Meine Top 10 Jahreshighlights 2019

Meine Top 10 Jahreshighlights 2019

Meine Top 10 Jahreshighlights 2019

 

Hallo meine Lieben und Willkommen im Neuen Jahr. Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht. Ein leeres Buch wartet darauf, von uns gefüllt zu werden, also los geht´s :)
Bevor wir komplett in 2020 starten, lasse ich euch noch einmal zurückblicken auf mein Jahr 2019, vielmehr auf die 10 Bücher, die mich letztes Jahr am meisten beeindruckt haben und die ich einfach nur empfehlen kann. Meine Jahreshighlights 2019. Es war gar nicht so leicht, sich nur auf 10 zu beschränken, denn ich habe einige großartige Bücher gelesen, aber diese sind besonders in meinem Gedächtnis hängen geblieben.
Ganz viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.

Diese 10 Bücher sind meine absoluten Jahreshighlights 2019. Ich liebe jedes einzelne auf seine Weise, weshalb ich hier auch keine weiteren Abstufungen mache. Ich zeige euch auch immer kurz Auszüge aus meiner Rezension und verlinke diese, damit ihr wisst, warum ich diese Bücher so liebe.

Bereits im Januar habe ich mein erstes Highlight gefunden, das ich bis jetzt nicht vergessen habe und das will etwas heißen.

Der Atem einer anderen Welt von Seanan McGuire

„Der Atem einer anderen Welt“ von Seanan McGuire lässt mich wirklich sprachlos zurück. Ich bin der Geschichte der verlorenen eigensinnigen Kinder und ihren Welten einfach nur verfallen und liebe das Buch abgöttisch. Dieses Buch ist so einzigartig, so außergewöhnlich, so einnehmend, so düster und auch brutal. Ich konnte nicht genug davon bekommen und hoffe, dass diese Reihe noch endlos weiter geführt wird.


Isabel Clivia konnte mich mit ihrer Dilogie einfach nur verzaubern und beeindrucken. So eine traumhafte Geschichte, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.

Der Kuss der Krähe von Isabel Clivia Jahreshighlight

Der Kuss der Krähe – Zarenthron

Der Kuss der Krähe – Zarenfluch

Ich bin dieser düsteren, tristen Welt einfach verfallen. Eine Welt voller Intrigen, Verrat und Lügen, aber auch eine Welt voll von Vertrauen, Freundschaft und Hoffnung. Angesiedelt in atmosphärischem Setting mit jeder Menge Spannung, einer guten Portion Humor und etlichen Emotionen. Eigentlich fehlen mir die passenden Worte für diese zauberhaft tragische Geschichte und kann sie euch nur ans Herz legen.


Vielen ist dieses Buch zu brutal und es gab einiges an Kritik. Aber ich liebe diese „Neuinterpretation“ einfach nur.

Das Labyrinth des Fauns von Cornelis Funke Jahreshighlight

Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke/Guillermo del Toro

Dieses Buch ist so wundervoll atmosphärisch, tragisch, düster, brutal und magisch zugleich. Cornelia Funke malte die Geschichte mit ihren Worten in meinen Kopf und mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich gerne mehr davon gehabt hätte.


Auch wenn ich es zu Beginn nicht gedacht hätte, hat mich Lisa Maxwell mit ihrem Buch komplett begeistert und einfach nur überwältigt. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den nächsten Band.

Der letzte Magier von Manhattan - Jahreshighlight

Der letzte Magier von Manhattan von Lisa Maxwell

Lisa Maxwell hat mich mit „Der letzte Magier von Manhattan“ komplett umgehauen. Und dabei dachte ich nach der ersten Hälfte des Buches, dass dieses gar nicht so wirklich meinem Geschmack entspricht. Ich war unheimlich fasziniert und eingenommen von dem Setting und den Charakteren, aber die Story konnte mich nicht so begeistern. Einfach weil sie so vielschichtig und undurchschaubar ist. Für mich war alles etwas spannungslos und langatmig. Tja, weit gefehlt, denn in der zweiten Hälfte merkte ich, dass ich das Buch einfach nur liebe, die Autorin mich vollkommen mit ihrer Idee überzeugen konnte und wirklich alles notwendig für diesen Verlauf war.


Eine absolute Hammerreihe habe ich in „Die Arena“ gefunden. Ich liebe die gesamte Dilogie und würde mich freuen, wenn diese irgendwann eine Fortsetzung erhält.

Die Arena von hayley Barker - Jahreshighlights 2019
Die Arena – Grausame Spiele

Die Arena (2) – Letzte Entscheidung

Hayley Barker hat mit „Die Arena“ eine echte Highlightreihe für mich erschaffen. War ich von Band 1 schon begeistert, hat sie sich mit Band 2 echt übertroffen. Noch düsterer, noch grausamer und noch emotionaler führt uns die Autorin durch die Geschichte von Ben und Hoshi, einem Pure und einer Dreg, die für nichts Anderes kämpfen als Freiheit. Und das in einem atemberaubenden und ergreifenden Szenario, das packender nicht sein könnte.


Von der ersten Seite an konnte mich Sally Green einfach nur mitreißen und begeistern.

Jahreshighlights 2019

Kingdoms of Smoke (1) von Sally Green

Für „Kingdoms of Smoke“ von Sally Green reicht ein Wort: grandios!!
Der Autorin ist es gelungen, ein undurchschaubares, fesselndes und komplexes Fantasywerk abzuliefern, das ich einfach nur verschlungen habe. Von der ersten Seite an war ich in dieser Geschichte voller Intrigen, Verrat und Brutalität gefangen und habe versucht, das Geheimnis des großen Ganzen zu lösen. Unmöglich und ich feiere die Autorin dafür.


Eigentlich muss ich zu diesem Buch nichts mehr sagen. Ich liebe einfach alles, was aus den Fingern von Julia Dippel fließt.

Cassardim von Julia Dippel - Jahreshighlights 2019

Cassardim (1) von Julia Dippel

Dass Julia Dippel für mich einfach eine anbetungsdürftige Göttin des Schreibens ist, muss ich euch ja nicht mehr erzählen. Cassardim ist ein echtes Highlight für mich. Cassardim ist erwachsener, düsterer, brutaler und auch so unheimlich faszinierend, atemberaubend und emotional einnehmend. Ich liebe die Totenwelt, ich liebe Noár und ich feiere Cassardim. Was eine Geschichte! → Highlight ←


Genauso wie diese Autorin. Was bin ich jedes Mal wieder beeindruckt von der Schreibweise und dem Ideenreichtum.

Vicious von V.E. Schwab - Jahreshighlights 2019

Vicious – Das Böse in uns

Introvertierter Einzelgänger mit Elternkomplex möchte endlich mal nicht nur eine Nebenfigur sein. So könnte man Victor Vale in VICIOUS von V.E. Schwab auch beschreiben und es zeigt auch ganz deutlich, dass die Autorin mit ihrer Superhelden Dilogie mal wieder alle bekannten Rahmen sprengt.


Eine absolute Reihe zum Träumen und eine Hommage an die Fantasie.

Jahreshighlights 2019

Strange the Dreamer Buch 1

Strange the Dreamer 2 – Ein Traum von Liebe

„Strange the Dreamer“ von Laini Taylor ist einfach eine wunderschöne Hommage an die Vorstellungskraft und Fantasie der Leser. Ich bin gleichzeitig beeindruckt, verzaubert und begeistert.


Die Welt, die Charaktere, die Handlung…einfach alles fand ich hier nur bombastisch und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

Die rebellion von Laterre - Jahreshighlights

Die Rebellion von Laterre

Das Autorenduo Brody/Rendell haben mit „Die Rebellion von Laterre“ ein wahres Fest für die Leser gezaubert. Eine absolut undurchschaubare und packende Geschichte voller Geheimnisse, Intrigen und Überraschungen in einer atemberaubenden, dystopischen Welt mit SciFi Elementen. Drei Charaktere, die mich voll überzeugen konnten und von denen ich nicht genug bekommen konnte. Und mittendrin eine geheime Rebellion.


Das waren sie, meine absoluten Top Empfehlungen aus dem Jahr 2019, meine Jahreshighlights.

Kennt ihr denn schon eines der Bücher? Hattet ihr auch Buchhighlights?

Auf ein neues buchiges Jahr.

 

Eure Kerstin.

 

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.