Die Abenteuer des Apollo 3 von Rick Riordan

Die Abenteuer des Apollo 3 von Rick Riordan

|Werbung|Die Abenteuer des Apollo 3 wurden mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Und auch mit diesem Band konnte mich Rick Riordan wieder begeistern.

Die Abenteuer des Apollo – Das brennende Labyrinth

Von Rick Riordan

Lester Papadopoulos, auch bekannt als ehemaliger Gott Apollo, hat kaum Zeit zum Durchatmen, da steckt er schon wieder bis zum Hals im nächsten Abenteuer: Er muss hinunter in das magische Labyrinth des Dädalus und dort ein weiteres uraltes Orakel suchen. Zum Glück hat er seine Freundin Meg und den unerschrockenen Satyr Grover an seiner Seite. Zusammen müssen sie nicht nur vertrackte Worträtsel lösen, sondern sich auch weit größeren – und heißeren – Gefahren stellen …

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag


Bibliografie

 

Erschienen: 22. März 2019

Verlag: Carlsen

Reihe: Band 3 von 5

Seiten: 464

Preis: Hardcover 18,99€, EBook 12,99€

ISBN:  978-3-551-55690-5

Weitere Informationen zu Die Abenteuer des Apollo 3 direkt beim Carlsen Verlag. ( epub, mobi)


Meine Meinung:

 

Was kann ich zu dieser großartigen Reihe noch sagen. Mittlerweile bin ich ja ein richtiges Rick Riordan Fangirl und versuche so nach und nach alles zu lesen, was er schon veröffentlicht hat. Mein heimlicher Favorit wird aber wohl immer Apollo sein. Was liebe ich diesen selbstverliebten Gott. Vielmehr Exgott…oder Gott auf dem Weg zurück in den Olymp.

Denn ja, wir stecken immer noch mitten in der Mission von Apollo alias Lester Papadopoulos, die Welt zu retten und wieder in den Olymp aufsteigen zu dürfen.

Und ich muss ehrlich sagen, auch wenn Band 3 für mich zwischendurch einige Längen hat, hat mir dieser Band bisher doch auch am meisten gefallen. Das liegt nicht nur an den Rätseln und Gefahren, die Apollo und Meg im brennenden Labyrinth zu bestreiten haben, es liegt vor allem auch an der Entwicklung der beiden. Man erfährt viel mehr, vor allem über Meg und beide wachsen über sich hinaus. Vor allem Apollo, der langsam wirklich menschlich Züge annimmt, auch wenn er das nie zugeben würde. Welcher Gott kennt denn schon sowas unwürdiges wie Mitgefühl :)

Allerdings muss ich auch wirklich sagen, dass sich die Handlung etwas zieht. Es kommen zwar reichlich Actionabschnitte vor, denn Apollo gerät einfach immer und überall in Schwierigkeiten. Wir lernen auch viele neue Gefährten kennen und treffen auf Alte, aber es passiert im Ganzen doch recht wenig. Es ist alles unheimlich interessant gestaltet, ich langweilte mich nicht. Aber für meinen Geschmack hätte es auch etwas schneller vorangehen können.

Dafür konnte mich Rick Riordan weiterhin mit seinem Wortwitz, seiner unheimlichen Fantasie, Apollos Charme und seiner Geschichte selbst begeistern. Er schreibt einfach echt einmalig.

Und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band, denn was da angedeutet wird und wo uns die nächste Reise hinführt. Das kann einfach nur gut werden.

 

Mein Fazit:

 

Auch mit dem dritten Band der Abenteuer des Apollo Reihe konnte mich Rick Riordan einfach nur begeistern. Auch wenn es mir stellenweise zu langsam vorangeht und es sich etwas zieht, ist dennoch so viel Abwechslung, Witz und Spannung gegeben, dass das Buch nie langweilig wird. Die Abenteuer im brennenden Labyrinth und darum herum waren wieder alle unheimlich fantasievoll und ich bin echt begeistert. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

(Meine Bewertung: 4,5 Sterne, auf den gängigen Portalen 4)

 

Meine Rezensionen zu den Vorgängerbänden findet ihr nochmals hier:

 

Die Abenteuer des Apollo − Das verborgene Orakel (Band 1)

Die Abenteuer des Apollo − Die dunkle Prophezeiung (Band 2)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.