[Wochenrückblick] Start frei für die Eskalation

[Wochenrückblick] Start frei für die Eskalation

Hugendubel in München

Eine Aktion von Trallafittibooks.

Hallo meine Lieben,

heute bekommt ihr mal etwas mehr, denn wir schauen auf zwei Wochen zurück. Letzte Woche war ich faul und habe den Wochenrückblick ausfallen lassen, aber jetzt bin ich wieder dabei und schaue mit euch auf meinen Urlaub zurück, der recht unbuchig war, dafür aber sehr viele Neuzugänge zu bieten hatte. Gelesen habe ich in meiner Urlaubswoche auch nicht wirklich, ich war mehr unterwegs, aber das habe ich diese Woche wieder etwas aufgeholt. Schauen wir doch mal was passiert ist.

Aktuelles Buch

Nachdem ich gestern zuerst “Die Stille meiner Worte” von Ava Reed fertig gelesen hatte und übrigens einfach nur begeisert war, habe ich mich erst einmal auf die royale Hochzeit konzentriert. Mein Lieblingsprinz ist unter der Haube und Meghan hatte ja so ein traumhaftes Kleid. Ich liebe sowas immer anzuschauen. Nachmittags habe ich mich dann an Immerwelt von Gena Showalter versucht und es nach ein paar Kapiteln wieder weggelegt. Irgendwie war mir das alles zu verwirrend und ich habe gar nicht verstanden, was mir die Autorin da erzählen will. Naja, passiert. Abends habe ich dann zu Jemand ist in deinem Haus von Stephanie Perkins gegriffen und werde meinen nächsten Thriller lesen, weil er einfach zu gut klingt. Hier der Inhalt: Eine grausame Mordserie hält den kleinen Ort Osborne in der Einöde Nebraskas in Atem. Nach und nach werden die Schüler der Highschool von einem nahezu unsichtbaren Täter angegriffen, der die Geschichten und Lebensverhältnisse seiner Opfer genau zu kennen scheint. Makani, die erst vor kurzem von Hawaii nach Osborne zu ihrer Großmutter gezogen ist, rätselt mit ihren Freunden über das Motiv des Täters – und fürchtet, dass er auch sie ins Visier nehmen wird. Denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis, von dem niemand etwas weiß und das ihr nun zum Verhängnis zu werden droht.

Gelesene Bücher

Mein Plan war es ja, in meinen zwei Wochen Urlaub so richtig viel zu lesen. Den konnte ich leider nicht einhalten, denn mein Mann war anderer Meinung. Dafür waren wir mal wieder ausgiebig mit Freunden unterwegs und das muss auch mal sein. Deswegen habe ich trotz  Urlaub seit den letzten Leselaunen kaum gelesen. In der ersten Woche habe ich zwei Bücher geschafft, wobei mich “Dumplin´ – Go big or go home” von Julie Murphy (Rezi) richtig begeistern konnte. Das Buch ist so spritzig mit einer unheimlich wichtigen Botschaft, das kann ich euch nur ans Herz legen. Umso enttäuschter war ich dafür von “A Court of Frost and Starlight“ von Sarah J. Maas und das will was heißen bei dieser Autorin. Warum dieses Buch für mich ein unnötiger Lückenfüler ist, könnt ihr in diesem Beitrag nochmal nachlesen. Das war es auch schon in der ersten Woche. Dafür konnte ich das diese Woche glatt toppen :) Begonnen habe ich mit “Prinzessin der Elfen 1 – Bedrohliche Liebe” von Nicole Alfa (Rezi), das ich durch die NetGalley Challenge entdeckt habe und das hat mir richtig gut gefallen. Den Höllenkönig von James Abbott habe ich begonnen und gleich wieder aufgehört, weil es einfach gar nicht meins war. Danach kam dafür mit “Water & Air” von Laura Kneidel (Rezi) wieder eine kleine Enttäuschung, das war nämlich gar nicht meins. Auch “Das Geheimnis von Silent Rose” von Isabell Schmitt-Egner (Rezi) hat mir nur zur Hälfte gefallen, danach fand ich es richtig langweilig. Aber der Abschluss der Woche konnte mich nochmal retten und Ava hat mit Die Stille meiner Worte” (Rezi) alles wieder gut gemacht. Ich liebe das Buch einfach. So habe ich in zwei Wochen also 6 Bücher gelesen, klingt gar nicht so wenig wie ich den Eindruck hatte.

Neuzugänge

Vielleicht, aber auch nur vielleicht bin ich etwas eskaliert. Dafür war ich ja im April brav und mein Kaufverbot ging nur bis zu meinem Geburtstag, da hatte ich einiges nachzuholen. Auf dem rechten Foto seht ihr, was ich von meinen Bloggermädels alles bekommen habe und ich habe bei jedem Päckchen gequietscht, das ich öffnen durfte. Ich liebe euch, Mädels <3 Falls ihr den gesamten Beitrag nochmal sehen wollt, findet ihr ihn hier. Auf dem ersten Foto seht ihr meine persönliche Eskalation. Von meinen Schwiegereltern habe ich einen Buchgutschein bekommen und der musste natürlich eingelöst werden. Vielleicht könnt ihr euch denken, dass ich eventuell ein paar mehr Bücher gekauft habe, aber das musste sein. Auch hier habe ich einen Beitrag dazu geschrieben, wenn ihr mehr über die Bücher wissen wollt. Den findet ihr hier.

Naja und weil genug ja noch nicht genug ist, kamen diese Woche nochmal zwei Nachzügler an, die ich schon ewig auf meiner Wunschliste hatte und beide als Mängelexemplare ergattern konnte. Wer kann da schon Nein sagen. Deswegen wohnen jetzt endlich Die Rote Königin von Victoria Aveyard und Das Juwel von Amy Ewing in meinem Regal und ich freue mich schon wahnsinnig darauf endlich in die Geschichten eintauchen zu können. Und Spindle Fire konnte ich einfach nicht widerstehen, ich liebe dieses Cover und konnte es auch als englisches Mängelexemplar ergattern. Seitdem bin ich aber auch brav gewesen, zumindest fast. Eine Arvelle Bestellung ist unterwegs zu mir, aber nur 3 Bücher. Und dann habe ich zwei Bücher vorbestellt, die ein Muss für mich sind. Ich werde mich jetzt auch intensiver mit meinem SuB beschäftigen. Das wird auch langsam Zeit, denn die 200 habe ich mit diesen ganzen Neuzugängen geknackt. Kein Wunder, bei 17 Neuzugängen in 2 Wochen ;)

 

Leseliste Mai

Nachdem ich in meinem Urlaub nicht so sehr zum Lesen kam, weil ich mehr unterwegs war, hat sich an der Liste noch nicht so viel getan, aber ich arbeite daran ;)

  •  A court of frost and starlight von Sarah J Maas
  • Die Stille meiner Worte von Ava Reed
  • Water & Air von Laura Kneidl
  • One of us is lying von Karen McManus
  • Dumplin´von Julie Murphy
  • Der Kuss des Wandlers von Lena Klassen
  • Die Anderen – In Blut geschrieben von Anne Bishop
  • Federleicht – Das zweite Buch von Marah Woolf
  • Rabenaas von Sarah Adler
  • Tower of Night von Everly Sheehan
  • Höllenkönig von James Abbott (abgebrochen)
  • Immerwelt von Gena Showalter (vorerst weggelegt)
  • Magic Academy 2 von Rachel E. Carter
  • Soul Mates – Ruf der Dunkelheit von Bianca Iosivoni
  • Jemand ist in deinem Haus von Stephanie Perkins

Nicht eingeplant:

  • Prinzessin der Elfen von Nicole Alfa
  • Das Geheimnis von Silent Rose von Isabell Schmitt-Egner

ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

 

Und sonst so

Geschenk von Marion und Sanne

Am 07. Mai war mein Geburtstag, das Buchkaufverbot endete und die Eskalation nahm ihren Lauf :) Seitdem sind 17 Bücher bei mir angekommen, ein paar sind noch auf dem Weg. Man gönnt sich ja sonst nichts. Ich muss auch vorsorgen, im Juni will unser Elektriker Geld haben und da wird es eher nichts mit Bücher kaufen, zumindest nicht viel. An meinem Geburtstag war ich mit meinem Mann in Sinsheim im Palmenparadies, einem Thermalbad und das war einfach nur wunderschön und super entspannend. Wenn ihr da mal hinkommt, kann ich euch das empfehlen. Mittwoch ging es mit Freunden nach München und natürlich musste ich auch dort die Buchhandlung stürmen. Ich kam aus dem Staunen ja gar nicht mehr raus. 5 Stockwerke voll Bücher…FÜNF <3 Sowas habe ich noch nie gesehen, da merke ich immer, dass ich doch ein Dorfkind bin. Letztes Wochenende war dann komplett verplant mit Geburtstag nachfeiern, Muttertag und Verlobungsfeier von Freunden, da blieb das Lesen komplett auf der Strecke und ich habe mal wieder deutlich gemerkt, dass ich einfach nichts mehr vertrage. Und auch wenn Martini Rosato einfach saulecker schmeckt, sollte man keine Flasche alleine trinken. Ihr seht, es war also ein lustiger Abend, aber dafür ein umso schlimmerer Sonntag danach. Diese Woche war dann leider auch mein Urlaub vorbei und das Arbeitsleben hat wieder nach mir geschrien. Bereits nach dem ersten Tag habe ich ja meinen Urlaub vermisst, aber noch 5 Wochen, dann ist Sommerurlaub angesagt. Deswegen ist auch diese Woche gar nicht so viel passiert, außer, dass ich endlich wieder zum Lesen gekommen bin. Bei Instagram habe ich direkt bei Dark Diamonds diese wunderschöne Tasse gewonnen und freue mich total, denn da habe ich schon lange ein Auge drauf geworfen. Und wo wir gerade bei Instagram sind: Stefanie Hasse sucht dort gerade Buchbotschafter für Heliopolis, ich habe mein Glück schon versucht, denn die Aktion klingt zu genial. Wenn ihr euch auch auf meiner Facebookseite tummelt, habt ihr sicherlich schon bemerkt, dass auch dort gerade eine Aktion läuft. Mit 5 weiteren Bloggern versuche ich Ambros, den hustenden Hamster, zu retten und wir haben verdammt viel Spaß dabei. Alles natürlich für das neue Buch von Sylvia Rieß, aber das ist echt eine der besten und lustigsten Buchaktionen, an denen ich teilnehmen durfte, liegt wohl auch an meinem genialen Team. Diese Woche war es auch richtig kalt bei uns, ich habe sogar die Heizung wieder angedreht, aber Freitag war sie wieder aus, da kam endlich wieder die Sonne und ich konnte wieder draußen lesen. Mein Garten freut der viele Regen und ich kuschel mich eben auf die Couch zum Lesen ;) Gestern habe ich natürlich auch die Hochzeit meines Lieblingsprinzen angeschaut, ich bin ja so ein kleiner heimlicher Royals Fan und fand Harry immer schon absolut genial. Hach, das war mal eine traumhafte Zeremonie, ich feiere den Pastor ja immer noch und liebe einfach nur Meghans Kleid. Es war so traumhaft schlicht und elegant und vor allem dieser Schleier, ein Traum <3 Habt ihr die Hochzeit auch gesehen? Jetzt werde ich mich dann mal so langsam fertig machen und ins Geschäft hüpfen, denn da darf ich die Feiertage verbringen, dafür habe ich dann wieder Mittwoch und Donnerstag frei. Euch wünsche ich schöne Feiertage und hoffentlich eine lesereiche Zeit. Wir lesen uns nächsten Sonntag.

 

Eure Kerstin.

 

Weitere Leselaunen:

Anni-Chans fantastic books: Neues Blog Design und neue Bücher

…ergänze ich heute Abend…

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.