Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2 von Nicki Thornton

Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2 von Nicki Thornton

|Werbung| Leuchtturm der Geister wurde mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war wieder ein amüsantes und magisches Abenteuer.

Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2
Von Nicki Thornton

Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2 Von Nicki Thornton

Zauberei ist für den Küchenjungen Seth alles andere als ein Zuckerschlecken. Dass seine Mutter eine mächtige Magierin war, muss er eigentlich erst mal verdauen. Doch kaum hat er den Fall im Hotel »Zur letzten Chance« gelöst, kommt Inspektor Zinnkrug schon mit dem nächsten Abenteuer um die Ecke, das geradewegs in den gespenstischen Leuchtturm »Schlangenmaul« führt. Die Inhaberin wurde ermordet – und Seth muss mithilfe seiner Katze Nachtschatten nicht nur seine neu entdeckten Kräfte unter Beweis stellen, sondern einen bösen Zauberer entlarven, bevor es zu spät ist.
Das perfekte Fantasy-Krimi-Abenteuer für Kinder ab 10 Jahren.

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 03. Dezember 2020
Reihe: Band 2 von 3
Verlag: Chicken House
Seiten: 336
Preis: Hardcover 15,00€, EBook 9,99€
ISBN: 978-3-551-52124-8
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Weitere Informationen zu „Leuchtturm der Geister“ direkt bei Carlsen oder Amazon.de

Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2 Von Nicki Thornton
Meine Meinung:

Nachdem mir der Auftakt zu „Hotel der Magier“ von Nicki Thornton bereits richtig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch die Fortsetzung „Leuchtturm der Geister“ lesen. Zunächst dachte ich, dass ich mir etwas scher tun werde, da der erste Band doch nicht mehr so richtig in Erinnerung war, weil er schon etwas zurückliegt. Aber Fehlanzeige. Die Autorin hat alle wichtigen Ereignisse aus dem ersten Band schön eingebaut und so nach und nach kam die Erinnerung zurück.

Und auch der zweite Teil konnte bei mir wieder punkten. Ich bin immer noch sehr angetan von dem magischen Krimi, das hat man doch nicht so oft. Und dazu eben der einfache, leichte und kindgerechte Schreibstil mit einem herrlichen Humor. Allein schon die ganzen skurrilen Namen und die Eigenheiten der Charaktere. Wirklich höchst amüsant und einfach bestens, um sich fallen zu lassen und in das Abenteuer mit Seth und Nachschatten einzutauchen.

Allerdings konnte mich „Leuchtturm der Geister“ dieses Mal nicht gänzlich überzeugen. Die Geschichte an sich mit den Spukgeschichten um den alten verlassenen Leuchtturm und das gesamte Setting fand ich richtig klasse. Auch der Verlauf war wieder unheimlich interessant und spannend. Und dann ging es natürlich wieder darum einen Mörder zu finden. Ich hatte einige Personen im Verdacht, die es natürlich alle nicht waren. Ich wurde wieder herrlich an der Nase herumgeführt. Dennoch hat mir in der Auflösung irgendwie der Knall gefehlt, das fand ich doch etwas sehr einfach gelöst. Alles schlüssig und passend, aber nicht so ganz nach meinem Geschmack. Da hätte ich mir etwas Außergewöhnlicheres gewünscht.

Die Charaktere waren dieses Mal auch wieder ein Punkt, der mir nicht bei allen gefallen hat. Seth fand ich dieses Mal sehr anstrengend mit seiner weinerlichen Art voller Selbstzweifel. Es ist zwar alles schön nachvollziehbar geschrieben, aber mir war das etwas zu viel und ließ Seth etwas nervig für mich werden. Dafür konnten aber Nachtschatten und auch Zinnkrug wieder voll bei mir punkten. Die beiden mag ich eh total.

Aber das sind wirklich nur kleine Punkte am Rande, wenn man das Ganze betrachtet. Denn das ist einfach nur ein wundervoll magischer Krimi, der mir richtig gut gefallen hat und den ich sehr empfehlen kann.

Mein Fazit:

 

Auch mit „Leuchtturm der Geister“ konnte mich Nicki Thornton wieder richtig begeistern. Ein geniales und gruseliges Setting, eine neue Mördersuche und neue skurrile Charaktere. Auch wenn ich das Ende etwas unspektakulär fand, konnte mich die Geschichte wieder überzeugen, vor allem, weil ich immer im Dunklen tappte. Nur Seth empfand ich dieses Mal als etwas zu weinerlich, aber ich hoffe, dass er bald wieder zu seiner ulkigen Stärke zurückfindet. Denn ich freue mich schon wahnsinnig auf das Finale und kann euch diese Reihe nur empfehlen. 4 Sterne von mir.

 

Hier lest ihr nochmals meine Meinung zu Band 1:

Hotel der Magier von Nicki Thornton

Ein Gedanke zu „Leuchtturm der Geister – Hotel der Magier 2 von Nicki Thornton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.