Die Arena (2) – Letzte Entscheidung von Hayley Barker

Die Arena (2) – Letzte Entscheidung von Hayley Barker

|Werbung| Die Arena 2 wurde mir durch den Rowohlt Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Was ein bombastisches Finale, sage ich nur.

Die Arena – Letzte Entscheidung
Von Hayley Barker

Die Arena 2 von Hayley Barker

Nachdem Hoshiko und Ben den Zirkus in Brand gesetzt haben, sind sie nun auf der Flucht. Doch Bens Mutter wird alles daran setzen, um ihn zu finden und Rache zu nehmen; ihn in die Enge zu treiben und dazu zu zwingen, sich für Hoshiko zu opfern. Denn die tödlichste Show der Welt ist wieder zurück. Und wenn Ben dachte, er würde ihre dunkelsten Geheimnisse schon kennen, dann muss er nun feststellen, dass er das wahre Ausmaß des Schreckens unter dem Kuppeldach erst jetzt kennenlernen wird – als die neue Attraktion des Zirkus …

Bild- und Textquelle: Rowohlt Verlag


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 19. November 2019
Reihe: Band 2 von 2
Verlag: Wunderlich
Seiten: 528
Preis: Hardcover 18,00€, EBook 14,99€
ISBN: 978-3-8052-0049-3
Weitere Informationen zu „Die Arena 2“ direkt bei Rowohlt oder Amazon.de

Die Arena 2 von Hayley Barker
Meine Meinung

„Wir werden kämpfen! Wir kämpfen, um am Leben zu bleiben, genau wie immer.“
Seite 27

Nachdem Hayley Barker mich bereits mit „Die Arena 1“ komplett begeistert hat, musste ich die Fortsetzung natürlich lesen. Und lesen ist hier gar kein Ausdruck. Ich habe die Geschichte von Ben und Hoshiko verschlungen. Ich habe mitgelitten, mitgekämpft und mitgeheult.
„Die Arena 2“ ist noch düsterer, noch brutaler und noch packender. Für mich ist sie vor allem noch viel emotionaler als Band 1. Und das macht diese Reihe zu einer wahren Highlightreihe für mich!
Der Stil von Hayley Barker steht dem von Band 1 in nichts nach, im Gegenteil. Alles ist noch bedrückender, noch bedrohlicher und am Ende konnte ich vor Spannung kaum das Buch ruhig halten. Was sie sich hat alles einfallen lassen, der Wahnsinn.

Natürlich werde ich euch nichts erzählen. Ich will euch ja nichts vorwegnehmen, aber macht euch auf jede Menge Überraschungen gefasst. Ich bin echt begeistert und konnte wieder nicht genug bekommen. Alles steht natürlich unter dem Stern des großen Finales aus Band 1. Was hat sich seitdem verändert, wie reagiert die Pure Bevölkerung, was geschieht in den Slums der Dregs?

Dieses Mal liegt der Fokus nicht so sehr auf dem Zirkus, der – wie wir vom Klappentext kennen – wieder zurück ist. Allein diese Umsetzung fand ich grandios gelöst und so atemberaubend dargestellt. Ich bewegte mich wirklich mit offenem Mund über das Geländer der Arena und kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Wäre da nicht die altbekannte Methode, die diesen Zirkus so berühmt macht.

Ben und Hoshi habe ich ja bereits beide in mein Herz geschlossen und ich fand es so emotional zu beobachten, wie beide zu echten Kämpfern werden. Was sie bereit sind zu opfern, wie aufopferungsvoll sie kämpfen, wie sie leiden. Hoshi hat mich hier besonders beeindruckt, denn ihre innere Zerrissenheit ist so authentisch dargestellt. Einfach nur grandios. Auch Band 2 wird wieder in abwechselnder Sicht der beiden erzählt und ich liebe es.
Es tauchen auch einige neue Charaktere auf neben denen, die wir schon kennen und ich war mir nicht bei allen sicher, ob ich ihnen über den Weg trauen kann oder nicht. Gerade das finde ich auch das tolle an dieser Geschichte. Hier ist kein Charakter sofort durchschaubar und steckt voller Überraschungen.

Und auch wenn diese Reihe jetzt geschlossen ist, hoffe ich, dass es doch irgendwann weitergeht, weil ich die Welt und die Charaktere einfach zu sehr liebe.
Wenn ihr „Die Arena“ noch nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern.

 

Mein Fazit:

 

Hayley Barker hat mit „Die Arena“ eine echte Highlightreihe für mich erschaffen. War ich von Band 1 schon begeistert, hat sie sich mit Band 2 echt übertroffen. Noch düsterer, noch grausamer und noch emotionaler führt uns die Autorin durch die Geschichte von Ben und Hoshi, einem Pure und einer Dreg, die für nichts Anderes kämpfen als Freiheit. Und das in einem atemberaubenden und ergreifenden Szenario, das packender nicht sein könnte. Wenn ihr die Reihe jetzt noch nicht kennt, solltet ihr das dringend nachholen. Ich hoffe auf ein Wiedersehen.

 

Hier könnt ihr euch nochmals meine Meinung zum ersten Band durchlesen:

Die Arena – Grausame Spiele von Hayley Barker

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.