Browsed by
Schlagwort: Jennifer Alice Jager

Windborn – Erbin von Asche und Sturm von Jennifer Alice Jager

Windborn – Erbin von Asche und Sturm von Jennifer Alice Jager

|Werbung| Windborn wurde mir durch den Arena Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Leider kann ich mich den Begeisterungsstürmen nicht so wirklich anschließen. Lest, warum…

Windborn – Erbin von Asche und Sturm

Von Jennifer Alice Jager

Als die Skar kamen, nahmen sie den Menschen alles. Seither ist die Erde von Sand bedeckt und Wasser schwer zu finden. Ashara, Wolkenstürmerin und somit Gebieterin über den Wind, kämpft jeden Tag ums Überleben. Auf der Flucht vor den Skar, die es auf Elementwandler wie sie abgesehen haben, läuft Ashara dem unnahbaren Kiyan in die Arme. Trotz anfänglichen Misstrauens kommen sich die beiden näher und Ashara erkennt, dass Kiyan der Retter der Menschheit sein könnte. Denn die Tyrannen haben einen Fehler begangen. Einen Fehler, durch den sie sich ihren größten Feind selbst schufen. Als Kiyan in die Fänge der Skar gerät, muss Ashara handeln. Ist sie bereit, die zerstörerische Kraft des Sturms in sich zu entfesseln, um Kiyan zu befreien und die Skar zu besiegen?

Bild- und Textquelle: Arena Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension]Empire of Ink – Die Kraft der Fantasie von Jennifer Alice Jager 

[Rezension]Empire of Ink – Die Kraft der Fantasie von Jennifer Alice Jager 

|Werbung| “Empire of Ink” wurde mir durch die Autorin über den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Für mich war es ein äußerst fantasievolles Buch, das mich einige Stunden gefangen hielt, auch wenn es noch einige Schwächen aufweist:

 

Empire of Ink – Die Kraft der Fantasie 

von Jennifer Alice Jager

 

Inhalt:

**Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit…**

Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…

Bild- und Textquelle: Carlsen Impress

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Schneeweiße Rose – Ein Wintermärchen von Jennifer Alice Jager

[Rezension] Schneeweiße Rose – Ein Wintermärchen von Jennifer Alice Jager

Da ich ein absoluter Märchenfan bin, verschlinge ich auch jede Adaption, die ich finden kann. Besonders auf dieses Wintermärchen habe ich lange gewartet, das dazu einlädt, es sich mit einem warmen Tee in der Hand eingemummelt auf der Couch bequem zu machen. Leider kann ich mit einem prasselnden Kaminfeuer nicht dienen, aber es würde perfekt dazu passen:

 

Schneeweiße Rose

von Jennifer Alice Jager

Inhalt

Frei nach dem bekannten Grimm’schen Märchen “Schneeweißchen & Rosenrot”.

Seit dem Tod ihrer Mutter sind die Schwestern Snow und Rose auf sich allein gestellt. Gemeinsam führen sie ein bescheidenes Gasthaus an der Grenze zum verwunschenen Wald. Viele Gefahren drohen dort, doch die Schwestern konnten immer auf sich aufpassen. Bis sie eines Tages einem geheimnisvollen Fremden Obdach gewähren. Denn kaum, dass sich Snow und der junge Mann näher kommen, geraten die Schwestern mitten in den Kampf des Zwergenkönigs gegen die böse Fee des Waldes – ein Kampf um Liebe, für die Freiheit und um das Schicksal eines ganzen Königreichs.

Quelle:Amazon

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...