Browsed by
Schlagwort: Piper Verlag

Mitternacht von Christoph Marzi

Mitternacht von Christoph Marzi

|Werbung| Mitternacht wurde mir durch den Piper Verlag als Presseexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Und mein erster Marzi konnte mich echt beeindrucken, auch wenn er mich nicht gänzlich begeistert hat.

Mitternacht
Von Christoph Marzi

Mitternacht von Christoph Marzi

Es gibt einen Ort, an dem die Geister leben, eine Welt, die unsere berührt, eine Stadt, in der mit Geschichten und Albträumen Handel getrieben wird. Ein Missgeschick lässt Nicholas James, den alle nur den »gewöhnlichen Jungen« nennen, diese Welt betreten – und alles ändert sich: Peter Chesterton, ein reisender Geist, nimmt sich seiner an. Das Findelgeistmädchen Agatha stiehlt sein Herz. Und etwas, das im Dunkeln lauert, gewinnt an Macht. Die Wege, die Nicholas beschreitet, führen ihn dorthin, wo alle Hoffnungen geboren und alle Träume gestorben sind, an einen Ort, den die Geister voller Ehrfurcht »Mitternacht« nennen. Eine Geschichte von der Macht der Bücher und der Gefahr des Vergessens, in einer Welt der Geister.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Zeit der Eismonde von Anett E. Schlicht

Zeit der Eismonde von Anett E. Schlicht

|Werbung| Zeit der Eismonde wurde mir durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Das Buch lässt mich etwas zwiegespalten zurück.

Zeit der Eismonde

Von Anett E. Schlicht

Zeit der Eismonde von Anett E Schlicht

Wispernde Stimmen in der Dunkelheit, Albträume in der Nacht und grausame Visionen am Tag: Der siebzehnjährige Ouwen glaubt, den Verstand zu verlieren. Als ihn eines Nachts ein mysteriöser Fremder aus dem Schlaf reißt und ihn auffordert, unverzüglich mit ihm aus seiner Heimat zu fliehen, fürchtet er, in einem seiner Albträume gefangen zu sein. Doch der Schattenläufer Hayden ist real – genau wie die dunklen Jäger, die Ouwens Spur aufgenommen haben. Und Ouwen weiß, wer ihnen in die Hände fällt, ist für immer verloren …

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Neuerscheinungen – Der Juni lockt mit tollen Büchern

Neuerscheinungen – Der Juni lockt mit tollen Büchern

Neuerscheinungen Juni

Neuerscheinungen im Juni

 

Hallo meine Lieben,

die Hälfte vom Mai ist schon hinter uns, da wird es doch Zeit, dass wir uns mal den Neuerscheinungen im Juni widmen. Es warten wieder so einige tolle Bücher darauf, entdeckt zu werden. Meine Liste wird ab jetzt jeden Monat wieder länger und länger. Dieses Mal müsst ihr euch nur mit 10 Neuerscheinungen auseinander setzen, die alle bei mir landen werden. Teilweise habe ich sie schon vorbestellt, manche bekomme ich als Rezensionsexemplar oder dürfen erst noch kurz die Wunschliste bewachen. Traurig bin ich auch, wenn ich den Beitrag anschaue, denn eine meiner absoluten Lieblingsreihen geht zu Ende..aber da kommt sicher bald wieder etwas Neues. Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß beim Stöbern und Entdecken in den kommenden Neuerscheinungen:

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Tag der Geister von Pehov, Bychkova und Turchaninova

Tag der Geister von Pehov, Bychkova und Turchaninova

|Werbung| Tag der Geister wurde mir durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Und ich sag nur: so anders, so genial!

Tag der Geister – Die Beschwörer 1
Von Alexey Pehov, Elena Bychkova und Natalya Turchaninova

Tag der Geister

Am Tag der Geister ziehen finstere Wesen in die Welt hinaus, während sich die Menschen in ihren Häusern verschanzen. Doch um die Aufnahmeprüfung in den Orden der Geisterbeschwörer zu bestehen, muss Ray den Gefahren dieses Tages trotzen und in den Ordenspalast vordringen. Als seine Gefährten ihm nicht folgen, wird er unruhig. Endlich trifft seine Mitschülerin Nara ein. Sie bringt düstere Nachrichten: Ein Schüler ist bei der Prüfung gestorben, ein weiterer wurde von Geistern besessen und ein dritter von Ordensmitgliedern verbannt. Ray macht sich auf die Suche nach seinen Freunden, die sich noch außerhalb der Palastmauern befinden. Doch seine Entscheidung bringt ungeahnte Folgen mit sich …

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Noras Welten von Madeleine Puljic

Noras Welten von Madeleine Puljic

|Werbung| Noras Welten wurde mir durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Das Buch konnte mich allerdings nicht gänzlich begeistern.

Noras Welten – Durch den Nimbus
von Madeleine Puljic

Noras Welten von Madeleine Puljic

Nora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Sobald Nora anfängt zu lesen, fällt sie mitten hinein in die Handlung des Buches und muss die Geschichte am eigenen Leib erleben. Sie hofft, das Problem mithilfe des Hypnosetherapeuten Ben in den Griff zu bekommen, aber natürlich gerät sie jetzt erst recht in Schwierigkeiten. Denn diesmal wird nicht nur Nora in die Handlung hineingezogen, sondern der Therapeut gleich mit. Gegen ihren Willen landen die beiden in einer Welt voller Intrigen, die eigentlich nicht existieren dürfte – zwischen Rittern, Magiern und vorlauten Drachen. Es gibt nur einen Weg zurück: Sie müssen die Geschichte bis zum Ende durchstehen.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Abbruch-Rezension] Dämonentage von Nina MacKay

[Abbruch-Rezension] Dämonentage von Nina MacKay

|Werbung| Dämonentage wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Leider musste ich es aus reiner Geschmacksache abbrechen, weil ich mit dem Humor so gar nicht klar gekommen bin.

 

Dämonentage

Von Nina MacKay

Inhalt:

An den letzten fünf Tagen des Jahres, den Dämonentagen, leben die Menschen in Furcht und Angst. Sobald das letzte Tageslicht versiegt, fallen Dämonen über die Erde her. Wer überleben will, muss sich verstecken. Die 17-jährige Adriana wird in eine ominöse, jedoch offenbar sichere Villa eingeladen. Mit Freunden, unter denen auch ihr heimlicher Schwarm Eloy ist, will Adriana die Dämonentage dort verbringen. Doch etwas scheint anders als sonst. Mehrere Alpha-Dämonen schließen sich zusammen und gehen erstmals organisiert gegen Menschen vor. Was wollen sie von Adriana? Und warum ist der Halbdämon Cruz auf sie angewiesen? Am Ende der ersten Dämonennacht muss Adriana eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal verändern wird.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidl

[Rezension] Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidl

|Werbung| Die Krone der Dunkelheit wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Und auch wenn es mir am Anfang etwas Probleme bereitete, hat die Geschichte voll eingeschlagen und ich hibbel Band 2  entgegen.

 

Die Krone der Dunkelheit

Von Laura Kneidl

Inhalt:

Magie ist in Thobria, dem Land der Menschen, verboten – doch Prinzessin Freya wirkt sie trotzdem. Und das nicht ohne Grund. Vor Jahren wurde ihr Zwillingsbruder entführt und seitdem versucht Freya verzweifelt, ihn zu finden. Endlich verrät ihr ein Suchzauber, wo er sich aufhält: in Melidrian, dem sagenumwobenen Nachbarland, das von magischen Wesen und grausamen Kreaturen, den Elva, bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sich Freya auf den Weg dorthin und muss ungeahnten Gefahren ins Auge blicken.

Zur selben Zeit setzt die rebellische Ceylan alles daran bei den Wächtern aufgenommen zu werden, welche die Grenze zwischen Thobria und Melidrian schützen. Ihr gesamtes Dorf wurde einst von blutrünstigen Elva ausgelöscht, und Ceylan sehnt sich nicht nur nach Rache, sondern möchte auch um jeden Preis verhindern, dass so etwas noch einmal geschieht. Doch ihr Ungehorsam bringt sie bei den Wächtern immer wieder in Schwierigkeiten, bis sie schließlich bestraft wird: Sie soll als Repräsentantin an der Krönung des Fae-Prinzen teilnehmen. Dafür muss sie nach Melidrian reisen, in ein Land, in dem es vor Feinden nur so wimmelt. 

Und während sich die beiden Frauen ihrem Schicksal stellen, regt sich eine dunkle Macht in der Anderswelt, welche Thobria und Melidrian gleichermaßen bedrohen wird …

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] “Diamonds for Love – voller Hingabe” von Layla Hagen

[Rezension] “Diamonds for Love – voller Hingabe” von Layla Hagen

Ich war mal wieder genrefremd unterwegs, da ich einfach mal wieder ein Buch zum Entspannen lesen wollte, schön anspruchslos, mit netter Story, bei der man nicht groß nachdenken muss und mit schön viel Klischees und Kitsch. Ob ich das alles bekommen habe und ob mich dieses Buch davon überzeugen konnte, öfters zu diesem Genre zu greifen, lest ihr jetzt.

 

Diamonds for Love – Voller Hingabe

Von Layla Hagen

Inhalt:

Diamanten sind für die Ewigkeit. Und die Liebe?

Sebastian Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will: seine Kreditkarte oder den Eintritt in die bessere Gesellschaft. Als CEO des führenden Schmuckherstellers in den Vereinigten Staaten gehört er zu den begehrenswertesten Junggesellen San Franciscos. Doch dann begegnet er Ava Lindt. Sie ist unverschämt attraktiv, charmant, intelligent – und ihr Lächeln ist unbezahlbar. Alles könnte so einfach sein, wäre sie nicht als neue Marketingreferentin für die nächste Schmuckkollektion verantwortlich und damit off limits. Doch Sebastian will sie, um jeden Preis.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Bitterfrost – Mythos Academy Colorado von Jennifer Estep

[Rezension] Bitterfrost – Mythos Academy Colorado von Jennifer Estep

|Werbung| “Bitterfrost” wurde mir durch den Piper Verlag  als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. Ich habe mich sehr darauf gefreut,  aber es konnte mich irgendwie nicht wirklich begeistern. Ich denke, die Luft ist raus, ich bin zu alt für Jennifer Estep, zumindest für diese Reihe…

 

Bitterfrost – Mythos Academy Colorado 1

von Jennifer Estep

csm_produkt-10003122_7e72ff8c43Inhalt:

Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Bild- und Textquelle: Ivi Verlag/ Piper

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
[Rezension] Frostfluch – Mythos Academy 2 von Jennifer Estep

[Rezension] Frostfluch – Mythos Academy 2 von Jennifer Estep

Der Vorteil an Urlaub: die Bücher fliegen einfach nur so dahin und wenn sie dann auch noch gut sind, vergeht selbst der Tag wie im Flug ;) Deswegen habe ich heute wieder eine Rezension für euch. Da es Band 2 der Reihe ist diesmal ohne Klappentext und komplett Spoilerfrei.

 

Frostfluch – Mythos Academy 2

von Jennifer Estep

csm_produkt-11414_c108d7d208.jpg

 

Um euch nicht zu spoilern, könnt ihr denn Klappentext >>hier<< nachlesen, wenn ihr wollt.

Bildquelle: Piper Verlag

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...