller Neid das bunte Leben der Menschen.
Bis eines Tages Nick auftaucht, der sie hinter der Fassade aus Marmor spüren kann. Mit einem Kuss erweckt er Rya zum Leben und sie stolpert in eine Welt, die magischer ist, als sie es sich erträumt hat – und viel gefährlicher. Sie wird in einen uralten Krieg zwischen Gorgonen und den Nachfahren von Perseus hineingezogen, ohne zu ahnen, wie eng ihr Schicksal mit ihnen verknüpft ist. Während die Konturen von Gut und Böse verschwimmen, muss sie sich entscheiden: Will sie zu einer Heldin werden oder ihr Herz verlieren?

Am 08. April erscheint dieses Schätzchen bei Heyne fliegt und ich bin echt unschlüssig. Das Cover ist ein Traum, die Bücher  aus dem Verlag mag ich eigentlich auch immer und doch hält mich etwas davon ab. Vielleicht könnt ihr mich ja überzeugen…


In einer fernen Welt: Amanis Heimatplanet Cadiz ist seit Langem grausam unterdrückt vom Volk der Vath, das aus einer fremden Galaxie gekommen ist. Ausgerechnet am Festtag von Amanis Erwachsenwerden tauchen plötzlich Kampfroboter auf und entführen sie an den Hof des Vath-Königs. Als Amani dessen einzige Tochter sieht, versteht sie schlagartig, warum: Sie ähnelt Prinzessin Maram wie ein eineiiger Zwilling. Der perfide Plan: Die Prinzessin ist allgemein verhasst, also soll Amani in gefährlichen Situationen als ihr Double einspringen. Jeder Versuch, sich der tödlichen Aufgabe zu entziehen, wird im Keim erstickt. Amani ist verzweifelt – bis sie den ebenso gutaussehenden wie klugen Prinzen Idris trifft. Er scheint als einziger zu sehen, dass die Prinzessin verändert ist. Doch Idris ist niemand anderes als Marams Verlobter, und je näher Amani ihm kommt, desto gefährlicher wird ihr Spiel mit dem Feuer.

Endlich geht auch FLERYA in die zweite Runde und ich freue mich wahnsinnig darauf, nachdem ich von Band 1 einfach nur begeistert war. Ob das Buch jetzt wirklich im April erscheint, schon im März oder doch im Mai, das weiß man ja nie sooo genau. Laut Homepage kommt es im April.


Flerya fällt es schwer, sich in dem für sie unbekannten Leben als Drachenprinzessin zurechtzufinden. Ihr gelingt es nicht, Nähe zu ihrem Vater, König Gardorath, aufzubauen und sie beginnt sich zu fragen, ob sie nach Yadirans Verrat je wieder vertrauen kann. In der Zwischenzeit erstarkt die Ghulkönigin zu neuer Macht und bedroht mit ihren seelenlosen Heeren das freie Leben Emireschas. Ihr Schlachtenlenker Yadiran ist entschlossener denn je, die Drachen zu töten. Indessen der Krieg mit ganzer Grausamkeit über das Land hereinbricht, liegt das Schicksal aller Völker bei Flerya und ihrer Bereitschaft, dem Mann zu vergeben, der ihr nach dem Leben trachtet.

April ist auch die Zeit der zweiten Bände :) Auch bei Oetinger geht es am 15. April endlich mit einer Reihe weiter, auf die ich mich unheimlich freue:

Everless: Wenn die Zeit zur Waffe wird.
Jules Ember hat die Königin getötet. Davon hat Caro alle in Sempera überzeugt. Sie ist fest entschlossen, Jules dafür bezahlen zu lassen und sie auszuschalten. Doch Jules wehrt sich mit allem, was sie hat, und versucht Caros Pläne zu vereiteln. Leider vergebens. Ihr wird klar, dass Caro von Magie geschützt wird, die sie nicht brechen kann. Sie flieht und beginnt das Rätsel um das Mysterium der Zeit Stück für Stück zu lösen, denn sie muss Caro für alle Zeiten besiegen, koste es, was es wolle.
Das fesselnde Finale um Liebe, Verrat und die Macht der Zeit.

Aber das war es auch schon, mehr werden es nicht. Denke ich zumindest. Wäre ja nicht das erste Mal, dass ich mal wieder eine Neuerscheinung verpasse.
Vielleicht kennt ihr ja sogar noch eine für April? EBooks sind wie immer noch nicht aufgelistet, da hier teilweise noch keine Cover enthüllt sind.
Welches der Bücher braucht ihr denn unbedingt?
Ich kann euch allerdings jetzt schon sagen, dass meine Liste für Mai wieder voller ist.

Bis zum nächsten Mal.
Eure Kerstin.

Loading Likes...

6 Gedanken zu „Buchneuerscheinungen im April – Aufatmen ist angesagt

  1. Eine tolle Auflistung, ich denke mich spricht Mirage am meisten an. Das war ja auch erst neulich in diversen englischen Buchboxen. Bin überrascht, dass es jetzt schon als Übersetzung heraus kommt.
    Danke für den Tipp.
    Liebste Grüße, Stella ♥

  2. Hallo Kerstin,
    das ist eine großartige Auswahl, die du dir zusammengestellt hast. Und dein Buchtipp zu Noras Welten sogleich auf meiner WuLi gelandet. Durchatmen für den April, das kann ich gut gebrauchen.
    Liebe Grüße Hanne

  3. Hallo Kerstin,

    danke für die Aufstellung der Neuerscheinungen. Ich bekomme die Neuerscheinungen sonst immer nur mit viel Glück mit.

    Ich bin froh, dass der April kein Buch für mich auf Lager hat wo ich lauthals WILL LESEN denke. Auch wenn ich gestehen muss, dass „Noras Welten“ ein echter Hingucker ist. Das Cover ist ein Traum!
    Okay, okay, das neue Buch von Lisa Rosenbecker klingt auch ansprechend, aber da ich noch so viele ungelesene Drachen zuhause habe, warte ich hier auch lieber ab.

    So…dann hoffe ich mal, dass ich im April meinen SuB etwas minimieren kann ;P

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    1. Huhu Tina,

      aber gerne mache ich das.
      Jaaa, ich bin auch froh, dass dieses Mal nicht so viele Bücher auf meiner Liste stehen. Das ändert sich im Mai wieder, das weiß ich jetzt schon.
      Aber so komm ich auch mal an meinen SuB :)

      Alles Liebe,
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.