Browsed by
Schlagwort: Knaur Verlag

Der Garten der schwarzen Lilien – Black Alchemy 2 von Katharina V. Haderer

Der Garten der schwarzen Lilien – Black Alchemy 2 von Katharina V. Haderer

|Werbung| Der Garten der schwarzen Lilien wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Diese Reihe ist wirklich großartig.

Der Garten der schwarzen Lilien – Black Alchemy 2

Von Katharina V. Haderer

Der Garten der schwarzen Lilien – Black Alchemy 2  Von Katharina V. Haderer

Atmosphärische Dark Fantasy in einer farbenprächtigen, mittelalterlich anmutenden Welt:
Alchemisten & Magier, Diebe & Gardisten – wer wird zum Herrscher über die Toten?
Obwohl sie einander noch immer nicht vertrauen, sind die Alchemistin Mirage und der Gardist Zejn aufeinander angewiesen, um endlich »Nifs Rückgrat« sicherzustellen. Das Schwert der Totengöttin Nif verleiht seinem Träger Macht über die Toten, und nach wie vor werden mit seiner Hilfe Verstorbene aus ihren Gräbern erweckt; in den Straßen des prächtigen Stadtstaats Tradea herrscht blutiges Chaos.
Einige Hinweise führen Zejn und Mirage schließlich zum »Skorpion«, dem Oberhaupt einer mächtigen Diebesgilde. Tatsächlich hat der Dieb »Nifs Rückgrat« an sich gebracht – doch er ist keineswegs der Einzige, der das Schwert der Totengöttin für seine ganz persönlichen Zwecke nutzen will. Weder Mirage noch Zejn ahnen das Ausmaß der Verschwörung, der sie sich gegenübersehen – und welchen persönlichen Preis sie werden zahlen müssen, um die verderbte Macht der Waffe endgültig zu bezwingen.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur 

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Neuerscheinungen im März – es wird heftig!

Neuerscheinungen im März – es wird heftig!

Bild- und Textrechte obliegen dem jeweiligen Verlag

Neuerscheinungen März 2020

Der März wird so heftig

Meine Must Haves der Neuerscheinungen

 

Hallo meine Lieben,

seid ihr für diesen Beitrag wirklich bereit? So richtig bereit? Er wird heftig, verdammt heftig. Der Buchmessemonat ist da und die Liste der Neuerscheinungen im März ist unendlich lang. Ich habe lange alles durchgeschaut und mich auf wieder auf die Bücher beschränkt, die ich wirklich, wirklich lesen möchte. Es sind 20 geworden. ZWANZIG! Weniger geht aber wirklich nicht. Und da ich nicht alles lesen kann, habe ich auch schon einiges vorbestellt und meine Wunschliste gefüttert, die hat sich ja schon vernachlässigt gefühlt.

Ich hoffe, ich kann eurer auch Abhilfe verschaffen. Viel Spaß beim Stöbern in meinen Must Reads im März.

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Das neunte Haus von Leigh Bardugo – ein Dark Fantasy Meisterwerk

Das neunte Haus von Leigh Bardugo – ein Dark Fantasy Meisterwerk

|Werbung| „Das neunte Haus“ wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Mir fehlen echt die Worte um dieses Werz ausreichend zu würdigen…

Das neunte Haus
Von Leigh Bardugo

Das neunte Haus von Leigh Bardugo

MORS VINCIT OMNIA
Der Tod besiegt alles
Wahlspruch von Haus Lethe
Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …
Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen.
Campus-Leben, dunkle Magie und eine Heldin mit Kult-Potenzial: »Das neunte Haus« verbindet Urban Fantasy mit Gothic Noir zu einem unwiderstehlichen Mix.
Die Autorin Leigh Bardugo hat mit ihren Fantasy-Bestsellern »Das Lied der Krähen« und »Das Gold der Krähen« ebenso wie mit ihrer Grisha-Trilogie auch in Deutschland bereits eine große Fangemeinde begeistert.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Die Geheimnisse der Nacht von Catherine O´Connell

Die Geheimnisse der Nacht von Catherine O´Connell

|Werbung| Die Geheimnisse der Nacht wurden mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war wirklich eine amüsante und spannende Mördersuche.

Die Geheimnisse der Nacht

Von Catherine O´Connell

Die Geheimnisse der Nacht

Manche Geheimnisse sind peinlicher als Mord …
Ein ebenso vergnüglicher wie unblutig-spannender Thriller um sechs Freundinnen und einen Jungesellinnen-Abschied, der mit Mord endet
Am Morgen nach ihrem Jungesellinnen-Abschied erwacht Maggie mit einem gehörigen Kater – vom Klingeln des Telefons: Ihre Freundin Angie wurde ermordet, offenbar kurz nachdem sie die ausufernde Party in einer Chicagoer Szene-Bar verlassen hatte. Und das ist nicht die einzig böse Überraschung für Maggie, denn bei dem nackten Mann neben ihr im Bett handelt es sich nicht um ihren Verlobten …
Dem ermittelnden Detective Ron O’Reilly gegenüber behauptet Maggie natürlich, sie sei allein nach Hause gefahren. Doch O’Reilly hat einen Riecher für Lügen, und ihm ist schnell klar, dass jede der fünf Freundinnen, die er zu dem Mord vernimmt, in mindestens einer Angelegenheit die Unwahrheit sagt. Denn Maggie ist nicht die Einzige, die um jeden Preis ein peinliches Geheimnis bewahren will …
Wer gerne unblutige, psychologisch raffiniert gestrickte Whodunits liest und Serien wie »Desperate Housewives« oder »Pretty Little Liars« mag, der kommt bei Catherine O’Connells Thriller voll auf seine Kosten.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Buchneuerscheinungen im Februar 2020

Buchneuerscheinungen im Februar 2020

Alle Bild- und Textrechte obliegen dem jeweiligen Verlag.

Neuerscheinungen Februar 2020

Buchneuerscheinungen im Februar – eine kleine Auswahl

 

Hallo meine Lieben,
auch im Jahr 2020 ändert sich nichts daran und ich zeige euch immer Mitte des Monats eine kleine Vorschau auf die Bücher, die uns im kommenden Monat erwarten. Und natürlich nur eine kleine ausgewählte Liste der Bücher, auf die ich mich am meisten freue. Im Februar merkt man es bereits, dass es so langsam auf die Buchmesse zugeht. Die Liste wird wieder länger.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern.

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Das wandelnde Schloss von Diana Wynn Jones

Das wandelnde Schloss von Diana Wynn Jones

|Werbung| Das wandelnde Schloss wurde mir durch den Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. So ganz konnte mich das Buch nicht überzeugen.

Das wandelnde Schloss

Von Diana Wynn Jones

Das wandelnde Schloss von Diana Wynn Jones

Die Romanvorlage für “Das wandelnde Schloss”, verfilmt von Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki.
Sophie hat das große Unglück, die älteste von drei Töchtern zu sein. Jeder in Ingari weiß, dass die Älteste dazu bestimmt ist, kläglich zu versagen, sollte sie jemals ihr Zuhause verlassen, um ihr Glück zu suchen. Und so geschieht, was geschehen muss: Sophie zieht den Zorn einer Hexe auf sich und wird verflucht.
Ihre einzige Rettung liegt im wandelnden Schloss. Dort wohnt der mächtige, aber herzlose Zauberer Howl, der sie von ihrem Fluch erlösen könnte. Wenn Sophie ihm nur davon erzählen könnte, doch das verhindert der Zauber, der auf ihr liegt.
Also wird Sophie die Hausdame des wandelnden Schlosses und versucht zwischen zynischen Feuerdämonen und magischen Welten, ihre alte Gestalt zurückzuerlangen.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Leseplanung Januar – das Jahr beginnt

Leseplanung Januar – das Jahr beginnt

|Werbung| Dieser Beitrag enthält Verlinkungen zu Amazon.de

Leseplanung Januar

Leseplanung Januar

 

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch ja neulich meine absoluten Must Haves im Januar gezeigt habe, habe ich meine Leseliste auch schon erstellt und zeige euch doch, welche Bücher ich im Januar lesen werde. Es ist sogar ein SuB Buch dabei und darauf bin ich mächtig stolz, dass ich mich an diesen Vorsatz auch halte.
Schauen wir doch mal, ob wir gemeinsame Bücher haben:

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut von Carolin Wahl

Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut von Carolin Wahl

|Werbung| Schatten der Ewigkeit wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Auch wenn ich die Idee an sich interessant fand, konnte sie mich leider nicht ganz überzeugen.

Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut

von Carolin Wahl

Schatten der Ewigkeit von Carolin Wahl

Der Start in eine ebenso actionreiche wie romantische Fantasy-Reihe:
Götter, Geister, Fabelwesen – das sind die Namen, die Menschen den Alias gegeben haben. Die Gestaltwandlerin Kit arbeitet bei der Alias Einheit, deren Aufgabe es ist, die Sterblichen vor abtrünnigen Alias zu schützen.
Nach einer Katastrophe, bei der ihr Partner stirbt, wird sie nach Edinburgh versetzt, aber auch hier scheint der Tod Kit zu verfolgen: Eine grausame Mordserie erschüttert die Stadt, und die Opfer
scheinen alle eng mit Kit verbunden zu sein. Gemeinsam mit ihrem menschlichen Partner Keagan versucht sie, den wahren Mörder zu finden und eine zweite große Katastrophe zu verhindern. Allerdings hat sich ein mächtiger Todesdaimon ihre Fährte aufgenommen, denn er ist der festen Überzeugung, dass Kit mehr über die Vorfälle weiß, als sie zugibt …

Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Die Rebellion von Laterre von Jessica Brody und Joanne Rendell

Die Rebellion von Laterre von Jessica Brody und Joanne Rendell

|Werbung| „Die Rebellion von Laterre“ wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Ich bin bereit für Band 2 :)

Die Rebellion von Laterre

Von Jessica Brody und Joanne Rendell

Die Rebellion von Laterre

Drei junge Menschen – ein Planet im Chaos einer blutigen Revolution – ein gemeinsames Schicksal.
Vor 500 Jahren versprach der Planet Laterre der Menschheit Hoffnung. Doch heute verhungern die Armen in den Straßen, während Wolken die Sterne verbergen und die herrschende Elite jedes Aufbegehren rigoros bestraft. Die Revolution wird sich dennoch nicht aufhalten lassen. Und alles wird von drei jungen Menschen abhängen, die unterschiedlicher nicht sein könnten:
hatine ist eine Diebin, ein Kind der Straße, die alles tun würde, um dem brutalen Regime zu entkommen – einschließlich des Ausspionierens von Marcellus, dem Enkel des mächtigsten Mannes der Welt.
Marcellus wird von seinem Großvater darauf vorbereitet, die Macht zu übernehmen. Doch seit dem Tod seines Vaters, der als Verräter starb, plagen Marcellus immer stärkere Zweifel. Denn sein Vater hat eine kryptische Nachricht hinterlassen, die nur eine Person lesen kann: ein Mädchen namens Alouette.
Alouette ist in einer unterirdischen Zuflucht aufgewachsen, wo sie die letzte Bibliothek der Welt bewacht. Und sie hütet ein Geheimnis, das Laterre endgültig ins Chaos der Revolution stürzen wird.
Als das Schicksal Chatine, Marcellus und Alouette zusammenführt, ist nur eines gewiss: Die Zukunft von Laterre wird von ihren Entscheidungen abhängen, und davon, was sie zu opfern bereit sind: Liebe – oder Freiheit?

Bild- und Textquelle: Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Die Diagramme des Todes – True Crime von Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer

Die Diagramme des Todes – True Crime von Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer

|Werbung| Die Diagramme des Todes wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Das ist wirklich ein heftiges und authentisches Buch…

Die Diagramme des Todes
von Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer

Die Diagramme des Todes

Ein True-Crime-Thriller um den Fall eines Serienmörders, der das Morden zur Kunst erhoben hat – Schlaf raubend authentisch
»Du bemerkst mich nicht – dabei habe ich dich längst auserwählt: Ich beobachte dich. Ich sehe nachts durch dein Fenster. Ich folge dir auf der Straße. In die Tiefgarage. In den Fahrstuhl. Ich kann einfach nicht anders; ich muss dir nahe sein. Wenn meine Fantasien nach dir rufen, muss ich nicht einmal an deiner Tür klingeln. Denn dann habe ich bereits aufgehört, dir zu folgen. Ich gehe einfach in deine Wohnung, lege mich in dein Bett, rieche an deiner Wäsche, esse aus deinem Kühlschrank. Ich bin bereits da, wenn du nach Hause kommst. Ich bin da, um dir meine Träume zu schenken – immer wieder, bis du alles willst, was ich auch will. Weil du sonst zu früh sterben musst, doch das weißt du noch nicht. Erst ganz am Ende musst du sterben, weil ich dich töten werde …«
In seinem zweiten True-Crime-Fall bekommt es Hauptkommissar Kiefer Larsen mit einem perfiden Serienmörder zu tun, der exakte Diagramme vom Realisieren seiner Fantasien zeichnet, um die Emotionen bei seinen Morden immer wieder erleben zu können und seine Lust am Töten maximal zu steigern.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...