Spieglein, Spieglein – Twisted Tale von Jen Calonita

Spieglein, Spieglein – Twisted Tale von Jen Calonita

|Werbung| Spieglein, Spieglein wurde mir durch den Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Ich bin dieser verdrehten Geschichte von Schneewittchen wirklich verfallen.

Spieglein, Spieglein

Von Jen Calonita

Spieglein, Spieglein  Von Jen Calonita

Nach dem Tod von Schneewittchens Mutter übernimmt ihre überall als “böse Königin” bekannte Stiefmutter die Herrschaft über das Schloss. Und Schneewittchen hält ihr hübsches Köpfchen still und gesenkt und versucht nicht aufzufallen.
Aber als der Versuch, sie zu töten, gründlich schiefgeht, erwacht Schneewittchens Kampfgeist. Mit der Hilfe ihrer Zwerge und des freundlichen Prinzen, den sie nie wiederzusehen vermutet hätte, zieht sie in den Kampf gegen die Königin. Aber kann dieser überhaupt gelingen, wenn ihre Erzrivalin jeden ihrer Schritte kennt?
Ein großartiger Band in der erfolgreichen Disney-Reihe TWISTED TALES!

Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 03. September 2020
Reihe: Twisted Tale Reihe, aber abgeschlossen
Verlag: Carlsen
Seiten: 368
Preis: Hardcover 12,00€
ISBN: 978-3-551-28049-7
Weitere Informationen zu „Spieglein, Spieglein“ direkt bei Carlsen oder Amazon.de

Spieglein, Spieglein  Von Jen Calonita

Meine Meinung:

 

Da Schneewittchen zu meinen liebsten Märchen gehört, konnte ich der Twisted Tale „Spieglein, Spieglein“ von Jen Calonita natürlich nicht widerstehen. Und ich bin, wie schon bei „Dunkle Schatten“ absolut begeistert.

Der Stil von Jen Calotina war einfach wundervoll. Richtig schön märchenhaft, wie ich es erwartet habe und dazu lädt er einfach zum Versinken in der Geschichte ein.

Richtig gut hat mir gefallen, dass wir uns zwar sehr nah am Original orientieren, aber doch einfach mehr erfahren. Hier haben wir auch die böse Königin, den Jäger und die sieben Zwerge. Aber auch das ein oder andere mehr, dass ich euch natürlich nicht verraten werde.

Und was mir richtig, richtig gut gefallen hat, ist, dass wir so viel mehr über die Mutter, Stiefmutter und den Spiegel erfahren. Denn diese haben ihre eigene Geschichte bekommen und von dieser Umsetzung bin ich absolut begeistert. Wir erleben diese Twisted Tale abwechselnd aus Schneewittchens und Ingrids (die Stiefmutter) Sicht und erfahren, wie beide zu dem geworden sind, wie wir sie im Buch zur aktuellen Zeit erleben. Und ich muss ehrlich gestehen, dass ich teils etwas Mitleid mit Ingrid empfunden habe, aber das änderte sich bald.

Auch wenn die Details bekannt sind, ist die Geschichte doch stets interessant, denn die Autorin hat so einige Überraschungen und Details vorbereitet, die die komplette Geschichte auffrischen. Ich konnte mal wieder nicht genug bekommen und bin komplett in der Geschichte versunken.

Mehr kann ich euch auch gar nicht verraten, um euch nicht die Vorfreude auf das Buch zu nehmen. Und ich gehe doch mal davon aus, dass die Geschichte von Schneewittchen jeder kennt. Für mich war es eine riesige Freude in eine Geschichte abzutauchen, die ich schon von Kind an geliebt habe und diese nochmal neu zu entdecken. Einfach herrlich und ich kann sie euch nur empfehlen.

 

Mein Fazit:

 

Wer kennt es nicht, das Märchen von Schneewittchen. Jen Calonita ist es gelungen, dieses altbekannte Werk mit ihrer Twisted Tale „Spieglein, Spieglein“ so zu verdrehen, dass man in seinen Erinnerungen versinken kann und gleichzeitig Neues erlebt. Wirklich grandios. Besonders gefallen hat mir, dass hier auch die Hintergrundgeschichte näher beleuchtet wird und wir einfach noch mehr lieben und hassen können. Ich kann euch diese Twisted Tale nur ans Herz legen, ich bin absolut begeistert.

 

>Hier<< findet ihr nochmals meine Meinung zu „Dunkle Schatten“ von Elizabeth Lim.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.