Durchsuchen nach
Schlagwort: Jeremy Lachlan

Der Schlüssel aller Seelen Von Jeremy Lachlan

Der Schlüssel aller Seelen Von Jeremy Lachlan

|Werbung| Der Schlüssel aller Seelen wurde mir durch den Loewe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war wieder ein spannendes Abenteuer.

Der Schlüssel aller Seelen
Von Jeremy Lachlan

Der Schlüssel aller Seelen Von Jeremy Lachlan
Nimm dich in Acht, wenn du die Schwelle zur Anderwelt überschreitest!
Jane ist in größerer Gefahr denn je. Ihr Vater ist immer noch gefangen. Das Schloss – die Welt zwischen allen Welten – liegt im Sterben und ihr großer Widersacher Roth sucht immer noch nach dem Wiegenmeer. Nur Jane kann ihn stoppen und die Anderwelten retten. Das Problem ist nur: Sie ist in Arakaan gestrandet. Ausgerechnet Roths Heimatwelt! Und die Bewohner haben einige überraschende Geheimnisse parat.
Eine Landschaft voller Sandstürme, Skorpione und wandernder Monsterdünen – der zweite Teil dieses modernen Fantasy-Märchens besticht durch Magie, einen Hauch Science Fiction und einen gehörigen Schuss Humor.
Und auch im zweiten Teil der Chroniken von Bluehaven kämpft sich Jeremy Lachlans taffe Heldin Jane White mit Magie und Wortwitz durch eine ungewöhnliche und erfrischend andere Fantasywelt.

Bild- und Textquelle: Loewe Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Die Wiege aller Welten von Jeremy Lachlan

Die Wiege aller Welten von Jeremy Lachlan

|Werbung| Die Wiege aller Welten wurde mir durch den Loewe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank! Es war wirklich ein fantastisches Abenteuer.

Die Wiege aller Welten

Von Jeremy Lachlan

Die Wiege aller Welten von Jeremy Lachlan

Wir betreten das Schloss freiwillig.
Wir betreten das Schloss unbewaffnet.
Wir betreten das Schloss allein.
Diese drei Gesetze hängen in jedem Haus in Bluehaven und jeder Bewohner kennt sie. Denn das Schloss ist der Eingang zu den Anderwelten. Und wer mutig genug ist, geht hinein, um dort Abenteuer zu erleben. Viele Jahrhunderte lang war das so. Doch vor vierzehn Jahren, in der Nacht des großen Bebens, hat das Schloss plötzlich John White und seine kleine Tochter Jane ausgespuckt. Seitdem ist das Tor verschlossen. Erst an dem Tag als die wütenden Inselbewohner Jane vor Gericht stellen wollen, erbebt die Erde erneut …

Bild- und Textquelle: Loewe Verlag

Weiterlesen Weiterlesen