Die Meisterin 3 – Alte Feinde von Markus Heitz

Die Meisterin 3 – Alte Feinde von Markus Heitz

|Werbung| Die Meisterin 3 wurde mir durch die Verlagsgruppe Droemer Knaur als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es warein grandioser Abschluss dieser wahnsinnig gelungenen Reihe.

Die Meisterin 3 – Alte Feinde
Von Markus Heitz

Die Meisterin 3 – Alte Feinde Von Markus Heitz

Ein uralter Dämon und neue Verbündete:
das actionreiche Finale der Dark-Fantasy-Reihe »Die Meisterin« um die Scharfrichter-Dynastien Bugatti und Cornelius von Bestseller-Autor Markus Heitz – und ein Wiedersehen mit den beliebtesten Figuren aus der Dark-Fantasy-Reihe »Pakt der Dunkelheit«
Ein blutiger Zwischenfall in Leipzig lässt Geneve Cornelius und Vatikan-Polizist Alessandro Bugatti keine Zeit für aufkeimende Gefühle: In der Stadt ist ein uralter Dämon aufgetaucht, der alle Angehörigen der Schattenwelt unterwerfen will. Die Heilerin und letzte Erbin der Scharfrichter-Dynastie Cornelius eilt zurück in ihre Heimatstadt, kann jedoch allein gegen den Dämon nur wenig ausrichten. Geneves einzige Chance sind Verbündete aus Leipzigs Schattenwelt, unter ihnen die mächtige Vampirin Sia und der mysteriöse Bestatter Konstantin Korff. Kann es ihnen gemeinsam gelingen, ihren ältesten Feind ein für alle Mal zu besiegen?

Bild- und Textquelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 01. März 2021
Reihe: Band 3 von 3
Verlag: Knaur
Seiten: 432
Preis: Taschenbuch 14,99€, EBook 12,99€
ISBN: 978-3-426-22715-2
Weitere Informationen zu Die Meisterin 3 direkt bei Droemer Knaur oder Amazon.de

Die Meisterin 3 – Alte Feinde Von Markus Heitz
Meine Meinung:

 

Konnte mich Markus Heitz bereits mit den ersten beiden Bänden absolut begeistern, hat er sich mit dem Finale von „Die Meisterin 3“ selbst übertroffen.
Hochspannung von Anfang bis Ende und ich bleibe vollkommen zufrieden zurück.
Ich liebe den Stil des Autors. Sobald man in seine Geschichten eintaucht, verliert man einfach die Zeit und will gar nicht mehr aufhören mit Lesen.

Ich habe noch nicht alle Bücher des Autors gelesen, aber selbst mir sind einige Figuren begegnet, die ich schon aus Vorgängerreihen kenne. Und sie hier wieder agieren zu sehen und mehr über sie zu erfahren, fand ich auch nochmal grandios.
Generell ist „Die Meisterin 3“ für mich der düsterste Band und ein würdiges Finale.

Geneves verstorbene Mutter Catharina Cornelius führt uns wieder durch die Geschichte. Vermischt gekonnt Vergangenheit mit Gegenwart und spickt alles zusätzlich mit Anekdoten aus der Henkerszeit. So erleben wir wieder zwei spannende Abenteuer voller Action, dunklen Wesen und Gefahren der besonderen Art. Und natürlich voller Überraschungen, denn vorhersehbar ist hier nicht wirklich etwas.
Durch diese Erzählweise und die eingeschobenen Erzählungen von Geneves Mutter entsteht eine herrlich düstere Atmosphäre, die das gesamte Setting dominiert, das zwischendurch doch recht blutig wird. Und natürlich, das immer an den spannendsten Stellen unterbrochen wird, um in eine andere Szene zu springen. Das hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Wirklich grandios.

Und was soll man zu einem Finale groß schreiben, außer, dass ich vollends begeistert bin. Alle Fäden laufen am Ende perfekt zusammen und keine Frage bleibt ungeklärt. Einfach meisterlich!

Mein Fazit:

 

Gewohnt düster und blutrüstig führt uns Markus Heitz durch das Finale von „Die Meisterin 3“ und beendet damit eine großartige Trilogie. Der Mix aus Geschichte, Fantasy und Horror fand ich wieder großartig. Alles ist wundervoll atmosphärisch, spannend und überraschend. Und am Ende bleiben keine Fragen offen. Eine bombastisch meisterliche Dark Fantasy Trilogie, die ich euch nur empfehlen kann. Auch hier gibt es volle 5 Sterne.

 

Hier könnt ihr nochmals meine Meinungen zu den Vorgängerbänden nachlesen:

Die Meisterin – Der Beginn von Markus Heitz

Die Meisterin 2 – Spiegel – Schatten von Markus Heitz – wahrlich meisterlich

Ein Gedanke zu „Die Meisterin 3 – Alte Feinde von Markus Heitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.