Browsed by
Schlagwort: Oetinger Verlag

Sternendiamant 3 – Das Land der Feen von Sarah Lilian Waldherr

Sternendiamant 3 – Das Land der Feen von Sarah Lilian Waldherr

|Werbung| Sternendiamant 3 wurde mir durch die Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Und dieser Band konnte mich wieder komplett begeistern.

Sternendiamant 3 – Das Land der Feen
Von Sarah Lilian Waldherr

Sternendiamant 3 von Sarah Lilian Waldherr

Am Ziel der sagenhaften Reise.
Auf der Flucht vor dem König des Meeres erreicht das Schulschiff Simalia das Feenreich. Während Hala sich in einen Offizier des Feenreichs verliebt, sprühen zwischen Ivy und Tem die Funken. Allen Liebesverwicklungen zum Trotz erbeuten die Freunde den fünften und sechsten Diamanten – bevor ein finaler Kampf entbrennt.
Für Fans von Kerstin Gier und Marah Woolf: Die „Sternendiamant“-Bücher versprechen Magie, Humor und Romantik mit toughen Protagonisten in fantastischen Erzählwelten.

Bild- und Textquelle: Oetinger Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Neuerscheinungen Juli – Es gibt einiges zu entdecken

Neuerscheinungen Juli – Es gibt einiges zu entdecken

Die Bild- und Textrechte obliegen dem jeweiligen VerlagNeuerscheinungen Juli 2019

Der Juli wird bunt

Hallo meine Lieben,

und Herzlich Willkommen zu den Neuerscheinungen Juli 2019 :) Es gibt wieder so einiges zu entdecken und es wird bunt. Der Juli bietet doch eine Vielfalt, die mich anlacht und ich zeige euch – wie jeden Monat – meine Must Haves. Im Juli haben es auch schon wieder 12 Bücher auf die Liste geschafft und ich weiß ehrlich nicht mehr, wann ich das jemals alles lesen soll. Aber ich will ja nicht schimpfen, es kommt bestimmt mal eine Zeit, in der keine Bücher erscheinen, die mich interessieren…haha. Wie immer sind das erst einmal nur die Prints, die EBooks zeige ich dann wieder extra, wenn mich da was anlacht. Das wird ja immer erst kurz vorher veröffentlicht.
Auf dem Banner oben seht ihr bereits eine Auswahl, da haben nicht alle drauf gepasst, die bekommt ihr jetzt. Die Neuerscheinungen Juli bieten uns Hexen, Geister, Elfen, starke Protas, Nervenkitzel und vieles mehr.

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Sternendiamant 2 von Sarah Lilian Waldherr

Sternendiamant 2 von Sarah Lilian Waldherr

|Werbung| Sternendiamant 2 wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Und auch wenn ich dieses Mal ein paar Kritikpunkte habe, hat es mir wieder sehr gut gefallen.

Sternendiamant 2 – Die Fürstin des Meeres

Von Sarah Lilian Waldherr

Sternendiamant 2 von Sarah Lilian Waldherr

Das zweite Schuljahr auf der Simalia beginnt. Die Reise führt Fana, Ivy und Hala ins Reich des Meeres. Doch was ist mit Fanas Freund Kian passiert? Er ist nach den Sommerferien nicht auf die Simalia zurückgekehrt und scheint spurlos verschwunden … Fana glaubt nicht an einen Zufall, sie vermutet einen Zusammenhang mit den finsteren Plänen des Juwelenkönigs. Wird es den Freunden gelingen, Kian zu befreien und die Sternendiamanten vor dem schrecklichen König zu schützen?

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Sturmwächter von Catherine Doyle

[Rezension] Sturmwächter von Catherine Doyle

|Werbung| Sturmwächter wurde mir von der Verlagsgruppe Oetinger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Das Buch ist wirklich anders, aber auch wunderschön.

Sturmwächter

Das Geheimnis von Arranmore

Von Catherine Doyle

Ein magischer Sommer auf der Insel, die niemals vergisst.

Die irische Insel Arranmore ist durchdrungen von Magie. Als der 11-jährige Fionn Boyle zusammen mit seiner Schwester Tara dort den Sommer bei seinem Großvater verbringt, erfährt er, dass er, genau wie seine Vorfahren, ein Sturmwächter ist. Er lernt, Magie in der Flamme einer Kerze einzufangen und so in die Vergangenheit zu reisen. Als sich ein heftiger Sturm zusammenbraut, gilt es die Inselbewohner vor der dunklen Macht jener Zauberin schützen, die in den Tiefen Arranmores schläft. Wird Fionn dieser Herausforderung gewachsen sein?

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Lesemonat Januar] Ein perfekter Start und ein Ausblick auf Februar

[Lesemonat Januar] Ein perfekter Start und ein Ausblick auf Februar

Ein perfekter Start ins Neue Jahr

 

Hallo ihr Lieben,

der erste Monat ist bereits vorbei oder so gut wie und da ich mein aktuelles Buch nicht mehr beenden werde, kann ich euch doch schon einen Rückblick auf meinen Jahresauftakt zeigen. Im Gesamten bin ich so zufrieden, dass es ein gelungener Auftakt war, auch wenn ich untypisch wenig für diese Jahreszeit gelesen habe. Ich habe jetzt schon einen heißen Kandidat auf das Jahreshighlight gefunden und auch die erste Enttäuschung hinter mir. Außerdem gibt es noch einen kleinen Ausblick, was im Februar alles ansteht.

Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Sternendiamant von Sarah Lilian Waldherr

[Rezension] Sternendiamant von Sarah Lilian Waldherr

|Werbung| „Sternendiamant“ wurde mir durch die Verlagsgruppe Oetinger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. Und auch mit ihrem Debüt konnte mich Sarah Lilian Waldherr einfach nur begeistern.

 

Sternendiamant – Die Legende des Juwelenkönigs

Von Sarah Lilian Waldherr

Inhalt:

Eine grenzenlos fantasievolle Reise beginnt.

Fana ist 15, als ihr Leben plötzlich auf den Kopf gestellt wird: Erst hickst sie Schmetterlinge, dann eröffnet Fanas Mutter ihr, dass sie ein Aurion ist – ein magiebegabtes Wesen. Von nun an soll sie das fliegende Schulschiff Simalia besuchen und dort alles über ihre Kräfte und die magischen Welten lernen. Auf der Simalia verbergen sich jedoch jede Menge Geheimnisse. Dann ist da noch Kian, der viel netter ist, als es zunächst scheint, und der Fana gehörig den Kopf verdreht. Und was hat es mit der Legende des Juwelenkönigs auf sich? Ehe Fana sich versieht, gerät sie mitten hinein in einen Strudel aus Wahrheit und Legenden, mit denen sie enger verbunden ist, als sie jemals vermutet hätte.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Infernus – Die Macht der Göttin von Jo Hogan

[Rezension] Infernus – Die Macht der Göttin von Jo Hogan

|Werbung| Infernus wurde mir von der Verlagsgruppe Oetinger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Leider konnte es mich nicht so wirklich von sich überzeugen, aber lest selbst.

Infernus – Die Macht der Göttin
Von Jo Hogan

Inhalt:

Erkenne das Böse im Schönen: Die Suche nach den Mysterien der Menschheit hat begonnen.
Marias Mutter war vom Bösen besessen und nahm sich deswegen das Leben. Mit diesem Wissen ist Maria aufgewachsen. Und plötzlich wird ihr Vater tot aufgefunden, nachdem er mit einem sagenumwobenen Amulett in Berührung gekommen ist. Traurige Schicksalsschläge, oder steckt mehr dahinter? Auf der Suche nach Antworten begibt sich Maria an die mystischen Orte dieser Welt, gemeinsam mit Joshua, gegen dessen scheinbar überirdische Anziehungskraft sie machtlos ist.
Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Hazel Wood: Wo alles begann von Melissa Albert

[Rezension] Hazel Wood: Wo alles begann von Melissa Albert

|Werbung| Hazel Wood wurde mir von der Verlagsgruppe Oetinger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Das Buch ist so düster, skurril und speziell, dass es mich wirklich begeistern konnte.

 

Hazel Wood: Wo alles beginnt

Von Melissa Albert

Inhalt:

Geh hin, wo alles beginnt … Hazel Wood zieht alle in seinen Bann.

Seit Alice denken kann, wird sie vom Unheil verfolgt. Dann stirbt ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Althea Proserpine, und kurz darauf verschwindet Alices Mutter spurlos. Zurück bleiben die Worte „Halt dich fern von Hazel Wood”. Alice spürt, dass sie ihre Mutter erst wiedersehen wird, wenn sie an den Anfang ihrer eigenen Geschichte geht. Schritt für Schritt entdeckt sie eine unheimliche Wahrheit. Um endlich frei zu sein, bleibt Alice nur eine Wahl: Sie muss nach Hazel Wood … Dorthin, wo alles beginnt.

Ein Roman wie ein Rausch: Herausragender, international gefeierter All-Ager mit absoluter Sogwirkung, düsteren Märchenelementen, eingebettet in das urbane Setting New Yorks.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Federleicht – Wie das Wispern der Zeit von Marah Woolf

[Rezension] Federleicht – Wie das Wispern der Zeit von Marah Woolf

Hierbei handelt es sich um Band 2 einer Reihe. Auch wenn meine Rezension spoilerfrei ist, so bezieht sich der Klappentext doch auf Band 1, nur als kleine Warnung im Voraus. Ich fasse mich dieses Mal auch kurz.

 

Federleicht – Wie das Wispern der Zeit

Von Marah Woolf

Inhalt:

Unsterblich verliebt in die Elfenwelt! Eliza ist hin und her gerissen. Was wollen diese Elfen? Erst locken sie sie in ihre Welt, sind nicht besonders nett zu ihr, und nachdem sie ihre Schneekugel wieder bekommen haben, soll ihr die Elfenwelt plötzlich für immer wieder verschlossen sein? Wenn Eliza ehrlich ist, vermisst sie Cassian schrecklich. Doch dann erhält Eliza die Nachricht, dass Leylin erneut in größter Gefahr schwebt, und fasst den Entschluss der Elfenwelt ein weiteres Mal zur Hilfe zu eilen.

Bild- und Textrechte: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] “Federleicht – Wie fallender Schnee” von Marah Woolf

[Rezension] “Federleicht – Wie fallender Schnee” von Marah Woolf

|Werbung| Federleicht – Wie fallender Schnee wurde mir durch die Verlagsgruppe Oetinger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Gestern habe ich den schönen sonnigen Tag voll ausgenutzt und den Auftakt dieser tollen Reihe verschlungen. Ich bin ja so begeistert, dass ich Band 2 direkt vorbestellen musste und freue mich jetzt schon darauf, zu erfahren, wie es weitergeht.

 

Federleicht – Wie fallender Schnee

Von Marah Woolf

Inhalt:

Normalerweise erlebt Eliza Abenteuer höchstens mit ihrer Freundin Sky und einer Tüte Chips vor dem Fernseher. Doch dann stolpert sie im Wald durch ein Portal und nun ist ausgerechnet sie auserwählt, eine magische Schneekugel für die Elfen zurückzuholen. Die Elfen findet Eliza allerdings alles andere als zauberhaft; sie sind eingebildet und bockig (vor allem einer). Aber da ihre Welt nun schon einmal auf den Kopf gestellt wurde, lässt Eliza sich nicht unterkriegen. Schon gar nicht von einem Elf.

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Oetinger

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...