Töchter der Freiheit von Theresa Jeßberger

Töchter der Freiheit von Theresa Jeßberger

|Werbung| Töchter der Freiheit wurde mir durch die S. Fischer Verlage als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war ein sehr einnehmendes und emotionales Werk, das mich aber nicht gänzlich begeistern konnte.

Töchter der Freiheit

Von Theresa Jeßberger

Töchter der Freiheit  Von Theresa Jeßberger

Die größten Liebesgeschichten werden mit Blut geschrieben!
Schöne Kleider tragen und lächeln – das ist alles, was Elodeas Leben noch ausmacht. Denn Elodea war Teil einer Widerstandsgruppe aus Studentinnen, die sich gegen die Tyrannenherrschaft in Avendúr gewehrt hat und deren Mitglieder nun getrennt voneinander an den Adelshöfen des Landes auf Linie gebracht werden sollen. Doch plötzlich bekommen sie eine neue Chance, für ihre Ideen zu kämpfen.
Gleichzeitig suchen auch andere im Kampf der Ideologien ihren Weg: Avian, der von seinem Vater in das Amt des Vorsitzenden der Kirche gezwungen wurde, obwohl er als Atheist nichts vom Glauben hält, unterstützt aus Angst um seine Familie die Herrschenden und wird dafür von seiner Schwester verachtet. Lyonel, der verschollene Bruder der Königin, der aufgrund einer Behinderung von seiner Familie versteckt wurde, will sich mithilfe der Rebellen im Untergrund seinen Thron zurückerobern. Isobel, die als Gräfin in den Adelsstand geboren wurde, im Herzen aber eigentlich Demokratin ist, schmiedet heimlich Bündnisse für einen Umsturz.
Während Avendúrs psychisch labile Königin unbeirrbar ihre Ideologie der Herrschaft des Stärkeren verfolgt und das Land in einen Krieg führen will, verstricken sich die Rebellen immer mehr in einem Netz aus Schuld, Lüge und Verrat. Sie müssen sich entscheiden: Sind sie bereit, für ihre Ideale zu sterben?

Bild- und Textquelle: S. Fischer Verlage

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Blackfeather – Legende der Schwingen von K.T. Meadows

Blackfeather – Legende der Schwingen von K.T. Meadows

|Werbung| Blackfeather wurde mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war ein actionreicher Abschluss, der sich sehen lassen kann.

Blackfeather – Legende der Schwingen
Von K.T. Meadows

Blackfeather – Legende der Schwingen Von K.T. Meadows

**Nichts auf der Welt ist nur schwarz-weiß**
Endlich hat Liz ihren Platz in der Gemeinschaft der Feather gefunden. Doch obwohl ein Leben mit ihrer großen Liebe nun möglich zu sein scheint, legt ihnen das Schicksal immer wieder neue Steine in den Weg. Denn in der Stadt der Whitefeather kommt es zu mysteriösen Vorfällen, denen Liz auf den Grund gehen will. Dabei stößt sie auf ein Geheimnis, das auf einmal alles ändert …

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
The Passengers von John Marrs – ein echter Pageturner

The Passengers von John Marrs – ein echter Pageturner

|Werbung| The Passengers wurde mir durch den Heyne Verlag über das Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Was ein Pageturner, sage ich euch!

The Passengers
Von John Marrs

The Passengers Von John Marrs

»Guten Morgen, Claire. Sie dürften bemerkt haben, dass sich Ihr Fahrzeug nicht mehr unter Ihrer Kontrolle befindet. Ab sofort bestimme ich, wohin Ihre Fahrt geht. Im Augenblick gibt es nur eines, das Sie wissen sollten: In zwei Stunden und dreißig Minuten sind Sie höchstwahrscheinlich tot.« Als die hochschwangere Claire Arden diese Worte aus dem Lautsprecher ihres nagelneuen selbstfahrenden Autos vernimmt, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich in ihrem Wagen gefangen ist. Und sie ist nicht die Einzige – noch sieben weitere Passagiere sind in derselben Situation: Die Systeme ihrer Autos wurden geknackt, und nun befinden sie sich auf einem fatalen Kollisionskurs. Doch damit nicht genug: Der Hacker streamt das ganze live im Internet, und die Zuschauer entscheiden über Leben und Tod der acht Passagiere …

Bild- und Textquelle: Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Leseplanung August

Leseplanung August

Leseplanung August

Welche Bücher im August dran glauben müssen ;)

 

Hallo ihr Lieben,

wie ihr sicher schon bemerkt habt, lasse ich seit einiger Zeit meine Monatszusammenfassungen inklusive Tops und Flops weg. Ganz einfach, weil ich nicht dauernd etwas doppelt schreiben möchte. Was ich den Monat über so lese, zeige ich euch im Voraus ja an meiner monatlichen Leseplanung und ihr findet alles zusammengefasst auch im meinem Lesetagebuch. Ihr seht, das Wetter wird wärmer und die Kerstin wird faul.
Nichtsdestotrotz zeige ich euch gerne, was ich mir für den August vorgenommen habe und stelle euch auch nochmal die einzelnen Klappentexte dazu vor.

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Wiederkehr der Götter – Die Schatten des Todes von P.J. Lehmann

Wiederkehr der Götter – Die Schatten des Todes von P.J. Lehmann

|Werbung| Wiederkehr der Götter wurde mir über NetGalley durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es entpuppte sich leider nur zu einem mäßig spannenden Buch für Zwischendurch.

Wiederkehr der Götter – Die Schatten des Todes

Von P.J. Lehmann

Wiederkehr der Götter – Die Schatten des Todes  Von P.J. Lehmann

Herbeigesehnt von Göttern sollen zwei Menschen durch Blut vereinen, was durch Blut getrennt wurde. Ein mitreißender Fantasyroman für alle, die lebendige Welten, tiefe Gefühle und erbitterte Machtkämpfe lieben
„Dann hört auf, Euch aufzugeben!“ – „Und was soll ich Eurer Meinung nach tun? Einfach gehen?“ – „Ihr könntet mit mir kommen.“
Halvar, ein Kopfgeldjäger fern seiner Heimat, erhält den Auftrag, eine junge Frau zu finden. Dass es sich dabei um Iouna handelt, die verschwundene Prinzessin der Nordleute, stellt ihn vor weitaus mehr Probleme als eine uralte Fehde zwischen ihren Völkern. Doch auch Iouna erkennt, dass der wortkarge Mann mehr ist als er zu sein scheint.
Beide suchen ihren Platz in der Welt, ohne zu ahnen, dass sie dabei von ihren Göttern beobachtet werden.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Der Turm des wiederkehrenden Todes von Anna Smith Spark

Der Turm des wiederkehrenden Todes von Anna Smith Spark

|Werbung| Der Turm des wiederkehrenden Todes wurde mir durch den Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es ist absolut krank, aber doch genialst!

Der Turm des wiederkehrenden Todes

Von Anna Smith Spark

Der Turm des wiederkehrenden Todes  Von Anna Smith Spark

Schicksal, Rache und der Mut der Verzweiflung:
der 2. Teil der hypnotischen Dark-Fantasy-Trilogie »Empires of Dust« um eine Welt, die ins Chaos stürzt
Vatermörder, Feldherr, Eroberer: Marith Altrersyr hat sich seinem dunklen Schicksal ergeben. Auf dem Weg, ganz Irlast zu unterwerfen, hinterlässt er Tränen, Blut und rauchende Trümmer. Auch das Haus der Frau, der er einst versprochen war, geht dabei in Flammen auf. Landra Relast, die einzige Überlebende, schwört ihrem ehemaligen Verlobten bittere Rache.
Währenddessen sucht Thalia – einst als Hohepriesterin des Herrn über Leben und Sterben die mächtigste Frau des untergegangenen Kaiserreichs von Sekemleth – in den Ruinen der zerstörten Hauptstadt nach Verbündeten. Noch einmal will sie alle Kräfte aufbieten, um sich Marith und der tödlichen Amrath-Armee entgegenzustellen.
Kann es Landra und Thalia gemeinsam gelingen, die völlige Zerstörung Irlasts aufzuhalten?

Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Blackcoat Rebellion 2 – Die Bürde der Sieben von Aimée Carter

Blackcoat Rebellion 2 – Die Bürde der Sieben von Aimée Carter

|Werbung| Blackcoat Rebellion 2 wurde mir durch den Dragonfly Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es wird sogar noch dramatischer, überraschender und fesselnder als im Auftakt.

Blackcoat Rebellion 2 – Die Bürde der Sieben

Von Aimée Carter

Blackcoat Rebellion 2 – Die Bürde der Sieben  Von Aimée Carter

Kitty führt als Lila Hart ein Leben in Reichtum und Luxus, aber sie weiß, dass sie nach wie vor in größter Gefahr ist. Als sie hinter das Geheimnis des Premierministers kommt und sich weigert, die kompromittierenden Beweise herausgeben, schlägt das System mit voller Brutalität zurück: Kittys große Liebe wird vor ihren Augen hingerichtet und sie selbst nach Anderswo verbannt, von wo noch niemand zurückgekehrt ist. Dort kämpft sie fortan ums nackte Überleben und ist entschlossener denn je, der Rebellion zum Sieg zu verhelfen.

Bild- und Textquelle: Dragonfly Verlag 

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Die Abenteuer des Apollo 4 – Die Gruft des Tyrannen von Rick Riordan

Die Abenteuer des Apollo 4 – Die Gruft des Tyrannen von Rick Riordan

|Werbung| Die Abenteuer des Apollo 4 wurde mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es ist etwas schwächer als die Vorgänger, aber immer noch höchst amüsant.

Die Abenteuer des Apollo 4 – Die Gruft des Tyrannen

Von Rick Riordan

Die Abenteuer des Apollo 4 – Die Gruft des Tyrannen  Von Rick Riordan

Spannung für alle Fans von Percy Jackson!
Noch immer darf Apollo nicht auf den Olymp zurückkehren! Denn noch immer warten zwei uralte Orakel, die er aus dem Zugriff des bösen Triumvirats aus römischen Kaisern befreien muss. Doch zunächst muss Apollo mit seinen neuen Freunden ins Camp Jupiter, um bei der Verteidigung des Camps zu helfen und das Weissagungshuhn Ella zu schützen. Und dann geht die Reise weiter, tief unter die Erde, direkt in die Gruft eines weiteren grausamen Kaisers …

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Wenn die Dunkelheit endet von Constance Sayers

Wenn die Dunkelheit endet von Constance Sayers

|Werbung| Wenn die Dunkelheit endet wurde mir über das Bloggerportal durch den Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war sehr faszinierend, wenn auch etwas in die Länge gezogen.

Wenn die Dunkelheit endet

von Constance Sayers

Wenn die Dunkelheit endet  von Constance Sayers

Frankreich im Jahr 1895: Hals über Kopf stürzt sich die junge Juliet LaCompte in eine leidenschaftliche Affäre mit dem verheirateten Maler Auguste Marchant. Juliets Mutter – eine Hexe – belegt Marchant mit einem Fluch, doch dabei macht sie einen fatalen Fehler: Versehentlich bindet sie Juliets Seele an die des Malers und verdammt ihre Tochter dazu, diese unglückliche Liebe wieder und wieder zu durchleben, bevor sie im Alter von 34 Jahren stirbt …
Amerika im Jahr 2012: Kurz vor ihrem 34. Geburtstag ist Helen Lambert alles andere als zufrieden. Zwar ist die Chefredakteurin eines angesagten Lifestyle-Magazins beruflich erfolgreich, doch ihr Liebesleben liegt in Trümmern. Sie ist frisch geschieden und hat gerade ein Blind Date mit einem Typen namens Luke, der – als ob das alles noch nicht schlimm genug wäre – auch noch behauptet, sie zu kennen, obwohl Helen ihn noch nie gesehen hat. Sie ahnt nicht, dass sie und Luke ein Geheimnis verbindet, das weit in die Vergangenheit zurückreicht – bis ins Jahr 1895 …

Bild- und Textquelle:  Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Schwestern im Tod von Bernard Minier

Schwestern im Tod von Bernard Minier

|Werbung| Schwestern im Tod wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war ein gut durchdachter Kriminalroman…

Schwestern im Tod

Von Bernard Minier

Schwestern im Tod von Bernard Minier

Ein Krimi-Autor mit verstörender Fantasie.
Zwei ermordete Schwestern.
Und 25 Jahre später beginnt das Spiel erneut …
Im 5. Psychothriller des französischen Bestseller-Autors Bernard Minier wird Kommissar Martin Servaz mit seinem allerersten Fall konfrontiert, der damals nur scheinbar gelöst werden konnte.
Für Kommissar Martin Servaz aus Toulouse ist es ein Schock, als er in einer eisigen Februar-Nacht zum Tatort eines Mordes gerufen wird: Nicht nur liegt das Opfer inmitten giftiger Schlangen – die Ermordete trägt ein Kommunionkleid, und es handelt sich um die Ehefrau des Krimi-Autors Erik Lang.
Mit Lang hatte Servaz bereits vor 25 Jahren bei seinem ersten Fall zu tun. Damals waren am Ufer der Garonne in den Pyrenäen zwei Studentinnen ermordet aufgefunden worden, an Baumstämme gefesselt und in Kommunionkleider gehüllt. Die Schwestern waren Fans von Lang gewesen, auf ihrem Zimmer hatte dessen Bestseller »Das Kommunionkind« gelegen. Zufall? Doch gerade, als sich die Lage für Lang zuzuspitzen schien, hatte der Fall eine dramatische Wendung genommen.
Für Kommissar Servaz steht bald fest, dass sie damals etwas Wichtiges übersehen haben. Und tatsächlich fördert eine DNS-Analyse aller drei Mordopfer Erstaunliches zutage …

Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...