Durchsuchen nach
Schlagwort: Abbruch

[Abbruch] Das Reich der Asche von Victoria Aveyard

[Abbruch] Das Reich der Asche von Victoria Aveyard

|Werbung| Das Reich der Asche wurde mir durch den Blanvalet Verlag über das Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Bei 30 Prozent habe ich es abgebrochen, da es für mich einfach nur langweilig war.

Das Reich der Asche
Von Victoria Aveyard

Das Reich der Asche

Die Fantasy-Sensation des Jahres: Nach »Die Farben des Blutes« der Auftakt der neuen Saga von Platz 1-SPIEGEL-Bestsellerautorin Victoria Aveyard!
In Coraynes Adern fließt das Blut eines Helden. Doch sie verabscheut ihre Herkunft und will nichts mit dem Vater zu tun haben, für den Heldentaten stets wichtiger waren als seine Tochter. Nun ist Coraynes Vater tot, gefallen durch die Hand seines eigenen machthungrigen Bruders. Um den Untergang ihrer Heimat zu verhindern, ist sie gezwungen, das Schwert ihres Vaters zu ergreifen. Zusammen mit nur sechs Gefährten, die ebenfalls keine strahlenden Helden sind, bricht Corayne auf, um eine Armee aus Aschekriegern zu bekämpfen. Doch wie soll sie eine Dunkelheit besiegen, gegen die sogar wahre Helden machtlos waren?

Bild- und Textquelle: Penguin Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch] Animalis – Die Legende des ersten Drachen von Nicole Knoblauch

[Abbruch] Animalis – Die Legende des ersten Drachen von Nicole Knoblauch

|Werbung| Animalis wurde mir durch den Piper Verlag über NetGalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Leider entsprach es so gar nicht meinen Erwartungen und Geschmack, weshalb ich es bei der Hälfte abgebrochen habe.

Animalis – Die Legende des ersten Drachen

Von Nicole Knoblauch

Animalis – Die Legende des ersten Drachen  Von Nicole Knoblauch

Ein romantisches Abenteuer voller Fabelwesen und Magie – für alle Leser*innen von Cassandra Clares „Chroniken der Unterwelt“
„›Majestät! Ihr müsst umgehend mit uns kommen.‹
Äh … Obwohl ich weiß, dass neben mir niemand ist, blicke ich sicherheitshalber nach links und rechts. Der kann ja mit Majestät unmöglich mich gemeint haben.“
Das Leben der angehenden Journalistin Pamina Candela gerät völlig aus den Fugen, nachdem sie in der U-Bahn mit einem jungen Mann zusammenstößt. Wer ist dieser Typ? Und warum verfolgt er sie? Doch das ist nur der Beginn eines Abenteuers, von dem sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. Fabelwesen sind real und sie muss sich schnell damit arrangieren, denn alles Leben wird von dem Erzdämonen Abaddon bedroht und nur eine Allianz aus Fabelwesen des Lichtes und der Dunkelheit kann den Untergang der Welt verhindern.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Ich bin Gideon von Tamsyn Muir – Kurzrezension Abbruch

Ich bin Gideon von Tamsyn Muir – Kurzrezension Abbruch

|Werbung| Ich bin Gideon wurde mir über das Bloggerportal durch den Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich habe es leider nach 200 Seiten abgebrochen…

Ich bin Gideon
Von Tamsyn Muir

Ich bin Gideon Von Tamsyn Muir – Kurzrezi Abbruch

Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Bild- und Textquelle: Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch] Fire in your eyes – Die Drachenwandler 1 von Annika Hanke

[Abbruch] Fire in your eyes – Die Drachenwandler 1 von Annika Hanke

|Werbung| „Fire in your eyes“ wurde mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Leider konnte es mich nicht überzeugen, so dass ich es abgebrochen habe.

Fire in your eyes – Die Drachenwandler 1

Von Annika Hanke

Fire in your eyes – Die Drachenwandler 1  Von Annika Hanke

**Spüre das Feuer in dir**
Eigentlich wollte Romy nur mit ihren besten Freunden für ihre Abschlussprüfungen lernen. Als jedoch zahllose Meteoriten vom Himmel fallen und die Welt im Chaos versinkt, sind Schulnoten das Letzte, woran sie noch denkt. Die vermeintlichen Meteoriten sind nämlich nichts Geringeres als Drachen, die die Erde überfallen. Statt in Panik zu geraten, verspürt Romy eine merkwürdige Sehnsucht nach den flammenden Wesen. Besonders der Drachenwandler Greyer übt eine ungeahnte Anziehungskraft auf sie aus, die sie bald nicht mehr ignorieren kann. Die beiden müssen erkennen, dass diese Kraft zwischen ihnen mehr zu bedeuten hat als nur brennende Gefühle …

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch] Scharnow von Bela B. Felsenheimer

[Abbruch] Scharnow von Bela B. Felsenheimer

|Werbung| Scharnow wurde mir durch die Verlagsgruppe Randomhouse über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Für mich war es echt eine Enttäuschung.

Scharnow

Von Bela B. Felsenheimer

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, ist der Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier gerade die Welt gewendet: Schützen liegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an, und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamädchen stark macht, ist auch die Liebe nicht weit.

Bild- und Textquelle: Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

Abbrechen von Büchern – es gibt Unterschiede

Abbrechen von Büchern – es gibt Unterschiede

Abbrechen von Büchern – NoGo oder Go?

 

Hallo meine Lieben,
wer kennt es nicht?! Man greift immer mal wieder zu einem Buch, mit dem man einfach nicht warm wird. Man kommt nicht in die Geschichte, es zieht sich wie Gummi oder man merkt einfach, dass man mit der Umsetzung oder dem Schreibstil nicht klar kommt. Bei mir kommt das zum Glück sehr selten vor, da ich meinen Geschmack mittlerweile sehr gut kenne, aber es passiert trotzdem. Gerade heute erst bin ich aus einer Leserunde ausgestiegen und habe das Buch abgebrochen.
Dennoch gibt es bei mir zwei große Unterschiede des Buch Abbrechens und darüber möchte ich mit euch heute mal sprechen.

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch] Die Klinge des Waldes von Royce Buckingham

[Abbruch] Die Klinge des Waldes von Royce Buckingham

|Werbung| „Die Klinge des Waldes“ wurde mir durch den Blanvalet Verlag über das Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Leider konnte mich das Buch so wenig begeistern, dass ich es nach 300 Seiten abgebrochen habe.

 

Die Klinge des Waldes

Von Royce Buchkingham

Inhalt:

Als naive Prinzessin wurde sie verstoßen, als starke selbstbewusste Frau kehrt sie zurück.

Als Thronerbinnen des Waldkönigreichs Strata führen Flora und ihre ältere Schwester Amora ein behütetes Leben. Doch dann trifft Flora aus Liebe zu ihrer Schwester eine fatale Entscheidung, mit schrecklichen Konsequenzen. Sie wird von ihrem eigenen Vater verbannt und sieht sich plötzlich mit der wirklichen Welt, außerhalb des Palastes, konfrontiert. Von ihrer letzten Vertrauten verraten, ist Flora dem Tode nahe und endgültig auf sich gestellt. Doch sie ist nicht bereit aufzugeben. Flora kämpft und überlebt. Aus dem naiven Mädchen wird eine starke junge Frau, die bereit ist zu kämpfen, um die zu retten, die sie liebt …

Bild- und Textquelle: Blanvalet Verlag/Randomhouse

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch] Wie Eulen in der Nacht von Maggie Stiefvater

[Abbruch] Wie Eulen in der Nacht von Maggie Stiefvater

|Werbung| Wie Eulen in der Nacht wurde mir von Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen dank dafür. Es war mein erstes Buch von Maggie Stiefvater und macht mir auch nicht wirklich Lust, noch weitere von ihr kennen zu lernen, denn ich habe es entnervt abgebrochen.

 

Wie Eulen in der Nacht

Von Maggie Stiefvater

Inhalt:

Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür.

Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis.

Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.

Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch-Rezension] Dämonentage von Nina MacKay

[Abbruch-Rezension] Dämonentage von Nina MacKay

|Werbung| Dämonentage wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Leider musste ich es aus reiner Geschmacksache abbrechen, weil ich mit dem Humor so gar nicht klar gekommen bin.

 

Dämonentage

Von Nina MacKay

Inhalt:

An den letzten fünf Tagen des Jahres, den Dämonentagen, leben die Menschen in Furcht und Angst. Sobald das letzte Tageslicht versiegt, fallen Dämonen über die Erde her. Wer überleben will, muss sich verstecken. Die 17-jährige Adriana wird in eine ominöse, jedoch offenbar sichere Villa eingeladen. Mit Freunden, unter denen auch ihr heimlicher Schwarm Eloy ist, will Adriana die Dämonentage dort verbringen. Doch etwas scheint anders als sonst. Mehrere Alpha-Dämonen schließen sich zusammen und gehen erstmals organisiert gegen Menschen vor. Was wollen sie von Adriana? Und warum ist der Halbdämon Cruz auf sie angewiesen? Am Ende der ersten Dämonennacht muss Adriana eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal verändern wird.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

[Abbruch-Rezension] Die kleinen Wunder von Mayfair von Robert Dinsdale

[Abbruch-Rezension] Die kleinen Wunder von Mayfair von Robert Dinsdale

|Werbung| Die kleinen Wunder von Mayfair wurden mir vom Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. Leider kam der Zauber des Buches nicht bei mir an, weshalb ich es nach 180 Seiten abbrechen musste.

 

Die kleinen Wunder von Mayfair

Von Robert Dinsdale

Inhalt:

Entdecken Sie mit Robert Dinsdales “Die kleinen Wunder von Mayfair” Londons einzigartigen Spielzeug-Laden und einen ergreifenden Liebes- und Familien-Roman zum Anfang des 20. Jahrhunderts.

Alles beginnt mit einer Zeitungsannonce: »Fühlen Sie sich verloren? Ängstlich? Sind Sie im Herzen ein Kind geblieben? Willkommen in Papa Jacks Emporium.« Die Worte scheinen Cathy förmlich anzuziehen, als sie nach einer neuen Bleibe sucht. Denn im England des Jahres 1906 ist eine alleinstehende junge Frau wie sie nirgendwo willkommen, zumal nicht, wenn sie schwanger ist – und so macht Cathy sich auf nach Mayfair. In Papa Jacks Emporium, Londons magischem Spielzeug-Laden, gibt es nicht nur Zinnsoldaten, die strammstehen, wenn jemand vorübergeht, riesige Bäume aus Pappmaché und fröhlich umherflatternde Vögel aus Pfeifenreinigern. Hier finden all diejenigen Unterschlupf, die Hilfe bitter nötig haben. Doch bald wetteifern Papa Jacks Söhne, die rivalisierenden Brüder Kaspar und Emil, um Cathys Zuneigung. Und als der 1. Weltkrieg ausbricht und die Familie auseinander reißt, scheint das Emporium langsam aber sicher seinen Zauber zu verlieren …

Bild- und Textquelle: Knaur Verlag

Weiterlesen Weiterlesen