Die Saurios von Stephanie Polak – ein echsenstarkes Westernabenteuer

Die Saurios von Stephanie Polak – ein echsenstarkes Westernabenteuer

|Werbung| Die Saurios wurde mir durch den Dragonfly Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es ist ein herrlichen Westernabenteuer für Kinder.

Die Saurios

Von Stephanie Polak

Die Saurios  Von Stephanie Polak

Wie nennen sich die stärksten Echsenkinder im Wilden Westen, wenn sie sich wie echte Dinos fühlen wollen? Die Saurios  − ist doch klar wie Kaktusbrause!
Der fiese El Leguano will Billys Papa den Sheriffstern klauen, damit er alles in Red Hills bestimmen kann. Wie damals, vor sieben Regenzeiten, als er jeden Grillenlolli der Stadt beschlagnahmt und selbst verputzt hat. Oberfiese Gemeinheit! Und was unternimmt der Sherriff von Red Hills dagegen? Der sitzt zitternd unter seinem Schreibtisch. Gecko Billy und seinen besten Freunden Camila und Pepe ist klar: Sie müssen ihm helfen! Also gründen sie eine echte Bande, bauen ein Belauschofon und stellen El Leguano eine kluge Falle. Denn womit er überhaupt nicht gerechnet hat? Mit den Saurios natürlich!

Bild- und Textquelle: Dragonfly Verlag


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 18. Februar 2020
Verlag: Dragonfly
Seiten: 112
Preis: Hardcover 12,00€
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 9783748800231
Weitere Informationen zu „Die Saurios“ direkt bei Dragonfly oder Amazon.de

Die Saurios von Stephanie Polak

Meine Meinung:

 

Ein echsenstarkes Westernabenteuer versprechen „Die Saurios“ von Stephanie Polak und genau das ist es. Mir hat es unheimlich Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Besonders begeistert haben mich die vielen Illustrationen von Valeska Scholz, die die Geschichte bildlich untermalen und fast jede Seite zieren. Ein echter Augenschmaus, kann ich nur sagen.

Und auch die Geschichte selbst ist einfach nur zuckersüß. Sie verbirgt jetzt zwar keine großen Überraschungen und ist sehr einfach gehalten, aber dennoch spannend und voller Ideenreichtum.

Billy und seinen Freunden Pepe und Camilla ist es viel zu langweilig in Red Hills. Alles ist friedlich und sie verbringen den ganzen Tag damit, sich zu sonnen und Insektenlollys zu naschen. Doch dann sollte alles anders kommen. Der Fiesling El Leguano ist zurück in der Stadt und will Billys Papa den Sheriffstern klauen, um selbst wieder über die Stadt zu regieren. Da von diesem Plan allerdings nur Billy und seine Freunde Wind bekommen, gründen sie ihre eigene Bande: Die Saurios! Unter diesem Namen wollen sie Red Hills retten. Ob ihnen das gelingt, das müsst ihr allerdings selbst herausfinden.

Wie gesagt, es war wirklich eine Freude, das Buch zu lesen, denn die Autorin hat sich allerlei lustige Figuren einfallen lassen, die die Wüstenstadt bewohnen. Es wurde einfach auf keiner Seite langweilig. Und als Billys kecke Freundin Camilla die Zügel in die Hand nimmt, wird es einfach nur spannend. Genau so stelle ich mir ein Wüstenabenteuer für Kinder vor. Humorvoll, spannend und einfallsreich. Hier kommen auch die Älteren beim Vor- oder Mitlesen auf ihre Kosten. Ich kann es jungen Echsen- und Westernfans nur empfehlen.

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.