Fantasybuchtipps von SPler: Marlies Lüer mit Das wahre Leben der Dandelis Dorca

Fantasybuchtipps von SPler: Marlies Lüer mit Das wahre Leben der Dandelis Dorca

Fantasy Buchtipps

Das wahre Leben der Dandelis Dorca
Von Marlies Lüer

Hallo meine Lieben,
habt ihr schon auf den nächsten Beitrag in dieser Kategorie gewartet? Ich habe ja selbst schon so einige Schätzchen gefunden und zeige euch auch immer gerne Bücher, bei denen die Schlagworte stimmen, auch wenn ich sie selbst nicht lesen würde. Wie im heutigen Fall…ich sage nur Hexen. Wäre ja genau meins, aber die Autorin bezeichnet ihre Bücher auch als leichte Kost und da bin ich eher raus. Wer sich aber gerne mal einfach nur unterhalten lassen will, der sollte jetzt genauer schauen.

Das wahre Leben der Dandelis Dorca

Das wahre Leben der Dandelis Dorca

Ein heiterer Hexenroman aus der Feder von Marlies Lüer! Leichte Kost für zwischendurch …
Daniela liebt es, in „Oliveros Zauberladen“ die Kunden zu bedienen. Sie darf im alten Haus neben dem Laden wohnen, mit ihrem Schulterdrachen zusammen. Haustiere erlaubt! Warum sollte sie es bekümmern, dass sie sich nicht auf die Straße traut, die Leute ihren Drachen für einen Papagei halten und dass ihre Gedanken manchmal in dichtem Nebel untergehen. Es geht ihr doch gut!
Aber was, beim Barte Merlins, bedeutet diese seltsame Erzählung über eine verhexte Hexe namens Dandelia, die viel zu große Ähnlichkeit mit Daniela aufweist?

Bild- und Textquelle: Marlies Lüer


Bibliografie

Erscheinungsdatum: 03. September 2019
Reihe: Band 1
Seiten: 171
Preis: Taschenbuch 5,00€, Ebook 1,99€
ISBN: 978-1689539685
|Werbung| Weitere Informationen zur Dandelis Dorca Reihe direkt bei Amazon.de


3 Fragen an Marlies Lüer

Und auch Marlies erzählt euch etwas zu ihrer Hexenreihe

Welcher Charakter liegt dir besonders am Herzen und vielleicht verrätst du uns auch warum?
Mir liegt der Schulterdrache Waldi (Waldemar Waldmeister mit vollem Namen) am Herzen. Genauer gesagt: Mein Wunschtraum schlechthin. Ihr kennt doch sicher alle diese kleinen Schulterengelchen/-teufelchen …? Sowas hätte ich gern als Drache, sprechend natürlich und der Magie mächtig. Ein treuer, intelligenter Begleiter fürs Leben. Als Ratgeber und Vertrauter, als Quasseltante und Beschützer.

Wenn du einen Tag in deinem Buch verbringen dürftest, was würdest du tun?
Dann würde ich in Oliveros Zauberladen (wo Dandelia Verkäuferin ist) die Regale durchstöbern. Da gibt es nicht nur modernen Zauberschnickschnack und Harry-Potter-Merchandise. Da gibt es auch alte Tarotdecks und magische Artefakte auf Nachfrage, viele Bücher, wunderschöne geschnitzte Regale und vieles mehr. Danach würde ich ins Obergeschoss steigen, den Geheimgang nehmen. Da oben ist nämlich eine alte magische Standuhr, die in der männlichen Familienlinie vererbt wird. Wenn man den Schlüssel dazu hat, bildet sich in ihr eine Art Wurmloch zur Insel Avalon, wo die letzten Hexen und Zauberer dieser Welt leben. Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen … manche sind nämlich spurlos verschwunden. Gut möglich, dass man einen in der Nachbarschaft hat, ohne es zu wissen!

Beschreibe dein Buch mit drei Schlagworten.
Heitere, leichte Lektüre, magisch und liebenswert.


Und wenn ihr jetzt richtig Lust auf die Geschichte habt, kann ich euch auch verraten, dass der zweite Band bereits im Dezember erschienen ist. Auch hier lasse ich euch das Cover und den Klappentext da:

Der Haussegen der Dorcas hängt schief! Das liegt vor allem daran, dass schwangere Hexen extrem launisch sind und ihren Ehemann in eine Kröte oder Stubenfliege verwandeln, wenn ihnen der Sinn danach steht. Nur mal eben kurz, versteht sich … schließlich liebt Dandelia ihren Oliver. Dandelia besteht darauf, dass ihr Kind auf Avalon aufwachsen soll. Aber ist die Insel wirklich ein sicherer Ort für Kleinkinder? (Band 2 der erfolgreichen Dandelia-Dorca-Reihe)

|Werbung| Seiten: 144, Preis Taschenbuch 5,00€, Ebook 1,99€, weitere Informationen direkt bei Amazon.de


Konnte ich euren Geschmack treffen? Lacht euch die Geschichte an?
Und hiermit verabschiede ich mich mit hexenlastigen Grüßen bis zum nächsten Mal,

Eure Kerstin.

Loading Likes...

Ein Gedanke zu „Fantasybuchtipps von SPler: Marlies Lüer mit Das wahre Leben der Dandelis Dorca

  1. Danke für die Vorstellung, Kerstin!

    Ein drittes Dandelia-Dorca-Buch ist übrigens aktuell in Arbeit – im Mai/Juni ist der Release angedacht. Dieses Mal wird die Familie so richtig in der Patsche sitzen! Und ein neuer Protagonist kommt hinzu.

    LG Marlies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.