Izara 4 – Verbrannte Erde von Julia Dippel – ein episches Finale

Izara 4 – Verbrannte Erde von Julia Dippel – ein episches Finale

|Werbung| Izara 4 wurde mir durch den Thienemann-Esslinger Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Und was soll ich sagen. Ich knie vor der Autorin für diese Reihe.

Izara 4 – Verbrannte Erde

Von Julia Dippel

   Izara 4 – Verbrannte Erde  Von Julia Dippel

 

Das epische Finale der erfolgreichen Romantasy-Reihe „Izara“
Die Hexenkönigin wurde wiedererweckt und hat der Liga den Krieg erklärt. Einzig Lucian, der nun über das ewige Feuer verfügt, könnte Mara noch Einhalt gebieten. Doch seit Ari in seinen Armen gestorben ist, hat der Brachion nur ein Ziel vor Augen: Rache an Tristan und seinem Vater. Auf seiner Jagd steckt er die Welt der Primus und Menschen in Brand und ist auf dem besten Weg, zu dem rücksichtslosen Tyrannen zu werden, von dem die Izara-Legende berichtet. Und Ari … Ari muss all dem hilflos zusehen. Körperlos schwebt sie über dem Geschehen, da ihre menschliche Hälfte zwar gestorben ist, doch die unsterbliche Essenz in ihr überlebt hat. Niemand nimmt sie wahr – niemand, außer dem Mann, der sie getötet hat.

Bild- und Textquelle: Thienemann Esslinger


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 13. März 2020 (TB)
Reihe: Band 4 von 4
Verlag: Loomlight
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch 14,99€, EBook 3,99€
ISBN: 978-3-522-50642-7
Weitere Informationen zu Izara 4 direkt bei Thienemann oder Amazon.de

Izara 4 – Verbrannte Erde  Von Julia Dippel

Meine Meinung:

 

Wie soll ich meine Meinung überhaupt zu Papier bekommen? Das stellt hier wohl die größte Herausforderung dar. Um es einfach kurz zu machen: ich knie ehrfürchtig vor dieser Autorin. Was sie mit IZARA geschaffen hat, ist der absolute Wahnsinn. Und nach diesem bööösen Ende von Izara 3 war ich umso gespannter, wie sie das wieder löst. Sie hat einfach nochmal einen obendrauf gesetzt und Izara 4 für mich zum emotionalsten Band von allen gemacht. Direkt auf den ersten Seiten habe ich geheult wie ein Schlosshund, was sich durch´s ganze Buch gezogen hat. Ich liebe es einfach, wenn Autoren mir ihre Geschichten direkt unter die Haut schreiben. Das schaffen nicht viele, aber Julia Dippel gehört definitiv dazu.

Izara 4 strotzt einfach nur vor Spannung, wir stehen vor dem alles entscheidenden Endkampf, dem Finale, dem Ende! Dem unwiderruflichen Ende. Wir müssen so einige Charaktere ziehen lassen, kämpfen mit ihnen bis zur kompletten Zerstörung und mein Herz zerriss nicht nur einmal.

Doch nicht nur Abschiede tun weh…auch Wiedersehen, hach! Ich kann euch sagen, uns erwartet so einiges. Was Überraschungen angeht, lässt sich Julia Dippel hier nichts nehmen und hat mich so oft in Sprachlosigkeit versetzt. Dieser Abschluss prickelt einfach nur. Er hat mich nonstop in Herzrasen versetzt. Ich habe gehasst, ich habe geliebt, ich habe neue Liebe gefunden, gefeiert und ganz viel gelitten. Dieser Band ist einfach episch und Julia Dippel toppt mit Izara 4 alles Dagewesene. Alles! Was ein phänomenaler Abschluss, das verrate ich euch.

Ich weiß noch genau, wie alles anfing. Wir hatten die tollpatschige und sarkastische Ari und den absolut dunklen, selbstverliebten Lucian. Und schaut euch an, was aus ihnen geworden ist. Gut, selbstverliebt ist Lucian immer noch, aber das mit absolutem Recht! Holy Shit, ich möchte mich nicht zwischen ihn und Ari stellen, hätte ihn aber dennoch gerne als Beschützer an meiner Seite. Allerdings wäre Ari als beste Freundin definitiv eine Option um in ein paar Ärsche zu treten  ;)

Ich liebe einfach die Tiefe der Charaktere, die authentische Umsetzung. Dass man sie einfach fühlen kann, sie Ecken und Kanten haben und trotz ihrer Stärke zerbrechlich sind. Diese Gratwanderung in der Charakterentwicklung schafft die Autorin in Perfektion.

Besonders beeindruckt haben mich in diesem Band übrigens zwei Nebencharaktere: Lizzy und Tristan. Warum, das müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Aber ich habe sie gefeiert!

Und vermisse alle jetzt schon…Bel und Ryan, was habe ich die beiden in mein Herz geschlossen…die Ankou Brüder haben mich im Sturm erobert und nicht zu vergessen ganz vorne: Lucian und Ari. Eine Saga, die jetzt zwar zu Ende ist, aber für immer in meinem Buchherz leben wird. Mir bleibt einfach nur zu sagen: Dankeschön Julia, dass du diese Geschichte mit uns geteilt hast. Ich liebe dich dafür!

 

Mein Fazit:

 

Julia Dippel ist es mit ihrer Izara Saga gelungen, mich mehr und mehr in diese Geschichte zu verlieben und hat mit Izara 4 einfach einen Sturm an Emotionen entfesselt. Ich liebe es, wie sie mir die Geschichte von Ari und Lucian unter die Haut direkt in mein Herz geschrieben hat.  Und Izara 4 ist für mich der beste Band ever. Was ein hochdramatischer Abschluss, der mir so oft die Tränen in die Augen trieb. Eine absolute Wahnsinnsreihe hat ihren würdigen Abschluss bekommen und ich danke der Autorin hierfür. Izara ist jetzt zwar beendet, aber wird für immer in meinem Herzen bleiben. Dankeschön Julia!!

 

 

Hier findet ihr nochmals meine weiteren Beiträge zu IZARA:

Izara – Das ewige Feuer von Julia Dippel

IZARA – Stille Wasser von Julia Dippel oder wie ich mein Herz verlor

10 Gründe, warum auch ihr IZARA von Julia Dippel verfallen werdet

Loading Likes...

2 Gedanken zu „Izara 4 – Verbrannte Erde von Julia Dippel – ein episches Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.