[Lesemonat Januar] Ein perfekter Start und ein Ausblick auf Februar

[Lesemonat Januar] Ein perfekter Start und ein Ausblick auf Februar

Ein perfekter Start ins Neue Jahr

 

Hallo ihr Lieben,

der erste Monat ist bereits vorbei oder so gut wie und da ich mein aktuelles Buch nicht mehr beenden werde, kann ich euch doch schon einen Rückblick auf meinen Jahresauftakt zeigen. Im Gesamten bin ich so zufrieden, dass es ein gelungener Auftakt war, auch wenn ich untypisch wenig für diese Jahreszeit gelesen habe. Ich habe jetzt schon einen heißen Kandidat auf das Jahreshighlight gefunden und auch die erste Enttäuschung hinter mir. Außerdem gibt es noch einen kleinen Ausblick, was im Februar alles ansteht.

Viel Spaß beim Lesen.

Lesemonat Januar

Durchaus zufrieden bin ich mit meinem Lesemonat, auch wenn ich “nur” 11 Bücher gelesen habe. In den Wintermonaten lese ich normalerweise immer etwas mehr als in den Sommermonaten, in denen ich doch mal freiwillig das Haus verlasse ;)  Aber dennoch ein guter Schnitt, wenn man bedenkt, dass nur eine Enttäuschung dabei war, die gar nicht mit aufgelistet ist, weil ich sie nicht beendet habe. Dafür habe ich meine Monatsliste fast abgearbeitet bis auf 1 Buch vom SuB, das durch ein anderes ersetzt wurde.

In meinem Lesetagebuch könnt ihr auch immer meine gelesenen Bücher nochmal gesammelt verfolgen. Das habe ich dieses Jahr auch umgestaltet und es gefällt mir so viel besser. Was sagt ihr? Schauen wir uns meinen Lesemonat doch mal genauer an.

Statistik

  • gelesene Bücher 11
  • davon 10 Prints und 1 EBook
  • und davon immerhin 2 Bücher vom SuB
  • insgesamt waren das 4754 Seiten

Aber ich darf stolz verkünden, dass im Januar auch nur drei neue Bücher eingezogen sind und somit mein SuB endlich mal stillsteht :) So kann das weitergehen.


Die Verlinkungen führen euch zu meiner jeweiligen Rezension.

Monatshighlight

Dieses Buch ist so außergewöhnlich, so einzigartig und auch so düster, grausam und brutal. Ich liebe dieses “Der Atem einer anderen Welt” abgöttisch. Das müsst ihr einfach lesen.

Das war übrigens auch die meist geklickte Rezi.

 

Weitere Empfehlungen

(sprich 5 Sterne auf den gängigen Portalen)

Fabula Magicae von Aurelia L. Night

Torn von Jennifer L. Armentrout

Liebe und Lügen – Kampf um Demora 2 von Erin Beaty

Sternendiamant von Sarah Lilian Waldherr

 

Ihr seht, es gab etliche Bücher, die mich diesen Monat richtig begeistert haben. Die anderen gelesenen haben mir auch alle gefallen, aber es hat ihnen nicht zu 5 Sternen gereicht, da ich nicht ganz zufrieden war. Allerdings habe ich auch folgendes zu vermelden:

Enttäuschung des Monats

Mein erster Abbruch 2019.

Den Hauptcharakter fand ich sogar unheimlich sympathisch in seiner fluchenden und derben Art. Auch ist das gesamte Buch eher roh, vulgär und düster.

Fand ich alles gut, nur erreichte und interessierte mich die eigentliche Geschichte so wenig, dass ich einfach in der Hälfte das Interesse komplett verlor und nicht mehr weiterlesen wollte.

Passiert, dabei hatte ich mich so darauf gefreut.


Meist geklickte Beiträge

 

Es  freut mich ja immer wahnsinnig, wenn euch  die Beiträge, die ich schreibe, gefallen.  Im Januar haben es gleich zwei Artikel geschafft, sehr hohe Klickzahlen zu erreichen. Und natürlich will ich euch diese noch mal zeigen:

Das große Mysterium ICH und die dubiosen Anfragen

Die Unzuverlässigkeit der Blogger – nur nehmen statt geben?!


Kommen wir doch auch zu meinem Ausblick auf den Februar. Es sieht jetzt tatsächlich mehr aus, als es wirklich ist, auch wenn da 16 Bücher stehen. Die wenigstens davon habe ich nämlich bisher hier und alle erscheinen nach und nach, so dass das ohne Stress abläuft. Ende Februar sehen wir dann, was ich wirklich von der Liste gelesen habe, aber ich bin motiviert.

Leseliste Februar

 

  • The lie she never told – Laura Labas
  • Sturmwächter von Catherine Doyle
  • War of wolves von Sandra Binder
  • Rheanne von Anne Troja
  • Die Rabenringe – Fäulnis von Siri Pettersen
  • Blutgesang von Julia Lange
  • The Belles von Dhonielle Clayton
  • Die Runenmeisterin von Torsten Fink
  • Dana Mallory von Claudia Romes
  • Ellingham Academy von Maureen Johnson
  • Brave von Jennifer L. Armentrout
  • Zorn des Pegasus von Kim Forester
  • Prinzessin Undercover 2 von Connie Glynn
  • The Hurting von Lucy van Smit
  • Prinzessin der Elfen 3 von Nicole Alfa
  • Saligia von Swantje Oppermann

 

Für alle näheren Infos zu den Büchern, verweise ich euch einfach mal auf meinen Beitrag Buchneuerscheinungen im Februar – Meine Must Haves, dort findet ihr nämlich die meisten davon. An meiner Leseliste seht ihr auch, warum mein SuB wieder weint. Lediglich eines hat es auf die Liste geschafft (Lauras Buch), der Rest sind Rezensionsexemplare. Februar und März habe ich wirklich viele, aber dennoch ist das für mich alles ohne Stress. Ihr wisst ja, wieviel ich lese. Und ab April sackt das dann alles zusammen, da habe ich nämlich kaum noch welche auf der Liste und ran geht es an den SuB.

Kennt ihr denn eines meiner Februar Bücher oder habt das auch auf eurer Liste?

Und jetzt entlasse ich euch zurück an eure Bücher ;) Auf in einen neuen lesereichen Monat.

 

Eure Kerstin.

Loading Likes...

2 Gedanken zu „[Lesemonat Januar] Ein perfekter Start und ein Ausblick auf Februar

  1. Guten Morgen Kerstin!

    Naja, also mit 11 Büchern würde ich sagen warst du doch gut dabei :D Aber ja ich weiß, man hätte dann doch gerne immer noch das ein oder andere gelesen, das geht mir ja genauso ;)

    “Der Atem einer anderen Welt” ist mir bisher ehrlich gesagt gar nicht so aufgefallen. Aber du klingst so begeistert, da muss ich mir zumindest mal deine Rezension dazu anschauen!

    Mit nur 3 Neuzugängen hast du dich ja wirklich im Zaum gehalten *lach* Bei mir waren es dann doch wieder 10, es ist einfach kaum zu schaffen, sich zurückzuhalten ^^ Zurzeit gibt es auch immer wieder so tolle Bücher in der Tauschbörse, wo ich angemeldet bin, wenn da Wunschlistenbücher auftauchen muss ich einfach zugreifen!

    Ich hatte im Januar leider auch Enttäuschungen dabei, dafür aber auch richtig tolle Bücher, bin also insgesamt auf jeden Fall zufrieden!

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Huhu Aleshanee,

      Dankeschön. Dir auch noch ein schönes Wochenende.
      Ja genau, du sagst es: am liebsten würde ich 100 Bücher auf einmal lesen um alle zu entdecken :)
      Wer weiß, wie lange ich mich noch im Zaum halten kann, aber bisher geht es recht gut. Ich spare ja auch auf etwas, auf das ich mich schon riesig freue. Da kaufe mir gerade nur, was ich dringend brauche.
      Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.