[Unboxing] Illumicrate “It´s a kind of magic”

[Unboxing] Illumicrate “It´s a kind of magic”

Illumicrate

Hallo meine Lieben,

ihr wisst ja mittlerweile, dass ich einfach buchboxensüchtig bin und immer wieder gerne neue Buchboxen teste. Als ich bei der Illumicrate gesehen habe, dass das Thema für Juli “It´s a kind of magic” ist, musste ich sie einfach bestellen. Ich hatte auch immer gedacht, dass diese Box aus den USA kommt und extrem teuer ist. Nope, sie kommt aus England und ist sogar etwas günstiger als meine Fairyloot, die ich regelmäßig von dort bestelle. Heute war es soweit, meine erste Illumicrate kam an und ich muss euch den Inhalt gleich zeigen. Von den Goodies bin ich gar nicht so sehr begeistert, aber das Buch! Allein dafür hat sich diese Box für mich gelohnt. Aber schaut selbst:

Als ich die Illumicrate entgegen genommen habe, war ich echt gespannt, was mich erwarten würde, aber dass ich beim Öffnen direkt in Freudengeschrei ausbreche, damit hätte ich nicht gerechnet. Natürlich war es das Buch, das ich zuerst rausgekramt habe :) Beim Auspacken habe ich nämlich auch gemerkt, dass die enthaltenen Goodies mich gar nicht mehr so interessieren, auch wenn zwei Teile echt genial waren. Mich kann man nur noch mit Illumicrate Goodiesbuchinspirierten Socken, Tassen oder Kerzen ködern. Davon war dieses Mal nichts enthalten. Dafür diese tollen Dinge, die ihr links auf dem Foto seht.

Richtig gut gefallen hat mir der Buchhalter ganz vorne im Hexenstil passend zum enthaltenen Buch. Links davon seht ihr eine Porzellanbox in Buchform getarnt als Magische Sprüche-Buch. Das finde ich auch genial und es ziert jetzt mein Regal. Im Hintergrund seht ihr einen Pin-Wimpel, aber die sammel ich erst gar nicht, deswegen konnte mich auch der “A Discovery of Witches” Pin nicht begeistern. Dazu gab es noch ein wunderschönes Print zu Wicked Saints von Emily A. Duncan, aber das Buch kenne ich (noch) nicht, denn ich habe es angeschaut, es klingt echt gut. Noch so ein Nachteil an Buchboxen, man findet immer Neues.

Von diesen sechs enthaltenen Goodies (eines seht ihr später) haben mir also zwei echt gut gefallen, auch wenn ich sie, ehrlich gesagt, nicht gebraucht hätte. Aber es passt alles schön zum Thema.


Kommen wir aber doch zu meinem persönlichen Fangirlmoment und warum ich diese Box so liebe, obwohl die Goodies nichts für mich sind. Tadaaaaa:

Sanctuary von V.V. James

Sanctuary. It’s the perfect town. . . to hide a secret.
To Detective Maggie Knight, the death of Sanctuary’s star quarterback seems to be a tragic accident. Only, everyone knows his ex-girlfriend is the daughter of a witch – and she was there when he died.
Then the rumours start
Bereaved mother Abigail will stop at nothing until she has justice for her dead son. Her best friend Sarah will do everything in her power to protect her accused daughter. And both women share a secret that could shatter their lives.
It falls to Maggie to prevent her investigation – and Sanctuary itself – from spiralling out of control.
A gripping thriller for fans of Big Little Lies, A Discovery of Witches and The Familars.

Dieses Buch! OMG! Ich fangirle die Autorin ja seit ich ihre Dark Palace Reihe gelesen habe und als ich gesehen habe, dass sie ein neues Buch veröffentlicht hat und auch noch über Hexen, musste ich es haben. Bei uns erscheint es erst Sanctuary von V. V. Jamesim Frühjahr, aber bis dahin habe ich es dann schon gelesen. Es klingt so unheimlich gut! Und das Beste: es ist signiert!! Signiert! Und mit Brief der Autorin. Ich bin sooooo glücklich. Ja, ich spinne da etwas, aber ich liebe signierte Bücher einfach, vor allem von Autoren, denen ich verfallen bin. Also hat sich diese Box allein deshalb für mich mehr als gelohnt! Außerdem hat es einen genialen grünen Buchschnitt, wie ihr oben seht, und darauf stehe ich ja auch total! Und es sieht einfach unheimlich genial aus. Punkt! :)

Illumicrate

Jetzt zeige ich euch aber nochmal den gesamten Inhalt, damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt, ob diese Box auch etwas für euch wäre. Gekostet hat sie mit Versand nach Deutschland knapp 40 Euro, was preislich echt ok ist und auch im Verhältnis zu den anderen Buchboxen steht.


Inhalt Illumicrate Juli “It´s a kind of magic”

  • Fantasy Buchstütze
  • Porzellanbücherdose “Magic Spells”
  • A Discovery of Witches Pin
  • Büchertasche Naomi Novik inspiriert
  • Pin-Wimpel Witchlands – inspiriert
  • Triptychon inspiriert von “Wicked Saints”
  • Sanctuary von V.V. James, signiert mit Autorenbrief

Das war sie also, meine erste Illumicrate. Mein Fazit: ich werde sie bestimmt nochmal irgendwann bestellen. Aber erstmal pausiere ich bei den Buchboxen wohl mal komplett, da mich das Merch einfach nicht mehr richtig anlacht. Ich bestelle die nur noch wegen den Büchern, wann bekommt man die schonmal signiert und in einer Special Edition bei uns. Dafür lohnt sich das und deswegen bin ich hier auch mehr als begeistert.

Was sagt ihr? Wäre sie auch etwas für euch?

Ich sage einfach mal, bis zum nächsten Unboxing :)

Eure Kerstin.


Und warum ich die Autorin so fangirle, das könnt ihr euch in meinen Rezensionen anschauen, wenn ihr wollt:

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern von Vic James

Dark Palace 2 – Die letzte Tür tötet von Vic James

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.