Meine Buchhighlights 2019 – Halbzeitstand

Meine Buchhighlights 2019 – Halbzeitstand

Buchhighlights 2019

Meine Buchhighlights 2019 – der erste Zwischenstand

 

Hallo meine Lieben,

das erste Halbjahr ist tatsächlich schon vorbei, wie die Zeit doch einfach dahinrast. Deshalb gibt es jetzt auch mal etwas anderes statt immer nur meinen einfachen Monatsrückblick. Heute zeige ich euch, welche Bücher mich im ersten Halbjahr so richtig zum Fangirlen gebracht haben. Meine bisherigen Buchhighlights aus 2019. Und das waren doch schon ein paar. Habt ihr Lust drauf? Viel Spaß beim Stöbern.

Kommen wir erst einmal kurz zu den Fakten. Ihr wisst ja schon, dass ihr meinen Lesestatus über mein Lesetagebuch 2019 verfolgen könnt. Bisher habe ich 82 Bücher mit insgesamt 35091 Seiten gelesen. Gar nicht schlecht für 6 Monate, würde ich mal sagen. Da waren natürlich so einige geniale Bücher dabei, aber natürlich auch welche, die ich euch immer am liebsten aufzwingen würde :) Und da ich nicht nur Reihenauftakte oder Einzelbände gefangirlt habe, sondern auch Fortsetzungen, zeige ich euch in diesen zwei Kategorien meine absoluten Highlights.

 

Buchhighlights Reihenauftakte/Einzelbände

(Reihenfolge ist nur Lesereihenfolge)

Der Atem einer anderen Welt

Dieses Buch ist so einzigartig, so außergewöhnlich, so einnehmend, so düster und auch brutal. 

Für mich ein absolutes Highlight, das ich jedem empfehle, der besondere Geschichten und Bücher abseits des Mainstreams sucht.

Der Atem einer anderen Welt von Seanan McGuire (Rezi)


The Belles

The Belles ist spannend, faszinierend, wunderschön und absolut grausam. Die vielen unerwarteten Plottwists und intriganten Spielchen haben es mir unmöglich gemacht, das Buch aus der Hand zu legen. Ich bin gleichzeitig fasziniert und angewidert von dieser Welt und werde das Buch sicher so schnell nicht vergessen.

The Belles von Dhonielle Clayton (Rezi)


Witchmark

Wenn ihr mal wieder ein Buch lesen wollt, das neue Wege geht und für beste Unterhaltung sorgt, kann ich es euch nur empfehlen. Ich kann trotz kleiner Kritikpunkte nur die volle Punktzahl geben, weil es im Ganzen einfach bombastisch ist.

Witchmark – Die Spur der Toten von C. L. Polk (Rezi)


Ich habe nicht viel erwartet, da ich das Genre eigentlich nicht mehr lese und bin dafür umso begeisterter.  Ich feiere dieses Buch für seinen Humor und für alles andere auch. Das Gesamtpaket hat mich einfach unheimlich gut unterhalten.

Kiss me once von Stella Tack (Rezi)


Das Schwert der Totengöttin - Buchhighlight 2019

“Das Schwert der Totengöttin” ist düster, dreckig, brutal und blutig. Dazu ist es perfekt durchdacht, eine wahnsinnig fesselnde Story um ein geheimes Artefakt, um einen Kampf gegen die Untoten. Für mich ist es ein wahres Must Read.

Das Schwert der Totengöttin von Katharina V. Haderer (Rezi)


Buchhighlights Reihenfortsetzungen

(Und nachdem ich hier die Folgebände immer noch fangirle, empfehle ich euch natürlich auch die Auftakte dazu)

 

Izara von Julia Dippel

Spätestens mit dem zweiten Band von IZARA hat sich Julia Dippel in mein Herz geschrieben und da lasse ich sie nicht mehr raus. Band 1 habe ich ja bereits geliebt, aber was wir in „Stille Wasser“ erleben durften…mir fehlen die Worte!

IZARA – Stille Wasser von Julia Dippel oder wie ich mein Herz verlor (Rezi)

oder um konkreter zu werden: 10 Gründe, warum auch ihr IZARA von Julia Dippel verfallen werdet


Fäulnis von Siri Pettersen

Fäulnis ist einfach ganz großes Kino! Weltklasse Fantasy vor der ich meinen Hut ziehe! Siri Pettersen hat mit ihrer Rabenringe Trilogie ein wahres Fest für Fantasyleser geschaffen.

Fäulnis von Siri Pettersen – ein Spektakel, das seinesgleichen sucht (Rezi)


Liebe und Lügen von Erin Beaty

Dieser Band hat so eine unheimliche Sogwirkung, dass ich ihn nicht aus der Hand legen konnte. Er ist voll von Action, Spannung und Gefühl, so dass man es einfach nur genießen kann.

Liebe und Lügen – Kampf um Demora 2 von Erin Beaty (Rezi)


Monsters of Verity von Victoria Schwab - Buchhighlight 2019

Monsters of Verity von Victoria Schwab ist für mich DIE Dilogie schlechthin! Unser düsteres Duett ist voll von Faustschlägen mitten in die Magengrube. Unerwartete Wendungen und zerstörerische Handlungen. Es ist düster, grausam und brutal, aber es ist Liebe! Es ist einfach unperfekte Perfektion!

Mein Liebeslied an Monsters of Verity 2 von Victoria Schwab (Rezi)


Dark Palace 2

Dieser zweite Band ist noch düsterer, noch brutaler und noch grausamer. Ein ewig hoher Spannungsbogen hat mich an das Buch gefesselt und ich konnte erst aufhören, als es beendet war. Politische Machtspiele, Gier, Intrigen, Verrat, Grausamkeit und Revolution stehen an der Tagesordnung und ich liebe die Autorin für diese Geschichte.

Dark Palace 2 – Die letzte Tür tötet von Vic James (Rezi)


Spiel der Ehre von Marie Rutkoski - Buchhighlight 2019

Mit ihrem einzigartigen Stil konnte sie mich komplett fesseln und emotional mitnehmen. Diese tragische, wunderschöne und herzzerreißende Liebesgeschichte ist voll von Intrigen, Machtgier, Lügen und Verrat. Ich habe mitgefiebert, bin verzweifelt und zerbrochen.

Spiel der Ehre von Marie Rutkoski (Rezi)


Das war es, das waren meine Top 10. Meine bisherigen Buchhighlights aus dem ersten Halbjahr. Und jedes Einzelne davon kann ich euch uneingeschränkt empfehlen und werde auch nicht müde, das immer weider zu tun :)

Habt ihr denn eines meiner Highlights gelesen? Was waren denn eure bisher?

Zeit, die Wunschlisten zu sprengen ;)

 

Eure Kerstin.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.