Browsed by
Schlagwort: Johanna B. Becking

[Rezension] Der Dämonenprinz und ich von Johanna B. Becking

[Rezension] Der Dämonenprinz und ich von Johanna B. Becking

|Werbung| “Der Dämonenprinz und ich” wurde mir durch den Hawkify Books Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dnak dafür. Und wenn ihr Lust auf eine richtig humorvolle Geschichte voller Action habt, dann habe ich etwas für euch:

 

Der Dämonenprinz und ich

Von Johanna B. Becking

Inhalt:

Ich bin Chloe Sanchez, Halbdämonin und Privatdetektivin. Eigentlich hatte ich diesen Freitag nur vor, Mr. Allingston beim Fremdgehen zu überführen, da läuft mir doch ausgerechnet der verdammte Dämonenprinz höchstpersönlich vor meine Karre! Blutüberströmt… von Vampiren und Ghulen verfolgt.

Mir bleibt keine andere Wahl, als den verwöhnten Prinzen mit in mein Büro zu nehmen. Hätte ich geahnt, was auf mich zukommt, als er mich daraufhin anheuert, hätte ich mir das zwei Mal überlegt und ihn vielleicht doch den Blutsaugern überlassen. Ausgerechnet ich soll Beweise gegen das Arschloch finden, das es auf ihn abgesehen hat.

Und ab da ist die Kacke am Dampfen: Ein Prinz, der mir näher kommt, als mir lieb ist, von einem Golem verfolgt und mit der alten Baba Yaga konfrontiert. Ich muss sagen, dass mir die Untreue von Mr. Allingston erstmal scheißegal ist…

Bild- und Textquelle: Hawkify Books

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Aesha – Im Land des Waldes von Johanna B. Becking

[Rezension] Aesha – Im Land des Waldes von Johanna B. Becking

|Werbung| “Aesha” wurde mir durch hawkify Books als rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür.

Aesha – Im Land des Waldes
Von Johanna B. Becking

Inhalt:
Das Leben führt uns mitunter über verworrene Pfade, doch das Schicksal der jungen Aésha scheint bereits vorbestimmt. Sie soll das Anwesen ihrer verstorbenen Eltern vor dem Verfall bewahren und einen reichen Widerling heiraten, um ihre Zukunft zu sichern. Als sie jedoch in den Sachen ihrer Mutter auf besondere Briefe stößt, treibt es sie raus aus ihrem Heimatdorf mitten in ein Abenteuer.

In Elandor findet Aésha nicht nur Lilja, die Verfasserin der Briefe, sondern auch die Wahrheit über ihr Dasein: Aésha ist eine Magierin und noch dazu Nachfahrin der mächtigsten Wächter des Kontinents Isandora. Während sie diese neue Rolle noch zu verstehen versucht, gerät sie allerdings unwissentlich in das Visier des Feindes. Es beginnt ein Kampf um ihr Leben und das der Völker Isandoras …

Bild- und Textquelle: Hawkify Books

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...