[Wochenrückblick] Warum nicht öfters mal eskalieren

[Wochenrückblick] Warum nicht öfters mal eskalieren

Warum nicht mal öfters eskalieren

(Eine Aktion von buchbunt.blog)

Hallo meine Lieben,

zunächst einmal wünsche ich euch FROHE OSTERN und schöne lesereiche Feiertage. Bei mir sind sie leider schon vorbei, seit gestern muss ich wieder arbeiten, aber dafür habe ich Dienstag und Mittwoch frei. Diese Woche ist gar nicht so viel passiert, gelesen habe ich auch nicht wirklich, es könnte aber sein, dass ich etwas eskaliert bin und ein Teil auch schon angekommen ist. Ich dachte mir, wenn schon denn schon :) Also habe ich gerade so weitergemacht, was ich auf der LBM angefangen habe, aber das muss ich diesen Monat echt ändern. Achja, und schönen 1. April noch dazu! Bei mir seid ihr aber vor Aprilscherzen befreit, ich mag das nicht und falle immer nur darauf rein.

Jetzt schauen wir aber erstmal auf meine Woche zurück.

Aktuelles Buch

Gestern konnte ich doch tatsächlich noch ein neues Buch anfangen, das ich eigentlich total vergessen habe, weshalb es auch auf keiner Leseliste auftaucht. Es ist ein Reziexemplar von Netgalley, das habe ich vor zwei Wochen auf den Kindle geladen und vergessen. Somit wird das schnellstens nachgeholt und auch wenn ich noch nicht so viel dazu sagen kann, begeistert es mich aktuell noch nicht wirklich. Meine Pausen verbringe ich heute also mit Aura – Die Gabe von Clara Benedict, hoffe, dass ich ein gutes Stück vorankomme und es mich noch mitreißen kann. Den Inhalt habe ich euch auch mitgbracht: Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat … Hat sie dem Falschen vertraut? (weitere Informationen zum Buch bei Amazon.de)

 

 Gelesene Bücher

Seit den letzten Leselaunen habe ich gar nicht so viele Bücher geschafft. Neben einem geheimen Testlesebuch, das doch viel Zeit in Anspruch genommen hat, habe ich Magic Academy von Rachel E. Carter (Rezi) beendet. Das Buch konnte mich durch sein Potential begeistern, mit der Umsetzung leider noch nicht so ganz, aber ich freue mich wahnsinnig auf Band 2. Freitag habe ich dann einen kompletten Lesetag eingelegt und endlich Stalking Jack the Ripper beendet und damit auch mein erstes und einziges Buch für die Challenge #ranandenSuBmitAva, das übe ich im April auch nochmal. Zu Stalking Jack the Ripper habe ich auch keine Rezi getippt, aber ich fand es richtig richtig toll. Wenn ihr englisch lest und Ripper Fans seid, kann ich euch das wirklich nur empfehlen, denn wie die Autorin ihre Fantasie mit den gegebenen Fakten verknüpft, ist wirklich toll! Ich kann euch sogar schon mein nächstes Buch sagen, denn ich habe auf Instagram dafür abstimmen lassen: es wird Vertrauen & Verrat von Erin Beaty. Ich freu mich drauf :)

 

Neuzugänge

Jaaahaaa, kommen wir doch mal zu dem Thema weshalb ich die Beitragsüberschrift gewählt habe. Eigentlich wollte ich nach der LBM ja langsamer machen, denn wie ihr wisst, sind da schon viele Bücher eingezogen. Tja, eigentlich. Die beiden Bücher aus dem Sternensand Verlag musste ich bestellen, das waren noch LBM-Nachzügler. Jägerseele von Nicole Schuhmacher wollte ich mir ja persönlich signiert holen, sie war aber nie am Stand, als ich dort war, also habe ich es signiert bestellt. Und da man ein Buch allein nicht bestellt, durfte auch Countdown to Noah 2 von Fanny Bechert mit einziehen. Die ersten drei Hardcover habe ich Jenny von Jennys bunte Bücherkiste

 

zu verdanken. Da hat sie einfach gepostet, dass es diese drei Schmuckstückchen für einen Schnapperpreis von 15 Euro bei Thalia gibt. Das Ergebnis seht ihr ja. Und die drei Büchlein in der Mitte habe ich meinem Aufruf nach SP-Autoren auf meiner Facebook Seite zu verdanken. Die haben mich so angelacht, dass ich sie sofort bestellen musste. Da schreibe ich die Tage auch noch einen extra Beitrag dazu. Es sind übrigens noch nicht alle Bücher meiner Eskalation angekommen. Aber im April ändert sich das.

 

Leseliste April

Der April ist da und somit zeige ich euch  auch gleich meine neue Leseliste, die schon einen extra Beitrag hatte. Ich habe extra weniger Bücher gewählt, damit ich den Rest nach Lust und Laune auffüllen kann. Natürlich halte ich euch hier darüber auf dem Laufenden.

Diese Bücher werde ich also im April lesen:

 

  • Die schwarze Zauberin von Laurie Forest
  • Federleicht von Marah Woolf
  • Vertrauen & Verrat von Erin Beaty
  • Mein Date mit den Sternen von Bettina Belitz
  • Herz aus Schatten von Laura Kneidl
  • Die fünf Gaben von Rebecca Ross
  • Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee
  • Scythe von Neal Shusterman
  • Der Fluchsammler von Ann-Kathrin Karschnick

 

Nicht eingeplant:

  • Aura – Die Gabe von Clara Benedict

ungelesen | wird gerade gelesen | beendet

 

Und sonst so

Ich habe es euch oben ja schon gesagt, dass ich im April an meinem Buchkaufverhalten etwas ändere und das aus gutem Grund und nicht ohne Hintergedanken :) Anfang Mai habe ich Geburtstag und diesen Tag werde ich in München verbringe nund ausgiebig shoppen, in Buchhandlungen versteht sich. Da brauche ich ja wieder ein paar Bücher, die ich auch kaufen kann und mir schenken lassen kann, wir sind ja zu viert unterwegs :) Mit dieser Aussicht ist es auc hgar nicht so schwer, erstmal nicht unbedingt Bücher zu bestellen. Es werden eh ein paar einziehen, aber die Wunschliste wird fleißig gefüllt. Kennt ihr euch in München aus? Welche Buchhandlung sollte ich denn besuchen?

Wenn ich diese Woche dann mal frei hatte, saß ich am Blog und habe Schadensbegrenzung betrieben, es galt über 200 Beiträge neu zu gestalten, weil es die Fotos nicht übertragen hatte und ich das natürlich erst gemerkt habe, nachdem ich den alten Blog gelöscht habe. Etliche alte Beiträge habe ich auch gelöscht, weil ich die Fotos einfach nicht mehr hatte und sie eh alt waren. Das war vielleicht eine Arbeit und fertig bin ich noch nicht ganz, aber ich habe gerade keine Lust mehr. Das meiste ist ja “repariert”.

Ich kann euch auch schon sagen, an was ich mit meinem Lesezwilling fleißig gearbeitet habe. Ab morgen startet die Blogtour zu Eine Krone aus Herz und Asche von Laura Labas und Sanne und ich sind mit einem gemeinsamen Beitrag am Start, auf den ihr euch schon freuen könnt ;) Alle Beiträge werdet ihr hier in der Veranstaltung bei facebook finden oder auf den jeweiligen Blogs.

 

Außerdem startet ab heute auf Instagram und Facebook die Aktion von Janna Ruth, hier müsst ihr dem Hashtag #AshuanSpuren folgen um alle Beiträge mitzubekommen von den verschiedenen Bloggern. Was es damit auf sich hat, verrate ich euch allerdings noch nicht :)

Und passend zum Beitragtitel waren Bücher nicht das Einzige, das ich diese Woche bestellt habe. Eventuell warte ich auf ein Paket von Elbenwald mit Harry Potter Merch und auf neue Buchkerzen! Wenn schon, denn schon! Das zeige ich euch dann, wenn alles da ist. Apropos da: ich habe diese Woche ja ein neues Regal bekommen. Mein Mann sagt, das muss das letzte sein, sonst könnte die Statik im Obergeschoss Probleme bekommen…jaja, no risk no fun! Ich habe auch gleich meine Harry Potter Sammlung umziehen lassen, dass sie mehr Platz hat. Das ist auch der Grund für meine Bestellung bei Elbenwald, der Platz muss ja gleich befüllt werden!

Ansonsten ist allerdings nichts passiert, war ja doch genug, was ich da neben der Arbeit geschafft habe. Seit gestern arbeite ich wieder und verbringe Ostern somit im Geschäft, aber da wir das eh nicht feiern, stört es mich auch nicht. Dafür habe ich ja Dienstag und Mittwoch dann frei und werde einfach so tun als seien das Feiertage!

Wie buchig war denn eure Woche? Habt ihr Neuzugänge?

Bis zum nächsten Mal!

 

Eure Kerstin.

 

Weitere Leselaunen:

Stars, Stripes & Books: Essen an der Mosel

Fantasieweltenwandlerin: Hinfallen kann ich

Sarah Ricchizzi: Lesen und Schnupfen

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen: Wenn die Post vor lauter Ostern die Pakete nicht mehr findet

Trallafittibooks: Kaufrausch im Wahn

to be continued…

Loading Likes...

5 Gedanken zu „[Wochenrückblick] Warum nicht öfters mal eskalieren

  1. Hey Kerstin,

    Du bist im März definitiv meine Miss Eskalation. xD
    Deine Leseplanung für April klingt klasse, da freue ich mich bei einigen auf deine Meinung. Scythe z.B. konnte mich bisher noch nicht 100% überzeugen. Also sag mir ob ich es brauche!

    Ich freue mich auf die Blogtour zu der Krone, ein Beitrag von dir UND Sanne klingt sehr vielversprechend.

    Ich hoffe, Du bleibst heute auch bei anderen von Aprilscherzen verschont. Hab einen schönen Start in den April!

    Liebe Grüße,
    Angie

    1. Huhu Angie 💜
      Miss Eskalation 😂 Ja, das könnte passen. Ich war echt unmöglich, aber es hat Spaß gemacht.
      Ich werde es dich wissen lassen ob du Scythe brauchst.
      Liebe Grüße, Kerstin

  2. Jaaa, warum nicht öfter mal eskalieren? Warum nicht öfter einfach die Dinge tun, die uns so richtig richtig spüren lassen, wozu wir ‘hier’ sind – nämlich, um Spaß zu haben! ✨

    Guten Morgen Kerstin,
    ich finde, Du hast alles richtig gemacht. 👌
    Der Statik-Einwand Deines Mannes … ob berechtigt oder nicht … hat mich zum Grinsen gebracht. Bei uns bringe solche Einwände ICH, das geht schon bei nem Nagel plus Bilderrahmen los. 😀

    Deine Buchauswahl ist interessant, zumindest, was die Einbände betrifft 😀- ich kenne nämlich nicht einen Titel. Spannenderweise sagt mir der Name Fanny Bechert etwas. Ich habe eben nur keine Ahnung, was dieses Etwas ist. 👀 Ich kenne weder eines ihrer Bücher, noch kommen mir die Cover bekannt vor … Mysteriös. 🤪

    Das Harry-Potter-Regal ist klasse. Ich liebe ja diese kleinen Figuren, die haben so viel Charme, da wächst einem sogar ein Malfoy ans Herz. 😅 Die Funkos sind so bissle wie Trickfilmschauen in 3D. Quasi die Verbindung von alt und neu. Weil Trickfilm sagt doch heute kein Mensch mehr … außer mir, wie es scheint. 🙈

    So genug gesabbelt – ich wünsche Dir einen fantastischen freien Tag, liebe Grüße
    Britta

    1. Huhu Britta,

      vielen lieben Dank für deine tolle Antwort <3

      Fanny Bechert ist Autorin beim Sternensand Verlag und hat neben Countdown to Noah auch ihre Reihe Elesztrah dort veröffentlicht. Man sieht sie eigentliche des Öfteres überall, zumindest ich :)

      Und ich bin da ja nicht so, ich tzue mir öfters mal was Gutes und wenn es dann eskaliert, ist es eben so :) Geht ja auch nicht immer.

      Wünsche dir einen schönen Tag <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.