Leseplanung Juni – der Urlaub naht

Leseplanung Juni – der Urlaub naht

Alle Cover- und Textrechte obliegen dem jeweiligen Verlag

Leseplanung Juni

Leseplanung Juni

 

Hallo ihr Lieben,

schon länger habe ich euch meine Leseplanung nicht mehr ausführlich gezeigt, das wollen wir doch mal ändern. Für Juni bekommt ihr meine Leseliste wieder gewohnt mit Klappentext, da auch ein paar SuB-Büchlein dabei sind. So könnt ihr nochmal ausgiebig stöbern und schauen, ob da nicht auch etwas für euch dabei ist. Und ganz nebenbei bekommt ihr ja auch meine Meinung zu jedem Buch über den Monat verteilt. Dieses Mal bin ich auch richtig optimistisch, denn Ende Juni starte ich auch in meinen Sommerurlaub und da der im Garten statt findet statt wie geplant wegzufahren, ist da ausreichend Lesezeit vorhanden. Da auf dem oberen Foto nicht alle Bücher enthalten sind, schauen wir uns meine Liste doch mal genauer an.

Nachdem mir der erste Band richtig gut gefallen hat, freue ich mich jetzt auch richtig auf die Fortsetzung. Wenn es euch interessiert, könnt ihr meine Meinung zu Band 1 hier finden: Stranded – Im Bann des Sees von Kate Dylan.Stranded 2 von Kate Dylan

Im Meer wartet die Freiheit, aber auch große Gefahr – Band 2 der aufregenden »Stranded«-Reihe von Kate Dylan
Mellie will ihr Seevolk um jeden Preis von der brutalen Herrschaft des Titanen befreien. Doch die letzte Rettungsaktion hätte sie beinahe ihr Leben gekostet. Um Hilfe zu holen muss sie ihren geliebten See verlassen, um in den wilden Gewässern Kanadas und in den schimmernden Tiefen vor Hawaii Verbündete zu finden.
Mellie darf sich dabei nicht ablenken lassen. Schon gar nicht von ihren widerstreitenden Gefühlen für Rynn, ihrem ehemals besten Freund, oder für Caleb, der sie mehr als einmal gerettet hat. Denn ihre Feinde sind überall, und bald steht Mellie vor einer schrecklichen Entscheidung.

Und als riesiger Fan der Artus Saga, komme ich natürlich auch nicht an dieser Neuinterpretation vorbei.

Cursed von Thomas Wheeleer

Eine Frau. Ein Schwert. Ein Land in Aufruhr.
England steht in Flammen: Die Roten Paladine ermorden jeden, der sich nicht vor dem Kreuze beugt. Als Nimues Dorf überfallen wird, verliert sie alles – nur eines bleibt ihr: ein geheimnisvolles Schwert, das sie zu einem gewissen Merlin bringen soll. Doch als Berater des korrupten Königs Uther hat Merlin ganz eigene Pläne für das Schwert der Macht.
Begleitet von dem jungen Söldner Arthur legt Nimue sich mit den gefährlichsten Männern des Landes an, um ihr unterdrücktes Volk in die Freiheit zu führen …
Eine moderne Neuerzählung der Artus-Sage, mit zahlreichen Schwarz-Weiß- und Farb-Illustrationen von Comic-Legende Frank Miller.

Eigentlich hätte ich dieses hier schon lesen wollen, aber die Meinungen sind ja nicht sooo berauschend, da wartete es etwas. Aber im Juni ist es dann soweit und ich bin echt gespannt.

Promised von Kiera Cass

Wie jedes Mädchen am Hofe hofft Hollis, dass sie diejenige ist, die König Jamesons Herz erobert. Als sie auf einem Ball stolpert und ihm buchstäblich in die Arme fällt, verliebt Jameson sich Hals über Kopf in sie. Er beginnt, ihr mit extravaganten Geschenken den Hof zu machen, und Hollis kann ihr Glück kaum fassen.
Doch ist das wirklich das Happy End? Der mysteriöse Fremde Silas bringt Hollis‘ Welt ins Wanken. Silas ist kein König. Luxus und Macht kann er ihr nicht versprechen. Aber jeder Blick von ihm trifft sie mitten ins Herz.
Die Augen des ganzen Volkes sind auf die zukünftige Königin gerichtet. Und niemand ahnt, welche Stürme in ihr toben, während sie lächelt.

Richtig heiß bin ich auch dieses Buch. Es klingt einfach soooo genial, ich weiß auch nicht. Es zieht mich magisch an.

Leseplanung Juni

Eigentlich arbeitet Zachary Ezra Rawlins an seiner Promotion, doch er kommt nicht weiter. Denn immer, wenn er in der Bibliothek ist, sucht er ein Buch auf, das zwischen den Regalen versteckt liegt. Ein Buch, in dem Zachary eines Tages eine Schilderung seiner eigenen Kindheit findet. Aber wie ist das möglich? Auf der Suche nach dem Geheimnis dieses Buches entdeckt Zachary eine unterirdische Welt voller Bücher am Ufer eines sternenlosen Meers, wo er schließlich eine Verschwörung aufdecken und für die Liebe seines Lebens kämpfen muss.

Nachdem ich “Escape Game” des Autors schon genial fand, muss auch sein nächstes Buch daher. Ich bin gespannt, ob es mich auch überzeugt.

Leseplanung Juni

Sind Sie bereit für einen Boots-Trip ohne Wiederkehr?
Willkommen im Standedge-Tunnel, Englands längstem Kanaltunnel: mit dem Boot befahrbar, finster, klaustrophobisch – und das perfekte Setting für einen Thriller voller überraschender Twists!
Sechs junge Leute, seit Jahren beste Freunde, fahren mit dem Boot in Englands längsten Kanal-Tunnel: ein echtes Abenteuer in beklemmender Dunkelheit. Als das Boot nach über zwei Stunden am anderen Ende des Standedge-Tunnels wieder auftaucht, sind fünf der Freunde verschwunden. Der sechste, Matthew, ist bewusstlos.
Natürlich behauptet Matthew, nicht zu wissen, was sich in der Finsternis des Tunnels zugetragen hat. Doch niemand kennt Standedge so gut wie er, der dort Führungen für Touristen anbietet. Und möglicherweise war die Freundschaft der sechs schon längst nicht mehr so unschuldig wie zu Kindertagen …

Und als kleines Fangirl der Fantasywerke der Autorin, steht jetzt auch endlich ihr neuestes Buch an.

Leseplanung Juni

Das neue Fantasyabenteuer von Bestsellerautorin Laura Kneidl führt in die magische Stadt Edinburgh! Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint. Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr … Laura Kneidl wird mit diesem Roman alle Fans spannender und romantischer Fantasy begeistern.

Im Juni werden auch einige SuB Bücher befreit, so wie dieses hier. Allein der Titel…Drachen und Hexe, mehr muss ich nicht sagen.

Die Drachenhexe von J.K. Bloom

Einst belegte eine mächtige Hexe Prinzessin Freyja mit einem Fluch. Dieser war so abscheulich, dass sie zu einem wahren Monster ohne Gewissen heranwuchs, während dämonische Kräfte in ihr erwachten. Sie stürzte ihre Eltern vom Thron und ummantelte ihr Königreich mit ewiger Dunkelheit, in die kein Außenstehender mehr einen Fuß zu setzen wagte.
Erst als mit Lucien ein Engel geboren wird, schöpfen die fünf Lande wieder Hoffnung. Denn seine Aufgabe soll es sein, die dunkle Königin nach einem Jahrhundert ihrer Herrschaft zu vernichten und dem Verderben ein Ende zu setzen.
Doch als Licht und Schatten aufeinandertreffen, merkt Lucien, dass da noch ein Funken der guten Prinzessin in Freyja verborgen zu sein scheint – und begeht einen verhängnisvollen Fehler: Er zögert.

Ein weiterer Thriller hat es auf meine Leseliste geschafft, aber manchen kann ich einfach nicht widerstehen.

»Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht.«
Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ‒ denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin … Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.

Ein Ebook wird auch dabei sein bei meiner Leseplanung Juni und sogar ein ganz Neues, das erst am 18. Juni erscheint.

Schattenerbe von Karolyn Ciseau

Sein Lächeln verhöhnt mich, seine Schatten könnten mir den Tod bringen – und doch ist er die einzige Hoffnung, mein geliebtes Königreich zu retten …

Zarah trägt die Schuld am Tod ihres Königs. Als Leibwächterin konnte sie seinen Mord nicht verhindern. Doch jetzt schwebt das roshanische Reich in Gefahr, und die einzige Hoffnung auf Frieden scheint der Zwillingsbruder des Königs zu sein.
Prinz Valen wurde einst auf eine einsame Insel verbannt, weil er die Gabe des Dunkelbringers besitzt: Seine Schatten töteten viele Menschen. Als Ebenbild des Königs könnte er den Frieden im Land sichern – oder es dem Untergang weihen. Gelingt es Zarah, den Prinzen zu einem heimlichen Königstausch zu überreden und seinen Kräften die Stirn zu bieten? Oder wird sie seiner dunklen Aura verfallen?

Ein fantastisches Wüsten-Abenteuer – gefährlich, knisternd, romantisch.


Es gibt auch wahrscheinlich nichts, das ich mehr liebe als Bücher über Bücher. Ich freue mich wahnsinnig darauf.

Leseplanung Juni

Nichts ist für die Londonerin Hope Turner schöner, als sich in die Bücher ihrer Lieblingsautorin Jane Austen zu träumen. Denn ihr eigenes Leben ist alles andere als spannend und romantisch. Das ändert sich, als sie sich eines Tages in die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books verirrt und dort einem mysteriösen Gentleman begegnet. Der attraktive Fremde geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch der grimmige und unnahbare Rufus Walker, der sie regelrecht zu verfolgen scheint. Bis er ihr schließlich Unglaubliches offenbart: Der Buchladen ist das einzige Portal in die Welt der Bücher, in der die Romanfiguren ein Eigenleben führen. Doch diese Welt ist in Gefahr …

Und gerade ganz frisch dazu gekommen, weil ich ich die Zusage für eine Leserunde bei Lovelybooks bekommen habe.

A witching Tale von Claudia Romes

“Sie spürte, dass sie alles verloren hatte, nicht aber ihren unbändigen Willen zu leben!”
Nach dem Tod ihrer Zwillingsschwester Marsha kehrt Gwen auf den Familiensitz Belvoir Castle zurück. Dort erfährt sie, dass Marsha von unheimlichen Albträumen geplagt wurde. Im Zimmer ihrer Schwester macht sie dann die nächste merkwürdige Entdeckung: Das Gemälde einer Frau, die ihnen verblüffend ähnlich sieht, daneben ein uraltes Tagebuch.
Als Gwen darin zu lesen beginnt, wird auch sie von unheimlichen Träumen heimgesucht. Ein lang gehütetes Geheimnis drängt mit aller Macht an die Oberfläche. Und allmählich wird Gwen klar, wie wenig Zeit ihr noch bleibt …

Hier hat mich der Autor angelacht, denn ich muss zugeben, dass das frühere Sammelkartenspiel zum Buch komplett an mir vorbeigegangen ist.

Von klein auf hat Tacenda die Gabe, einen starken Zauber zu wirken, der sie und ihre Familie vor den Monstern in den Wäldern schützt. Doch diese Macht ist zugleich ihr Fluch, denn Tacenda ist dazu verdammt, ein Leben in ewiger Finsternis zu führen: Sobald die Sonne aufgeht, verliert sie ihr Augenlicht, bis es wieder dunkel wird. Eines Nachts versagt der Schutzzauber, und Tacendas Familie wird von den Ungeheuern getötet. Tacenda glaubt, dass der neue Lord, der vor einiger Zeit den alten Herrscher abgelöst hat, dafür verantwortlich ist. Angeblich steht er mit Dämonen im Bunde. Sie bricht in sein Herrenhaus ein, um Rache zu nehmen. Doch schnell muss sie erkennen, dass der Lord alles andere als von dieser Welt ist, und dass sehr viel dunklere Mächte für den Tod ihrer Familie verantwortlich sind …

Und meine Leplanung Juni lasse ich mit einem weiteren SuB Büchlein enden, das muss ich einfach sofort lesen.

Das Flüstern der Dunkelheit von Jenny Pieper

Lennas Alltag ist eine Qual – immer wieder zeigen ihr Visionen eine unumgängliche, dunkle Zukunft. Seit Jahren muss sie dabei zusehen, wie den Menschen, die sie liebt, schreckliche Dinge passieren. In der Hoffnung, die Visionen hinter sich zu lassen, reißt sie an ihrem 18. Geburtstag aus. Doch ausgerechnet eine ihrer Vorhersehungen sorgt dafür, dass sie in jener Nacht stirbt. Nach ihrem Tod erwacht sie in Ankrov, einer Stadt in der Zwischenwelt, die von Gestaltwandlern beherrscht wird – den Krähen. Hier muss Lenna sich erneut ihren Visionen und bisher unbekannten Gefahren stellen. Als wäre das nicht schon herausfordernd genug, bringt nun auch ihr Mentor ihre Gefühle völlig durcheinander. Und er ist mehr in ihr altes Leben verwickelt, als sie ahnt … Ist ihr Tod vielleicht erst der Anfang?

Für die bessere Übersicht lasse ich auch nochmal meine Leseliste in Worten für euch da. Wie ihr seht, haben es 13 Bücher auf meine Liste geschafft und ich bin echt zuversichtlich, dass das alles weggelesen wird. Die letzten Monate lief es ja nicht so gut, weil ich viel weniger gelesen habe und einfach keinen Kopf dafür hatte. Aber es geht aufwärts.

 

Leseplanung Juni:

  • Stranded 2 von Kate Dylan
  • Promised von Kiera Cass
  • Cursed von Thomas Wheeler
  • Das sternenlose Meer von Erin Morgenstern
  • Die Drachenhexe von J.K. Bloom
  • Der Tunnel von Chris McGeorge
  • Martha schläft von Romy Hausmann
  • Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl
  • Schattenerbe von Karolyn Ciseau
  • Das Buch der gelöschten Wörter von Mary E. Garner
  • A Witching Tale von Claudia Romes
  • Die Kinder des Namenlosen von Brandon Sanderson
  • Das Flüstern der Dunkelheit von Jenny Pieper

 

Was sagt ihr, ist da auch ein Buch für euch dabei? Oder kennt ihr schon eines? Ich weiß zwar noch nicht, mit welchem ich starten werde. Es sind ja noch ein paar Tage im Mai übrig, aber ich freue mich echt auf jedes Einzelne.

Habt einen lesereichen Juni.

Eure Kerstin.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.