Everlasting Love – Gefährliches Schicksal von Lauren Palphreyman

Everlasting Love – Gefährliches Schicksal von Lauren Palphreyman

|Werbung| Everlasting Love 1 wurde mir durch die S. Fischer Verlage als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Und ich kann nur sagen: was eine geniale Story!!

Everlasting Love – Gefährliches Schicksal

Lauren Palphreyman

Everlasting Love 1 von Lauren Palphreyman

Lila ist gar nicht bei der Dating-Agentur ›Everlasting Love‹ – und trotzdem hat man dort angeblich ihren Seelenpartner, ihr Perfect Match gefunden: Cupid, den jungen Liebesgott höchstpersönlich. Erst hält sie das für einen schlechten Witz. Bis sie ihm begegnet!
Der grandiose Auftakt der Everlasting-Trilogie, alle Bände:
Everlasting Love – Gefährliches Schicksal
Everlasting Love – Valentines Rache
Everlasting Love – Ruf der Unterwelt
Der Wattpad-Erfolg aus den USA!

Bild- und Textquelle: S. Fischer Verlage


Bibliografie
Erschienen: 25. September 2019
Reihe: Band 1 von 3
Verlag: Fischer
Seiten: 432
Preis: Klappenbroschur 13,00€, EBook 4,99€
ISBN: 978-3-7335-0543-1
Weitere Informationen zu „Everlasting Love 1“ direkt bei den S. Fischer Verlagen oder Amazon.de

Everlasting Love 1 von Lauren PalphreymanMeine Meinung:

 

Schon als ich Everlasting Love von Lauren Palphreyman das erste Mal gesehen habe, wusste ich, dass ich es lesen muss. Eine Dating Agentur mit dem einzig wahren Liebesgott himself: Cupid. Ich musste allein ja schon beim Klappentext grinsen. Deswegen habe ich einfach eine herrlich leichte, amüsante Geschichte zum Entspannen erwartet… und habe so viel mehr bekommen.
Gleich vorweg, es ist zwar alles Geschmackssache, aber ich gehöre definitiv zu den Fans dieser Reihe. Denn mich konnte die Geschichte um Lila und Cupid einfach nur begeistern, auch wenn ich einige kleine Kritikpunkte habe.

Zunächst muss ich sagen, dass ich den Stil von Lauren Palphreyman einfach nur liebe. Sie schreibt so herrlich rotzig spritzig, so leichtfüßig und einnehmend. Außerdem hatte ich bei den Dialogen nonstop ein Grinsen im Gesicht. Die Geschichte ist wirklich unheimlich amüsant und spannend zugleich. Kennt ihr das, wenn ihr beim ersten Satz bereits wisst, dass ihr euch in der Geschichte wohl fühlen werdet? So war es hier bei mir.

Als Lila Black die Dating Agentur Everlasting Love betritt, konnte sie nicht ahnen, dass sich ihr Leben ab sofort verändern würde. Dabei wollte sie von der Agentur eigentlich nur nicht mehr belästigt werden. Aber plötzlich befindet sie sich inmitten lauter Liebesagenten, die alles andere als menschlich sind, trifft DEN Liebesgott persönlich und soll auch noch seine Seelenverwandte sein.

Damit nicht genug, denn die Autorin präsentiert uns mit Everlasting Love keinesfalls eine Liebesgeschichte. Es wird rasant, es wird gefährlich, und es steckt voller Überraschungen. Und genau deshalb bin ich wirklich begeistert. Ich hätte nie gedacht, so eine einfallsreiche und packende Story zu bekommen. Gut, manche Dinge konnte ich mir denken, aber wir bewegen uns immerhin in der griechischen Mythologie und da ich diese sehr gerne lese, waren manche Dinge einfach offensichtlich. Die haben mich aber keinesfalls im Verlauf der Geschichte gestört. Denn um die Spannung hoch zu halten gab es genügend andere unvorhersehbare Wendungen, überraschende Ereignisse und actiongeladen Handlungen.

Natürlich geht es auch um die Liebe, aber das ist in diesem Band so vorhersehbar wie der Klappentext, es würde auch gar nicht anders funktionieren, dass es einfach nur dezent und amüsant in die Story eingebaut ist. Mir hat das so echt gefallen.

Auch die Charaktere mochte ich total, nicht alle, aber das hat schon seinen Grund. Dafür war mir Lila umso sympathischer. Voller Sarkasmus, kämpferisch und absolut loyal. An ihrer Seite der Liebesgott Cupid, natürlich schön klassisch selbstverliebt. Eine richtig geniale Mischung. Nur etwas mehr Prickeln hätte ich mir gewünscht. Dazu kommen noch so viele andere Wesen und Charaktere, die ich euch gar nicht verraten möchte. Ich hoffe nur, dass wir sie im nächsten Band nochmal sehen werden.

Einziger Wermutstropfen war für mich das Ende. Es ist zwar unheimlich spannend und dramatisch, allerdings wurde mir eine Wendung zu oft angedeutet, so dass es für mich dann doch etwas überraschungslos war. Schade, denn den Rest fand ich einfach nur unheimlich genial und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

 

Mein Fazit:

 

Mit „Everlasting Love“ hat Lauren Plaphreyman einen unheimlich spannenden, einnehmenden und auch herrlich amüsanten Auftakt einer Reihe geschaffen, den sich Fans der griechischen Mythologie nicht entgehen lassen sollten. Wir erleben, was es bedeutet, das Perfect Match des Liebesgott persönlich zu sein. Denn Friede, Freude, Eierkuchen ist hier lange nichts, eher im Gegenteil. Wir erleben eine actionreiche und fesselnde Geschichte, in der Lila Black und ihr Perfect Match plötzlich um ihr Leben kämpfen. Mit all den überraschenden Wendungen, den fantasievollen Ereignissen und dazu dem herrlich leichten Stil, konnte mich die Autorin vollauf begeistert. Einzig das Ende war mir zu offensichtlich angekündigt und etwas mehr Prickeln in der Liebesgeschichte hätte ich mir gewünscht, sonst habe ich überhaupt nichts zu beanstanden und freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Band.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.