Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl – herrlich amüsante Urban Fantasy

Das Flüstern der Magie von Laura Kneidl – herrlich amüsante Urban Fantasy

|Werbung| Das Flüstern der Magie wurde mir durch den Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Es war wieder ein herrliches Urban Fantasy Abenteuer.

Das Flüstern der Magie

Von Laura Kneidl

Das Flüstern der Magie  Von Laura Kneidl

Das neue Fantasyabenteuer von Bestsellerautorin Laura Kneidl führt in die magische Stadt Edinburgh! Die 19-jährige Fallon besitzt das Talent die Magie zu spüren. Daher betreut sie in der schottischen Hauptstadt ein Archiv für magische Gegenstände, die für Unwissende zum Risiko werden können. Eines Nachts trifft Fallon auf den geheimnisvollen Reed, mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint.  Doch Reed hintergeht sie und entwendet einen magischen Gegenstand aus ihrem Archiv. Damit bringt er nicht nur Fallon in Bedrängnis, sondern auch die Einwohner Edinburghs in große Gefahr … Laura Kneidl wird mit diesem Roman alle Fans spannender und romantischer Fantasy begeistern.

Bild- und Textquelle: Piper Verlag


Bibliografie
Erscheinungsdatum: 04. Mai 2020
Verlag: Piper
Reihe: nein
Seiten: 400
Preis: Taschenbuch 15,00€, EBook 12,99€
ISBN: 978-3-492-70569-1
Weitere Informationen zu „Das Flüstern der Magie“ direkt bei Piper oder Amazon.de

Das Flüstern der Magie  Von Laura Kneidl

Meine Meinung:

 

Es ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ich alle Fantasybücher von Laura Kneidl lesen muss, so auch „Das Flüstern der Magie“. Ich meine, schaut euch alleine dieses Wahnsinnscover an. Aber nicht nur das, auch die Story konnte mich überzeugen. Vor allem, weil wir hier mal wieder herrlich amüsante und leichte Urban Fantasy haben.

Zum Schreibstil von Laura Kneidl muss ich ja nicht mehr viel sagen. Ich liebe ihn einfach. Er ist immer so herrlich leicht, spritzig und versetzt mit einem Humor genau nach meinem Geschmack. Dazu entwickelt sie immer wirklich faszinierende Geschichten.

Wie hier, denn der Titel ist hier Programm. Die 19jährige Fallon besitzt eine sehr seltene Gabe, denn sie hört das Flüstern der Magie. Und ihre Aufgabe ist es, genau diese magischen Gegenstände zu sammeln, bevor sie unter den Menschen Unheil anrichten und in ihrem Archiv aufzubewahren, das als Antiquitätenladen mitten in Edinburgh getarnt steht. Über die Magie sprechen und Gegenstände verlieren oder selbst benutzen, ist ihr strikt untersagt. Wobei sie es mit Letzterem nicht so ernst nimmt. Dumm nur, dass gerade der Fremde, den sie abends mit nach Hause nimmt, gerade so einen magischen Gegenstand aus ihrer Wohnung stiehlt. Der Versuch, diesen Gegenstand zurückzubekommen stellt sich als gefährlicher heraus als gedacht.

Mehr werde ich euch natürlich nicht erzählen, aber wir begeben uns auf ein spannendes Abenteuer quer durch Edinburgh und lernen nicht nur schöne Orte kennen. Die Geschichte ist zwar recht einfach gehalten, dennoch hält die Autorin einige Überraschungen für uns bereit. Besonders konnte mich hier wirklich die Magie faszinieren mit all den Gegenständen und Hintergründen. Das fand ich unheimlich interessant. Und auch das Zwischenmenschliche konnte mich bestens amüsieren.

Fallon ist einfach ein genialer Charakter. Mit ihren gerade mal 19 Jahren trägt sie einige Verantwortung, die immer wieder mit ihrer Schusseligkeit kollidiert. Dazu trägt sie ihr Herz mitten auf der Zunge, was sie unheimlich sympathisch macht. Und auch Reed konnte mich von der ersten Sekunde an begeistern. Sehr von sich überzeugt und doch mit tragischem Hintergrund. Und beide zusammen sind einfach ein unschlagbares Paar, das für etliche Lacher sorgt.

Die Liebesgeschichte im Buch ist jetzt zwar keine, die mich schmelzen lässt, aber sie ist herrlich zu verfolgen und kommt wunderbar ohne Kitsch aus. Genau so wie ich es mag.

Ich muss allerdings sagen, dass mir zwischendurch etwas die Spannung fehlt, denn wirklich viel an Handlung passiert nicht. Aber das ganze Drumherum finde ich so passend zusammengesetzt und auch faszinierend, dass ich das Buch einfach nur verschlungen habe. „Das Flüstern der Magie“ ist perfekt zum Abschalten und einfach nur genießen. Ich kann es empfehlen.

 

Mein Fazit:

 

Mit „Das Flüstern der Magie“ legt uns Laura Kneidl ein lockeres und amüsantes Urban Fantasy Abenteuer vor mit zwei Charakteren, die sofort mein Herz erobert haben. Eine einfache Storyline, ein atmosphärisches Setting und die Magie machen das Buch zu einem herrlichen Lesevergnügen, bei dem man bestens abschalten kann. Zwischendurch fehlt es mir etwas an Spannung, aber durch das passende Gesamtkonzept, war die Faszination immer gegeben und natürlich wollte ich unbedingt wissen, wie Fallons Abenteuer endet. Wer gerne mal leichtere Fantasy liest, die dennoch überzeugt, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.

 

Weitere Empfehlungen von mir zur Autorin:

Herz aus Schatten von Laura Kneidl

Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidl

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.