Browsed by
Schlagwort: Stella Tack

Kiss me once von Stella Tack – ein herrliches Vergnügen

Kiss me once von Stella Tack – ein herrliches Vergnügen

|Werbung| Kiss me once habe ich durch den Ravensburger Buchverlag für eine leserunde auf Lovelybooks erhalten. Herzlichen Dank dafür. Und was soll ich sagen, ich feiere dieses Buch!

Kiss me once

von Stella Tack

Kiss me once von Stella Tack

*** Charmant. Unverschämt sexy. Prickelnd. ***
Bodyguard-Romance at its best
Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.
Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.
Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

Bild- und Textquelle: Ravensburger Buchverlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Götterblut von Stella A. Tack

[Rezension] Götterblut von Stella A. Tack

|Werbung| “Götterblut” wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. Ich durfte in letzter Zeit so einige Bücher vorab lesen, die pünktlich zur FBM alle erscheinen und den Beginn macht ein wahnsinnig geniales Buch, das mir durch das viele Lachen Muskelkater beschert hat.

Götterblut von Stella A. Tack

 

 Inhalt:

Es gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Buch liest.

1. Mein Name ist Warrior Pandemos.

2. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite.

3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand!

4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei … na ja, draufzugehen?

5. Tja, und schließlich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiß/ seelenlos …) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich?

Ich werde ihm dabei helfen.

Bild- und Textquelle: Drachenmond Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...